Sachsen Nachrichten Trainer Gökhan Erdek im Interview: Wie das Zündorfer Inklusionsteam mit Corona umgeht Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Porz (wk). Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) hat die Aussetzung des Spielbetriebs auf Verbands- und Kreisebene in allen Spielklassen bis Jahresende verlängert. Für die Amateurvereine hat dies erneut gravierende Einschnitte zur Folge, sowohl sportlich als auch wirtschaftlich. „Porz aktuell“ befragte Gökhan Erdek, den Trainer der Inklusionsmannschaft des FC Germania Zündorf.Herr Erdek, der FVM hat den Spielbetrieb seit Ende Oktober ausgesetzt, wovon auch Ihre Inklusionsmannschaft betroffen ist. Wie bewerten Sie die ...

Sachsen Nachrichten Trainer Gökhan Erdek im Interview: Wie das Zündorfer Inklusionsteam mit Corona umgeht Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Porz (wk). Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) hat die Aussetzung des Spielbetriebs auf Verbands- und Kreisebene in allen Spielklassen bis Jahresende verlängert. Für die Amateurvereine hat dies erneut gravierende Einschnitte zur Folge, sowohl sportlich als auch wirtschaftlich. „Porz aktuell“ befragte Gökhan Erdek, den Trainer der Inklusionsmannschaft des FC Germania Zündorf.Herr Erdek, der FVM hat den Spielbetrieb seit Ende Oktober ausgesetzt, wovon auch Ihre Inklusionsmannschaft betroffen ist. Wie bewerten Sie die ...

Sachsen Nachrichten Trainer Gökhan Erdek im Interview: Wie das Zündorfer Inklusionsteam mit Corona umgeht Dresden Nachrichten
07 Januar 2021 - 09:45

Aktuelle Nachrichten ! Porz (wk). Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) hat die Aussetzung des Spielbetriebs auf Verbands- und Kreisebene in allen Spielklassen bis Jahresende verlängert. Für die Amateurvereine hat dies erneut gravierende Einschnitte zur Folge, sowohl sportlich als auch wirtschaftlich. „Porz aktuell“ befragte Gökhan Erdek, den Trainer der Inklusionsmannschaft des FC Germania Zündorf.Herr Erdek, der FVM hat den Spielbetrieb seit Ende Oktober ausgesetzt, wovon auch Ihre Inklusionsmannschaft betroffen ist. Wie bewerten Sie die Situation?„Die Trainingseinheiten und Spiele waren für unsere Mädels und Jungs Gold wert. Am liebsten würden sie jeden Tag trainieren. Gesundheitlich gesehen ist es natürlich die einzig richtige Entscheidung des FVM. Nach der aktuellen Lage spricht sehr viel dafür, dass sich die Einschränkungen fortsetzen werden und der Amateurfußball weiter ruhen muss. Jedoch hoffe ich, dass wir schnellstmöglich wieder das Training starten können, wenn sich die Lage beruhigt hat.“Die Inklusionsmannschaft hat in den vergangenen Monaten tolle Preise erhalten. Sie war sogar im Fernsehen präsent und hat dadurch große Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erreicht.„Diese Freude kann man gar nicht beschreiben. Die Spieler berichten jeden Tag darüber, dass sie in den sozialen Medien, in Zeitungen oder auch im Fernsehen zu sehen waren. Das vergangene Jahr startete gut. Unsere Spieler durften im Februar beim Drittliga-Spiel zwischen dem FC Viktoria Köln und dem FC Bayern München II einlaufen. Die Monate März bis Mai waren dann ein Albtraum für unsere Spieler. Sie durften wegen Corona nicht zur Arbeit gehen, die Sportanlage war auch geschlossen und somit waren sie 24 Stunden zu Hause. Aber umso mehr wurden die darauffolgenden Monate für unsere Spieler zu den besten Monaten der bisherigen Inklusionszeit.

Source: Nachrichtenews.com

. Weiter ging es mit der Auszeichnung durch den Kölner Ehrenamtspreis der Stadt Köln. Dann gab es drei Beiträge im ZDF und auf 3sat. Weiter ging es mit dem Besuch von Friedhelm Julius Beucher, dem Präsidenten des Deutschen Behinderten Sportverbandes. Er war begeistert von unserer Mannschaft.“Sie sind erst 23 Jahre alt. Was treibt Sie an, sich dieser großen sozialen Aufgabe zu stellen?„Die Spieler sind der Grund. Sie geben mir jeden Tag die Kraft, so viel Zeit zu investieren. Wenn man sieht, wie viel Spaß und Freude sie haben, lohnt sich jede investierte Zeit. Ich finde, das Thema Inklusion hat noch nicht den Stellenwert in unserer Gesellschaft erreicht, der bewusst macht, wie wichtig Inklusion ist. Und genau das ist mein Ziel, das ich gemeinsam mit meinem Trainerteam umsetzen möchte. Bei Germania Zündorf genießen wir vollstes Vertrauen. Der gesamte Club unterstützt uns vorbildlich.“Wie halten Sie derzeit Kontakt zu den Spielern?„Größtenteils sind wir mit den Spielern über WhatsApp in Kontakt. Jedoch haben wir uns auch ein paar Aktionen überlegt, wozu beispielsweise eine gemeinsame Aktion mit Edeka Hein gehörte, bei der wir dem Verein „Easy Welcome Köln e.V.“ 300 Nikoläuse spendeten. Zudem haben wir unsere Spieler mit einem Besuch des Weihnachtsmannes überrascht.“

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 14 Treffer empfangen.

Sachsen Nachrichten Trainer Gökhan Erdek im Interview: Wie das Zündorfer Inklusionsteam mit Corona umgeht Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Trainer Gökhan Erdek im Interview: Wie das Zündorfer Inklusionsteam mit Corona umgeht Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Trainer Gökhan Erdek im Interview: Wie das Zündorfer Inklusionsteam mit Corona umgeht Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Trainer Gökhan Erdek im Interview: Wie das Zündorfer Inklusionsteam mit Corona umgeht Dresden Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar