Sachsen Nachrichten Neue Gebäude für den Campus: KAG und GSH stehen im Fokus Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - (prl) Investiert hatte die Stadt in den letzten Jahren zuerst in die Primarbereich der Bildungslandschaft in der Apfelstadt. Kitas und Grundschulen wurden umgestalten, neu gebaut und saniert. Jetzt steht der Campus im Fokus der Planungen. Eine Wirtschaftlichkeitsuntersuchung überraschte mit dem Ergebnis, dass ein Neubau in allen maßgeblichen Bereichen die günstigere Lösung ist als etwaige ...

Sachsen Nachrichten Neue Gebäude für den Campus: KAG und GSH stehen im Fokus Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - (prl) Investiert hatte die Stadt in den letzten Jahren zuerst in die Primarbereich der Bildungslandschaft in der Apfelstadt. Kitas und Grundschulen wurden umgestalten, neu gebaut und saniert. Jetzt steht der Campus im Fokus der Planungen. Eine Wirtschaftlichkeitsuntersuchung überraschte mit dem Ergebnis, dass ein Neubau in allen maßgeblichen Bereichen die günstigere Lösung ist als etwaige ...

Sachsen Nachrichten Neue Gebäude für den Campus: KAG und GSH stehen im Fokus Dresden Nachrichten
29 Januar 2021 - 12:45

Aktuelle Nachrichten ! Meckenheim - (prl) Investiert hatte die Stadt in den letzten Jahren zuerst in die Primarbereich der Bildungslandschaft in der Apfelstadt. Kitas und Grundschulen wurden umgestalten, neu gebaut und saniert. Jetzt steht der Campus im Fokus der Planungen. Eine Wirtschaftlichkeitsuntersuchung überraschte mit dem Ergebnis, dass ein Neubau in allen maßgeblichen Bereichen die günstigere Lösung ist als etwaige Sanierungsplanungen.Elf Jahre würde beispielsweise eine schrittweise Sanierung im Bestand dauern. Eine Sanierung in einer Phase, in der man die Schulen in Containerschulen auslagert, würde mehr als fünf Jahre reine Bauzeit in Anspruch nehmen. Vier und ein viertel Jahr Zeit würde ein Neubau benötigen, wenn nun alle weiteren Schritte reibungslos ablaufen. Der Clou an dem ganzen ist, dass der Neubau mit knapp 90 Millionen Euro tatsächlich auch die finanziell günstigere Lösung ist.Raumnot, schlechte Ausstattung und ungünstige Bedingungen für die Nutzung moderner Medien im ältesten Gebäude am Campus waren in den letzten Jahren immer wieder Themen in den Schulausschüssen. Zwar fand die Verwaltung in der Zwischenzeit in Zusammenarbeit mit den Schulen meist Lösungen. Der Schulentwicklungsplan und die Zahlen zeigen deutlich ein maßvolles Wachstum bei den Schülerzahlen, erläuterte Bürgermeister Holger Jung in einem Hintergrundgespräch eines der Entscheidungskriterien. Allein deshalb würde man im Falle eines Erhalts des bestehenden Gebäudes aus der Mitte der 70er Jahre anbauen und viel investieren müssen.

Source: Nachrichtenews.com

. Geplant seien Baukapazitäten für rund 2000 Schüler auf dem gesamten Campus, sagte Jung.Unabhängig von diesen Prognosen konstatierten jüngere Betrachtungen ein Flächendefizit von rund 1500 Quadratmetern im Gebäudekomplex. Ursache dafür seien neben den Schülerzahlen Veränderungen in den Unterrichtsstrukturen und Anforderungen an modernes Lernen und die Anforderungen an Offene Ganztags- und Übermittagsbetreuungen. Heute würden vermehrt kleine Unterrichtsräume für Gruppen- und Projektarbeiten benötigt, so Jung. Gebaut werden soll auf dem aktuellen Campusgelände. Die Form stehe jedoch noch nicht fest. Das überlasse man den Planern, sagte Andreas Satzer, Fachbereichsleiter des städtischen Gebäudemanagements.Fest steht, dass erst der Neubau in Angriff genommen werden soll und anschließend das bestehende Gebäude abgerissen wird. Die durch den Abriss frei werdenden Flächen könnten später noch anderweitig genutzt werden, so Satzer.Abgesehen von der finanziell besseren Lösung sah der Fachbereichsleiter einen weiteren großen Vorteil in der Neubauvariante: Die Splitlevelbauweise des bestehenden Gebäudes mache es nahezu unmöglich, die aktuelle Gebäudekombination im Rahmen einer Sanierung barrierefrei zu gestalten. In einem Neubau habe man in dieser Hinsicht alle Möglichkeiten, so Satzer.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 45 Treffer empfangen.

Sachsen Nachrichten Neue Gebäude für den Campus: KAG und GSH stehen im Fokus Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Neue Gebäude für den Campus: KAG und GSH stehen im Fokus Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Neue Gebäude für den Campus: KAG und GSH stehen im Fokus Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Neue Gebäude für den Campus: KAG und GSH stehen im Fokus Dresden Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar