Rheinland-Pfalz Nachrichten Lidl in UK: Kundin kauft nichtsahnend ein – als sie ins Hinterzimmer gezogen wird, beginnt die Strapaze Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Schlimme Vorwürfe in einem Hinterzimmer bei Lidl in Großbritannien!

Rheinland-Pfalz Nachrichten Lidl in UK: Kundin kauft nichtsahnend ein – als sie ins Hinterzimmer gezogen wird, beginnt die Strapaze Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Schlimme Vorwürfe in einem Hinterzimmer bei Lidl in Großbritannien!

Rheinland-Pfalz Nachrichten Lidl in UK: Kundin kauft nichtsahnend ein – als sie ins Hinterzimmer gezogen wird, beginnt die Strapaze Mainz Nachrichten
29 Januar 2021 - 17:00

Aktuelle Nachrichten ! Schlimme Vorwürfe in einem Hinterzimmer bei Lidl in Großbritannien! Es war ein Schock für die Britin! Als sie wie gewohnt ihre Besorgungen bei Lidl erledigte, wird sie von einem Mitarbeiter an die Seite gebeten. Dieser machte ihr wilde Vorwürfe.if(window.location.search.indexOf("ad2info")>=0){document.write("");document.write(""+"Funke: "+"po1_nationalnews"+"");document.write("");jQuery.each(stroer_targets,function(index,target){document.write(target.key+"="+target.value+"; ");});document.write("");document.write("");} googletag.cmd.push(function(){googletag.display('po1_nationalnews')}); Was dann geschah, kann sich die Lidl-Kundin bis heute nicht erklären. Jetzt redet sie über den Vorfall in einer britischen Zeitung. Lidl: Kundin wird in Hinterzimmer gezogen - dann beginnt die Strapaze Die Frau aus dem britischen Ort Devon erledigte ihre Einkäufe bei Lidl, als ein Mitarbeiter sie in ein Nebenzimmer führt. Dort angekommen wird ihr vorgeworfen, sich im Internet abfällig über die Filiale geäußert zu haben. Ein Lidl-Mitarbeiter und eine Kundin gerieten in einer Filiale in England aneinander.

Source: Nachrichtenews.com

.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 (Stand 2018) ------------------ Tatsächlich hat die Frau bereits im Vorfeld auf Facebook von einem ähnlich unangenehmen Vorfall in demselben Markt berichtet. In der Facebook-Gruppe tauschen sich die Einwohner des Dorfes über Neuigkeiten aus. Die Betroffene schilderte dort eine Situation, die sich vor Weihnachten in der Filiale abspielte. +++ Lidl: Kundin schaltet MTV ein und wird von DIESEM Video überrascht +++ An diesem Tag wurden die gesamten Einkäufe der jungen Frau von einem Lidl-Mitarbeiter durchwühlt, der ihr vorwarf, etwas aus dem Sortiment gestohlen zu haben. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Irrtum handelte. „Der Verkäufer sagte mir, er müsse das tun, weil in letzter Zeit viele zwielichtige Kunden kamen.“ Die Kundin erlebte gleich zwei unangenehme Vorfälle in der britischen Lidl-Filiale. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa | Barbara Bentele Als das Missverständnis aufgeklärt wurde, war die Frau nicht sauer, doch nachdem ihr der Kundenservice nichts zum Grund der Taschenkontrolle sagen konnte, wollte sie die anderen Bewohner fragen, ob diese ähnliches erlebt haben. In ihrem Beitrag erklärt die Kundin zwar, wie unangenehm ihr dieser Vorfall war, jedoch äußerte sie sich nicht abfällig gegenüber dem Personal. Die Britin ahnte daher nicht, was ihr beim nächsten Einkauf bevorstehen sollte. Mitarbeiter bedrängt die Kundin „Während meines Einkaufs kam aus dem Nichts ein Mitarbeiter auf mich zu und bat mich, ihm zu folgen. Er stellte sich nicht mal vor, sondern sagte nur, dass er ein Wort mit mir wechseln wolle.“ Einer britischen Zeitung gegenüber erklärt die Kundin, dass sie in diesem Moment Panik bekam. Daher zeichnete sie das Gespräch in dem Hinterzimmer auf. +++ Netto: Kunde sieht Preis für Eier und ist entsetzt – „Veralbern könnt ihr jemand anderen“ +++ Dort warf ihr der Angestellte vor, dass sie sich nach der Taschenkontrolle an das restliche Personal hätte wenden und nicht in der Öffentlichkeit über den Laden herziehen solle. Besonders in der Pandemie seien die Mitarbeiter gestresst und weitere Kritik wäre daher nicht gerechtfertigt. -------------------- Weitere News zum Thema Einkaufen: Ikea: Kunde versucht seit November, Produkt zu bestellen – jetzt wendet er sich an den Möbelriesen Aldi: Mega-Preissteigerung? Kundin will Produkt kaufen und kann nicht fassen, was sie dann sieht Kaufland: Vermisstes Produkt nicht aus dem Sortiment genommen! DAS erklärt der Supermarkt ------------------- Lidl hat sich entschuldigt Nach dieser Ungerechtigkeit war die Kundin so aufgebracht, dass sie sich an die Öffentlichkeit wendete. Laut „Daily Star“ bedauere die Lidl-Zentrale in England das Verhalten und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten. Darüber hinaus werden Manager in den besagten Supermarkt geschickt, um die Hintergründe der beiden Vorfälle aufzudecken.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 40 Treffer empfangen.

Rheinland-Pfalz Nachrichten Lidl in UK: Kundin kauft nichtsahnend ein – als sie ins Hinterzimmer gezogen wird, beginnt die Strapaze Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Lidl in UK: Kundin kauft nichtsahnend ein – als sie ins Hinterzimmer gezogen wird, beginnt die Strapaze Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Lidl in UK: Kundin kauft nichtsahnend ein – als sie ins Hinterzimmer gezogen wird, beginnt die Strapaze Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Lidl in UK: Kundin kauft nichtsahnend ein – als sie ins Hinterzimmer gezogen wird, beginnt die Strapaze Mainz Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar