Rheinland-Pfalz Nachrichten NRW: Hunderte Busfahrkarten gefälscht! Bundespolizei durchsucht Wohnungen in mehreren Städten Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Mit gefälschten Busfahrkarten wollten Männer aus NRW viel Geld machen. Doch das flog auf. Es klickten die Handschellen.

Rheinland-Pfalz Nachrichten NRW: Hunderte Busfahrkarten gefälscht! Bundespolizei durchsucht Wohnungen in mehreren Städten Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Mit gefälschten Busfahrkarten wollten Männer aus NRW viel Geld machen. Doch das flog auf. Es klickten die Handschellen.

Rheinland-Pfalz Nachrichten NRW: Hunderte Busfahrkarten gefälscht! Bundespolizei durchsucht Wohnungen in mehreren Städten Mainz Nachrichten
28 Januar 2021 - 22:00

Aktuelle Nachrichten ! Mit gefälschten Busfahrkarten wollten Männer aus NRW viel Geld machen. Doch das flog auf. Es klickten die Handschellen. Bereits im November durchsuchte die Polizei mehrere Wohnungen von Busfahrern in NRW. Am Mittwoch gingen die Ermittler erneut auf die Suche und fuhr zu den Häusern von 15 Verdächtigen in diesen NRW-Städten: Düsseldorf, Kaarst, Neuss, Tönisvorst, Duisburg, Dortmund und Köln.if(window.location.search.indexOf("ad2info")>=0){document.write("");document.write(""+"Funke: "+"po1_localnews"+"");document.write("");jQuery.each(stroer_targets,function(index,target){document.write(target.key+"="+target.value+"; ");});document.write("");document.

Source: Nachrichtenews.com

.cmd.push(function(){googletag.display('po1_localnews')}); NRW: Zwei Männer festgenommen Den Verdächtigen werden gewerbsmäßige Diebstahlstaten, Hehlerei, Urkundenfälschungen und Betrug in mehr als 100 Fällen vorgeworfen. Diese gefälschten Karten fanden die Beamten in NRW. Foto: Bundespolizei Zwei Männer (45 und 50 Jahre), mutmaßlich kriminelle Busfahrer, die als Drahtzieher gelten, wurden festgenommen. +++ NRW: Baby in Badewanne ertrunken – Mutter wegen fahrlässiger Tötung unter Verdacht +++ Der 50-Jährige aus Kaarst soll Busfahrer dazu angestiftet haben, Blankotickets zu stehlen, der 45-jährige Duisburger soll diese dann bedruckt haben. Anschließend wurden die Wertmarken für Monatstickets über ein „Verkäufer-Netzwerk“ an mehreren Großbahnhöfen in NRW vertrieben. ----------- Weitere News aus NRW: NRW: Junge Lehrerin (30) spricht im Corona-Lockdown Klartext – „Ganz schön hart“ Impfung: Menschen wollen Termin vereinbaren – Irre, mit wem sie verbunden werden Centro Oberhausen: Harter Schlag für Kunden – „Coca-Cola-Oase“ macht dicht ----------- NRW: Täter wohl schon länger dabei „Die Karten, die bei den Durchsuchungen gefunden wurden, waren erstmal nur vorbereitet. Aber insgesamt gehen wir davon das, dass die seit 2018 tätig sind. Da sind sicherlich schon einige im Umlauf gewesen“, teilt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf auf Anfrage von DER WESTEN mit. +++ Düsseldorf: Frau findet Corona-Schreiben im Briefkasten – und steht vor einem Rätsel +++ Die Wertmarken seien für das sogenannte Ticket2000 gewesen. Sie hätten einen Wert von 120 und 200 Euro gehabt, so die Ermittler. Beide Männer aus NRW sollen einem Haftrichter vorgeführt werden. (ldi) jQuery(".inline-table").inlineTable();

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 60 Treffer empfangen.

Rheinland-Pfalz Nachrichten NRW: Hunderte Busfahrkarten gefälscht! Bundespolizei durchsucht Wohnungen in mehreren Städten Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten NRW: Hunderte Busfahrkarten gefälscht! Bundespolizei durchsucht Wohnungen in mehreren Städten Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten NRW: Hunderte Busfahrkarten gefälscht! Bundespolizei durchsucht Wohnungen in mehreren Städten Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten NRW: Hunderte Busfahrkarten gefälscht! Bundespolizei durchsucht Wohnungen in mehreren Städten Mainz Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar