Sachsen Nachrichten Adventskalender für den guten Zweck: Türchen öffnen für Mädchen in Ecuador Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Erftstadt (gr). Seit 2005, zum 16. Mal in Folge, erscheint der Erftstädter Adventskalender des Vereins Talita Kumi. Wie in den Jahren zuvor dient der Erlös der größten jährlichen Einzelaktion des Vereins der Unterstützung der Einrichtung Talita Kumi für Mädchen und junge Frauen auf der Straße oder in anderen Risikosituationen im ecuadorianischen Quito. Die Lage der 35 Mädchen und Frauen, die in der Einrichtung derzeit betreut werden ist besonders in Corona-Zeiten schwierig, und Spendenaktionen, die in Deutschland normalerweise zur Kostendeckung durchgeführt werden, sind weggebrochen. Daher kommt jetzt die Kalenderaktion wie gerufen, und der 1. Vorsitzende Stefan Bodenbenner und Schatzmeister Daniel Dördelmann hoffen auf einen guten Verkauf der 4000 ...

Sachsen Nachrichten Adventskalender für den guten Zweck: Türchen öffnen für Mädchen in Ecuador Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Erftstadt (gr). Seit 2005, zum 16. Mal in Folge, erscheint der Erftstädter Adventskalender des Vereins Talita Kumi. Wie in den Jahren zuvor dient der Erlös der größten jährlichen Einzelaktion des Vereins der Unterstützung der Einrichtung Talita Kumi für Mädchen und junge Frauen auf der Straße oder in anderen Risikosituationen im ecuadorianischen Quito. Die Lage der 35 Mädchen und Frauen, die in der Einrichtung derzeit betreut werden ist besonders in Corona-Zeiten schwierig, und Spendenaktionen, die in Deutschland normalerweise zur Kostendeckung durchgeführt werden, sind weggebrochen. Daher kommt jetzt die Kalenderaktion wie gerufen, und der 1. Vorsitzende Stefan Bodenbenner und Schatzmeister Daniel Dördelmann hoffen auf einen guten Verkauf der 4000 ...

Sachsen Nachrichten Adventskalender für den guten Zweck: Türchen öffnen für Mädchen in Ecuador Dresden Nachrichten
12 Oktober 2020 - 11:15

Aktuelle Nachrichten ! Erftstadt (gr). Seit 2005, zum 16. Mal in Folge, erscheint der Erftstädter Adventskalender des Vereins Talita Kumi. Wie in den Jahren zuvor dient der Erlös der größten jährlichen Einzelaktion des Vereins der Unterstützung der Einrichtung Talita Kumi für Mädchen und junge Frauen auf der Straße oder in anderen Risikosituationen im ecuadorianischen Quito. Die Lage der 35 Mädchen und Frauen, die in der Einrichtung derzeit betreut werden ist besonders in Corona-Zeiten schwierig, und Spendenaktionen, die in Deutschland normalerweise zur Kostendeckung durchgeführt werden, sind weggebrochen. Daher kommt jetzt die Kalenderaktion wie gerufen, und der 1. Vorsitzende Stefan Bodenbenner und Schatzmeister Daniel Dördelmann hoffen auf einen guten Verkauf der 4000 Exemplare.Diese sind bis Ende November für fünf Euro in Erftstädter Buchhandlungen, Bankfilialen und Fachgeschäften sowie auf den Wochenmärkten in Lechenich und Liblar erhältlich.Überwiegend Erftstädter Geschäftsleute haben 420 Preise im Gesamtwert von rund 12.700 Euro gespendet. Verlost werden etwa Waren- und Einkaufsgutscheine, Kunstwerke, erneut zwei Städtereise zu einer deutschen Wunschstadt, Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen, Wochenendfahrten in Sportwagen, Fässchen Kölsch oder Autowäschen. Wer den Adventskalender kauft, unterstützt nicht nur die Arbeit von Talita Kumi, sondern kann auch mit ein wenig Glück gewinnen. Denn jeder Kalender trägt eine individuelle Nummer und ist gleichzeitig ein Lotterielos.

Source: Nachrichtenews.com

. Nach zwei Wochen Aufenthalt hat sie das Motto der Einrichtung „Talita Kumi, Mädchen steh auf“ auf eindrucksvolle Weise umgesetzt. Das Bild sei sehr emotional und ansprechend, findet auch Alfred Zerres, der die Kalenderaktion als 1. Stellvertretener Bürgermeister unterstützt und gemeinsam mit Stefan Bodenbenner und Daniel Dördelmann der Öffentlichkeit präsentierte: „Alle Arbeit des Vereins wird ehrenamtlich geleistet und die dauerhafte Unterstützung für junge Frauen und Mädchen in Quito ist ein soziales Vorzeigeprojekt. In der Corona-Krise sind wir mehr denn je auf Spenden angewiesen. Die Lage ist in Ecuador dramatischer als bei uns in Deutschland“, so Bodenbenner.Die Gewinn-Nummern des Kalenders werden ab 1. Dezember in den Banken in Erftstadt, im Erftstadt-Anzeiger und im Internet unter www.TALITAKUMIeV.de täglich bekannt gegeben. Im Pfarrzentrum St. Kilian in Lechenich können die Preise, unter Wahrung der aktuellen Corona-Vorschriften, zu den im Kalender angegebenen Terminen abgeholt werden.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 6 Treffer empfangen.

Sachsen Nachrichten Adventskalender für den guten Zweck: Türchen öffnen für Mädchen in Ecuador Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Adventskalender für den guten Zweck: Türchen öffnen für Mädchen in Ecuador Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Adventskalender für den guten Zweck: Türchen öffnen für Mädchen in Ecuador Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten Adventskalender für den guten Zweck: Türchen öffnen für Mädchen in Ecuador Dresden Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten