Sachsen Nachrichten 22.609 Corona-Neuinfektionen: Lage im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Die Zahl der Corona-Neuinfizierten ist wieder gestiegen. 22.609 Fälle wurden dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen 24 Stunden gemeldet (Stand 19.11. 0 Uhr). Damit kann weiterhin keine Entwarnung gegeben werden, denn die Zahl liegt sogar etwas über dem Vorwochenstand.

Sachsen Nachrichten 22.609 Corona-Neuinfektionen: Lage im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert Dresden Nachrichten

nachrichteNews.com - Die Zahl der Corona-Neuinfizierten ist wieder gestiegen. 22.609 Fälle wurden dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen 24 Stunden gemeldet (Stand 19.11. 0 Uhr). Damit kann weiterhin keine Entwarnung gegeben werden, denn die Zahl liegt sogar etwas über dem Vorwochenstand.

Sachsen Nachrichten 22.609 Corona-Neuinfektionen: Lage im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert Dresden Nachrichten
19 November 2020 - 07:45

Aktuelle Nachrichten ! NRW - Die Zahl der Corona-Neuinfizierten ist wieder gestiegen. 22.609 Fälle wurden dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen 24 Stunden gemeldet (Stand 19.11. 0 Uhr). Damit kann weiterhin keine Entwarnung gegeben werden, denn die Zahl liegt sogar etwas über dem Vorwochenstand.In Deutschland haben die Gesundheitsämter dem RKI 22.609 neue Corona-Infektionen gemeldet. Das sind gut 5.000 Fälle mehr als am Mittwoch (17.561). Im Vergleich zum Wert von vor einer Woche wurden etwas mehr Fälle gemeldet. Am vergangenen Donnerstag hatte die Zahl gemeldeter Neuinfektionen bei 21.866 gelegen.

Source: Nachrichtenews.com

.542 gemeldeten Fällen erreicht worden.Die Inzidenzwerte im RheinlandDie Städte und Kreise im Rheinland liegen bei den Infektionen innerhalb der letzten 7 Tage weiterhin weit über der 50er Grenze - die aktuellen Inzidenzwerte (abgerundet)Köln 167Bonn 151Leverkusen 149Rheinisch-Bergischer Kreis 155Oberbergischer Kreis 177Rhein-Sieg-Kreis 142Rhein-Erft-Kreis 177 Das könnte Sie auch interessieren 17.561 Corona-Neuinfektionen: Leichte Entspannung zur Vorwoche, aber keine Entwarnung 100 Millionen Euro: Je ein Impfzentrum pro Stadt oder Kreis, plus mobiles Team Schulen & Corona: Kontroverse Debatte um Klassenteilungen Seit Beginn der Pandemie zählt das RKI insgesamt 855.916 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg bis Donnerstag um 251 auf insgesamt 13.370. Das RKI schätzt, dass rund 562.700 Menschen inzwischen genesen sind.RKI-Wert liegt leicht unter 1Das sogenannte Sieben-Tage-R lag laut RKI-Lagebericht vom Mittwochabend bei 0,95 (Vortag: 0,97). Das heißt, dass 100 Infizierte rechnerisch 95 weitere Menschen anstecken. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab. (red/dpa)

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 6 Treffer empfangen.

Sachsen Nachrichten 22.609 Corona-Neuinfektionen: Lage im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten 22.609 Corona-Neuinfektionen: Lage im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten 22.609 Corona-Neuinfektionen: Lage im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert Dresden Nachrichten


Sachsen Nachrichten 22.609 Corona-Neuinfektionen: Lage im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert Dresden Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar