Sachsen Nachrichten Millionen Sterne: Hilfsaktion im Vorgebirge fand wegen Corona anders statt als geplant Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - (fes) Eine schöne Sache: Seit über zehn Jahren rufen Caritas International und das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes zur Aktion „Eine Million Sterne“ auf um soziale Projekte zu unterstützten. Auch der Katholische Kirchengemeindeverband Bornheim – An Rhein und Vorgebirge beteiligte sich daran, aber anders als ursprünglich geplant. Eigentlich wollten die Gläubigen auf dem Peter-Fryns-Platz in Bornheim viele Lichter anzünden, Tee trinken, ein paar Plätzchen essen und miteinander ins Gespräch kommen, so Annegret Castorp vom ...

Sachsen Nachrichten Millionen Sterne: Hilfsaktion im Vorgebirge fand wegen Corona anders statt als geplant Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - (fes) Eine schöne Sache: Seit über zehn Jahren rufen Caritas International und das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes zur Aktion „Eine Million Sterne“ auf um soziale Projekte zu unterstützten. Auch der Katholische Kirchengemeindeverband Bornheim – An Rhein und Vorgebirge beteiligte sich daran, aber anders als ursprünglich geplant. Eigentlich wollten die Gläubigen auf dem Peter-Fryns-Platz in Bornheim viele Lichter anzünden, Tee trinken, ein paar Plätzchen essen und miteinander ins Gespräch kommen, so Annegret Castorp vom ...

Sachsen Nachrichten Millionen Sterne: Hilfsaktion im Vorgebirge fand wegen Corona anders statt als geplant Dresden Nachrichten
19 November 2020 - 12:00

Aktuelle Nachrichten ! Bornheim - (fes) Eine schöne Sache: Seit über zehn Jahren rufen Caritas International und das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes zur Aktion „Eine Million Sterne“ auf um soziale Projekte zu unterstützten. Auch der Katholische Kirchengemeindeverband Bornheim – An Rhein und Vorgebirge beteiligte sich daran, aber anders als ursprünglich geplant. Eigentlich wollten die Gläubigen auf dem Peter-Fryns-Platz in Bornheim viele Lichter anzünden, Tee trinken, ein paar Plätzchen essen und miteinander ins Gespräch kommen, so Annegret Castorp vom Gemeindecaritas-Fachdienst.Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen ließ man die „Sterne“ in den heiligen Messen leuchten, etwa in St. Servatius in Bornheim, wo Pfarrer Norbert Windheuser den Gottesdienst zelebriert hatte. Gegen eine Spende konnte sich jeder ein Lichtertütchen für sich selbst oder für einen Nachbarn, Angehörigen oder Freund mit nach Hause nehmen.

Source: Nachrichtenews.com

. Coronabedingt sind auch in Bornheim Menschen unverschuldet in Not geraten. Daher kommen 30 Prozent des Erlöses aus der Sternenaktion auch Hilfsbedürftigen vor Ort zugute. Ursula Nettekoven von der Katholischen Frauengemeinschaft hatte hierfür gemeinsam mit Engagementförderin Arianita Mölder 500 Tütchen mit einem kleinen Gruß und einem Teelicht gepackt, die die Messbesucher mitnehmen konnten.Wer die Aktion „Eine Million Sterne“ unterstützen möchte, findet weitere Information unter www.caritas-international.de

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 4 Treffer empfangen.

Sachsen Nachrichten Millionen Sterne: Hilfsaktion im Vorgebirge fand wegen Corona anders statt als geplant Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Millionen Sterne: Hilfsaktion im Vorgebirge fand wegen Corona anders statt als geplant Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Millionen Sterne: Hilfsaktion im Vorgebirge fand wegen Corona anders statt als geplant Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Millionen Sterne: Hilfsaktion im Vorgebirge fand wegen Corona anders statt als geplant Dresden Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten