Rheinland-Pfalz Nachrichten Duisburg: Zoo Zajac verkauft im Lockdown massenweise Tiere – und erntet saftige Kritik! „Verantwortungslos“ Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Zoo Zajac in Duisburg, das nach eigenen Angaben größte Zoofachgeschäft der Welt, hat ein gewaltiges Angebot an Tieren. Jetzt hat die Zoohandlung allerdings eine saftige Kritik für seine Strategie im Lockdown geernet.

Rheinland-Pfalz Nachrichten Duisburg: Zoo Zajac verkauft im Lockdown massenweise Tiere – und erntet saftige Kritik! „Verantwortungslos“ Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Zoo Zajac in Duisburg, das nach eigenen Angaben größte Zoofachgeschäft der Welt, hat ein gewaltiges Angebot an Tieren. Jetzt hat die Zoohandlung allerdings eine saftige Kritik für seine Strategie im Lockdown geernet.

Rheinland-Pfalz Nachrichten Duisburg: Zoo Zajac verkauft im Lockdown massenweise Tiere – und erntet saftige Kritik! „Verantwortungslos“ Mainz Nachrichten
04 Februar 2021 - 10:00

Aktuelle Nachrichten ! Duisburg. Zoo Zajac in Duisburg, das nach eigenen Angaben größte Zoofachgeschäft der Welt, hat ein gewaltiges Angebot an Tieren. Jetzt hat die Zoohandlung allerdings eine saftige Kritik für seine Strategie im Lockdown geernet. Duisburg: Zoo Zajac verkauft im Lockdown massenweise Tiere und erntet saftige Kritik Denn Zoo Zajac verkauft derzeit massenweise Tiere! Egal ob Vögel, Hunde, Katzen oder Repitilien: Zoo Zajac in Duisburg hat ein großes Angebot an Tieren. Mit einer Fläche von über 13.000 Quadratmetern und diversen Abteilungen können Kunden dort zwischen vielen Tieren ihr gewünschtes Haustier aussuchen und dieses direkt kaufen.if(window.location.search.indexOf("ad2info")>=0){document.write("");document.write(""+"Funke: "+"po1_localnews"+"");document.write("");jQuery.each(stroer_targets,function(index,target){document.write(target.key+"="+target.value+"; ");});document.write("");document.write("");} googletag.cmd.push(function(){googletag.display('po1_localnews')}); +++ Hund in Duisburg: Frau findet Malteser und bringt ihn ins Tierheim – dann wird es mysteriös +++ Und genau darin liegt die Kritik von der Tierrechtsorganisation Peta. „Im Duisburger Unternehmen Zoo Zajac werden fühlende Lebewesen zur Massenware degradiert“, prangert Peta an. So könnten die Tierheime deutschlandweit „die nicht enden wollende Flut an Abgabetieren kaum stemmen.“ Jedes im Zoofachgeschäft Zoo Zajac verkaufte Tier nehme damit „einem sehnsüchtig wartenden Tierheimbewohner die Chance auf ein liebevolles Zuhause.“ Besonders harter Kritikpunkt: „Das Individuum zählt nicht: Die Tiere werden als Ware betrachtet, aus der so viel Profit wie möglich geschlagen werden soll – auf Kosten der Tiere“, heißt es weiter. Nach eigenen Angaben hat das Zoofachgeschäft 3000 Tierarten und mehr als 200.000 Tiere. Zum Vergleich: Im Zoo Duisburg leben etwa 7000 Tiere.

Source: Nachrichtenews.com

.“ Duisburg: Norbert Zajac am Gehege eines Affen. Foto: IMAGO / Reichwein ---------------------- Das ist die Stadt Duisburg: frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirkenhat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Weltfast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger HochöfenSehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-PlatteOberbürgermeister ist Sören Link (SPD) ---------------------- Harte Kritik an Zoohandel in Duisburg: „Verantwortungslos“ „Verantwortungslos“ laut Peta sei der Verkauf von Hundewelpen. Schließlich würden niedliche Hundewelpen die Kunden in die Zoohandlung locken und: „Unüberlegt werden die Tiere dann von Menschen gekauft, die sich sonst vielleicht nie einen Hund zugelegt hätten.“ Auch wenn der Handel mit Hundewelpen in Deutschland nicht verboten sei, so hätten sich die Zoohändler eine Art Selbstverpflichtung auferlegt, keine Welpen zu verkaufen. Zoo Zajac verkaufe dem hingegen als einziger deutscher Zoofachhändler auch Hundewelpen. Duisburg: Mitglieder von Peta demonstrieren am Dienstag vor der Zoohandlung Zajac. Foto: Martin Möller / Funke Foto Services Laut Norbert Zajac sei die Zahl der Kunden zwar zurückgegangen, doch der Umsatz pro Einkauf sei deutlich gestiegen. Viel häufiger komme aber nun nicht nur Tierbedarf, sondern auch Hamster, Wellensittich und Co. in den Einkaufswagen. „An zwei Tagen haben wir zuletzt 84 Hamster verkauft“, sagt Zajac der „WAZ“. Vor Corona waren es zehn bis 15 Tiere in der Woche. ---------------------- Mehr News: Duisburg: Nachbar hört ständig laute Sexgeräusche aus Wohnung – als die Polizisten eintreffen, fallen sie vom Glauben ab Bahn in NRW: Polizisten kontrollieren Mann am Bahnhof – plötzlich fällt ihnen sonderbarer Gegenstand auf Bochum: Polizei setzt versehentlich DIESEN Tweet ab und schießt gleich einen hinterher – „Da ist uns wohl der Finger ausgerutscht“ ---------------------- Gerade warte ein Wurf Hundewelpen in der Quarantäne auf den Verkaufsstart. Es werde am Samstag nur wenige Stunden dauern, bis die sieben Mops-Chihuahua-Mischlinge für einen Preis von je 1999 Euro den Besitzer wechseln, glaubt Zajac. Duisburg: Angebotene Hunde im Hundewelpenbereich. Foto: Christoph Reichwein / WAZ FotoPool Kritik an Verkauf von exotischen Tieren in Duisburg Weiter kritisiert Peta: „Es gibt kaum eine Tierart, die nicht bei Zoo Zajac erhältlich ist.“ So würden selbst „hochsensible exotische Tiere“ wie Reptilien, Vögel, Faultiere, Affen und Bartagamen angeboten. „Hierbei handelt es sich um Wildtiere, die nicht an den Menschen gewöhnt sind und niemals artgerecht in Privathand gehalten werden können. Sie leiden zumeist entsetzlich unter der Gefangenschaft in viel zu engen Käfigen und haben nichts in einem Wohnzimmer zu suchen“, sagt die Tierrechtsorganisation. Und: „Woher die Tiere wirklich stammen, kann nicht nachvollzogen werden.“ Während das Geschäft bei Zoo Zajac also trotz oder gerade wegen Corona gut läuft, befinden sich viele Tierheime in NRW in einer finanziellen Krise. Ihnen sind in der Pandemie Spenden und Einnahmetöpfe weggebrochen. Ob das Interesse an Welpen nach der Pandemie allerdings zurückgehen wird und damit in der Corona-Krise gekaufte Tiere wieder vermehrt abgegeben werden, bleibt abzuwarten... (nk) jQuery(".inline-table").inlineTable();

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 136 Treffer empfangen.

Rheinland-Pfalz Nachrichten Duisburg: Zoo Zajac verkauft im Lockdown massenweise Tiere – und erntet saftige Kritik! „Verantwortungslos“ Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Duisburg: Zoo Zajac verkauft im Lockdown massenweise Tiere – und erntet saftige Kritik! „Verantwortungslos“ Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Duisburg: Zoo Zajac verkauft im Lockdown massenweise Tiere – und erntet saftige Kritik! „Verantwortungslos“ Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Duisburg: Zoo Zajac verkauft im Lockdown massenweise Tiere – und erntet saftige Kritik! „Verantwortungslos“ Mainz Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar