Sachsen Nachrichten Flüchtlingsunterkunft Herkulesstraße: Aufgrund von Corona-Mutation abgeriegelt Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Nach einem Corona-Ausbruch in einer Flüchtlingsunterkunft mit einer der hochansteckenden Virusmutationen lässt die Stadt Köln die Einrichtung jetzt überwachen. Das Gelände werde von der Polizei abgesichert, teilte die Stadt am Sonntag mit. Mit dem Schritt sollen Quarantäne und Betretungsverbot kontrolliert ...

Sachsen Nachrichten Flüchtlingsunterkunft Herkulesstraße: Aufgrund von Corona-Mutation abgeriegelt Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Nach einem Corona-Ausbruch in einer Flüchtlingsunterkunft mit einer der hochansteckenden Virusmutationen lässt die Stadt Köln die Einrichtung jetzt überwachen. Das Gelände werde von der Polizei abgesichert, teilte die Stadt am Sonntag mit. Mit dem Schritt sollen Quarantäne und Betretungsverbot kontrolliert ...

Sachsen Nachrichten Flüchtlingsunterkunft Herkulesstraße: Aufgrund von Corona-Mutation abgeriegelt Dresden Nachrichten
01 Februar 2021 - 10:00

Aktuelle Nachrichten ! Köln - Nach einem Corona-Ausbruch in einer Flüchtlingsunterkunft mit einer der hochansteckenden Virusmutationen lässt die Stadt Köln die Einrichtung jetzt überwachen. Das Gelände werde von der Polizei abgesichert, teilte die Stadt am Sonntag mit. Mit dem Schritt sollen Quarantäne und Betretungsverbot kontrolliert werden.Seit dem 26. Januar 2021 stehen alle Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung Herkulesstraße unter Quarantäne. Seit Sonntag, 31. Januar, werden das Gelände und die Einhaltung der Quarantäne aus Infektionsschutzgründen überwacht. Zudem gilt ein Betretungsverbot. Grund ist, dass bei 31 der 41 positiv getesteten Bewohnern jetzt die südafrikanische/brasilianische Variante nachgewiesen wurde, epidemiologisch am wahrscheinlichsten die südafrikanische Variante. Unter den Beschäftigten gibt es elf Nachweise der südafrikanischen Variante, fünf weitere sind SARS-CoV2 positiv – hier steht die Varianten-Analyse noch aus.Zwei Corona-Fälle vor zehn TagenVor etwa zehn Tagen wurden unter den Beschäftigten in der Flüchtlingseinrichtung Herkulesstraße in Ehrenfeld zwei Corona-Fälle bestätigt.

Source: Nachrichtenews.com

. Daraufhin wurden die bekannten Kontaktpersonen isoliert und eine Testung der 108 Bewohner organisiert. Diese ergab 37 Prozent positive Testungen, 60 Prozent negative, drei Prozent sind noch offen. Die Quarantäne- und Isolationsmaßnahmen sind aufgrund der Größe der Einrichtung (bis zu 600 Personen) gut umsetzbar. Um eine Ausbreitung der Virusmutanten noch wirksamer zu vermeiden, hat sich das Gesundheitsamt zu einer Absicherung des Geländes durch die Polizei entschieden. Diese Maßnahme wurde im Laufe des Nachmittags umgesetzt. Sie wird sowohl die Quarantäne als auch das Betretungsverbot kontrollieren."Der Nachweis der wahrscheinlich hoch infektiösen Mutante in der Flüchtlingsunterbringung an der Herkulesstraße ist ein deutliches Alarmzeichen für uns alle", begründete Gesundheits- und Sozialdezernent Dr. Harald Rau. Gleichzeitig bat er alle Menschen in Köln, nun noch konsequenter als bisher Kontakte zu vermeiden und die Abstands- und Hygieneregeln des Infektionsschutzes zu befolgen. (red/dpa)

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 57 Treffer empfangen.

Sachsen Nachrichten Flüchtlingsunterkunft Herkulesstraße: Aufgrund von Corona-Mutation abgeriegelt Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Flüchtlingsunterkunft Herkulesstraße: Aufgrund von Corona-Mutation abgeriegelt Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Flüchtlingsunterkunft Herkulesstraße: Aufgrund von Corona-Mutation abgeriegelt Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Flüchtlingsunterkunft Herkulesstraße: Aufgrund von Corona-Mutation abgeriegelt Dresden Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar