Sachsen Nachrichten Stunde der Wintervögel: Größere Beteiligung bei der Zählung als im Vorjahr Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Stunde der Wintervögel: Der NABU (Naturschutzbund) Oberberg zieht Bilanz der jährlichen Aktion.

Sachsen Nachrichten Stunde der Wintervögel: Größere Beteiligung bei der Zählung als im Vorjahr Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Stunde der Wintervögel: Der NABU (Naturschutzbund) Oberberg zieht Bilanz der jährlichen Aktion.

Sachsen Nachrichten Stunde der Wintervögel: Größere Beteiligung bei der Zählung als im Vorjahr Dresden Nachrichten
02 Februar 2021 - 16:45

Aktuelle Nachrichten ! Oberberg - Stunde der Wintervögel: Der NABU (Naturschutzbund) Oberberg zieht Bilanz der jährlichen Aktion.Am meisten freuen sich die Vogelschützer über die hohe Beteiligung der Oberberger. Mit 1.050 Beobachtern waren es fast doppelt so viele wie 2020, was auf das zunehmende Interesse an der Vogelbeobachtung und auf Corona zurückzuführen ist. Viele nutzen die eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten, um zu Hause die Vögel am Futterhaus zu beobachten.Die Zahl der beobachteten Vögel pro Garten hat sich mit durchschnittlich 6,06 gegenüber dem Vorjahr mit 6,08 kaum verändert.Im Spektrum der Arten gab es jedoch einige Verschiebungen.

Source: Nachrichtenews.com

.Dafür hatten viele Schwarmvogelarten zugenommen, was der Bergneustädter Ornithologe Heinz Kowalski auf den Zuzug aus dem Osten und Norden Europas zurückführt, wo kurz vor dem Zählwochenende Schnee und Kälte viele Vögel in unsere Gegend getrieben haben. Rin-geltauben, die kleinen gelbschwarzen Erlenzeisige, die bunten Stieglitze und Kernbeißer wurden häufiger gesehen als im Vorjahr.Bemerkbar macht sich auch der Klimawandel mit wärmeren Wintern bei uns.Einige Zugvogelarten ziehen nicht mehr weg, so wurden neun Rotmilane ge-zählt, die eigentlich längst in Spanien sein sollten, ähnlich wie die 13 Bachstelzen, deren Überwinterungsgebiet ebenfalls in Südfrankreich, Spanien und Nord-West-Afrika liegt. Allerdings sind das auch keine typischen Arten an den Futterhäusern.Das gilt auch für das Wintergoldhähnchen, von dem zwar 17 Exemplare gemeldet wurden, was gegenüber nur zwei im Vorjahr eine deutliche prozentuale Steigerung bedeutet, aber mit dem Trend auf Bundesebene übereinstimmt.Es kann sein, dass durch das Fichtensterben dieser kleinste Vogel unserer Region an Futterhäuser kommen musste

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 36 Treffer empfangen.

Sachsen Nachrichten Stunde der Wintervögel: Größere Beteiligung bei der Zählung als im Vorjahr Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Stunde der Wintervögel: Größere Beteiligung bei der Zählung als im Vorjahr Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Stunde der Wintervögel: Größere Beteiligung bei der Zählung als im Vorjahr Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Stunde der Wintervögel: Größere Beteiligung bei der Zählung als im Vorjahr Dresden Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar