Sachsen-Anhalt Nachrichten Mehrheit glaubt nicht an Ende der Pandemie dieses Jahr Magdeburg Nachrichten

nachrichteNews.com - Umfrage zeigt auch Pläne nach Corona, Hunde sollen in Airports und Restaurants Virus finden, Sachsen will mehr Impfstoff vom Bund - unser Newsblog.

Sachsen-Anhalt Nachrichten Mehrheit glaubt nicht an Ende der Pandemie dieses Jahr Magdeburg Nachrichten

nachrichteNews.com - Umfrage zeigt auch Pläne nach Corona, Hunde sollen in Airports und Restaurants Virus finden, Sachsen will mehr Impfstoff vom Bund - unser Newsblog.

Sachsen-Anhalt Nachrichten Mehrheit glaubt nicht an Ende der Pandemie dieses Jahr Magdeburg Nachrichten
03 Februar 2021 - 16:45

Aktuelle Nachrichten ! Coronavirus in Sachsen, Deutschland und der Welt - das Wichtigste in Kürze: Virus-Mutation auch in Dresden und im Erzgebirgskreis nachgewiesenBundeskanzlerin Angela Merkel verteidigt Impf-StrategieSachsen erwägt Lockerung der Corona-Regeln ab Mitte FebruarDiese Corona-Regeln gelten jetzt in SachsenCorona in Sachsen: 181.313 Infektionsfälle (+693 zum Vortag), 6.463 Todesfälle (+108 zum Vortag); Geschätzt 162.800 Genesene, Covid-Patienten in stationärer Behandlung: 1.876, davon ITS-Patienten: 351Corona in Deutschland: 2.237.790 Infizierte (+ 9.705 zum Vortag), 58.956 Tote (+ 975 zum Vortag) 16.

Source: Nachrichtenews.com

. Laut den jüngsten Zahlen von Ende vergangener Woche dürften dort derzeit in etwa die Hälfte der durch eine Mutation verursachten Infektionen auf diese Variante zurückgehen, sagte die Virologin Dorothee von Laer von der Medizinischen Universität Innsbruck der Zeitung "Der Standard" (Mittwoch). 80 Prozent der Neuinfektionen würden vom ursprüngliche Virus verursacht, jeweils zehn Prozent von der britischen oder der südafrikanischen Variante. "Wir haben mittlerweile 80 Fälle und sicher eine große Dunkelziffer. Das ist nicht mehr ein kleines Cluster", sagte die Expertin der Deutschen Presse-Agentur über die Verbreitung der Südafrika-Variante. Sie habe zwar keinen Überblick über das gesamte Bundesland, allerdings sei nach ihren Untersuchungen die Region zwischen Innsbruck und der deutschen Grenze bei Kufstein betroffen. Von Laer sprach sich dafür aus, die Mobilität einzuschränken und auch die für den 8. Februar geplante Öffnung der Geschäfte in ganz Österreich nun in Tirol zumindest um eine Woche zu verschieben. Noch könne man die Ausbreitung dieser Variante vielleicht verlangsamen und zumindest Zeit gewinnen.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 44 Treffer empfangen.

Sachsen-Anhalt Nachrichten Mehrheit glaubt nicht an Ende der Pandemie dieses Jahr Magdeburg Nachrichten


Sachsen-Anhalt Nachrichten Mehrheit glaubt nicht an Ende der Pandemie dieses Jahr Magdeburg Nachrichten


Sachsen-Anhalt Nachrichten Mehrheit glaubt nicht an Ende der Pandemie dieses Jahr Magdeburg Nachrichten


Sachsen-Anhalt Nachrichten Mehrheit glaubt nicht an Ende der Pandemie dieses Jahr Magdeburg Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar