Rheinland-Pfalz Nachrichten Dortmund: Schon wieder! Rund 100 Raser lassen in der Stadt die Motoren aufheulen Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Bereits an den vergangenen beiden Wochenenden hatte die Polizei in Dortmund wieder eine Menge Ärger mit der lokalen Raser-Szene.

Rheinland-Pfalz Nachrichten Dortmund: Schon wieder! Rund 100 Raser lassen in der Stadt die Motoren aufheulen Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Bereits an den vergangenen beiden Wochenenden hatte die Polizei in Dortmund wieder eine Menge Ärger mit der lokalen Raser-Szene.

Rheinland-Pfalz Nachrichten Dortmund: Schon wieder! Rund 100 Raser lassen in der Stadt die Motoren aufheulen Mainz Nachrichten
13 Januar 2021 - 15:45

Aktuelle Nachrichten ! Dortmund. Bereits an den vergangenen beiden Wochenenden hatte die Polizei in Dortmund wieder eine Menge Ärger mit der lokalen Raser-Szene. Allein in der Nacht auf Sonntag waren bis zu 700 Fahrer, die sich in Dortmund trafen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. DER WESTEN berichtete <<<. Und am Dienstagabend ging es auf dem Wall offenbar genauso weiter – zwar mit weniger Fahrern, aber immer noch einem Haufen Polizeiarbeit.if(window.location.search.indexOf("ad2info")>=0){document.write("");document.write(""+"Funke: "+"po1_localnews"+"");document.write("");jQuery.each(stroer_targets,function(index,target){document.write(target.key+"="+target.value+"; ");});document.

Source: Nachrichtenews.com

.write("");} googletag.cmd.push(function(){googletag.display('po1_localnews')}); Dortmund: Schon wieder Raser-Treffen auf dem Wall Rund 100 Autofahrer trafen sich am Dienstagabend, um auf dem Wall ihre Motoren aufheulen zu lassen. Der Polizei fiel bei den abendlichen Verkehrsbeobachtungen sofort auf, dass zahlreiche Autos vor Ort einer Raserszene zuzuordnen waren. +++ Dortmund: Polizist privat unterwegs – er kann sich im letzten Moment retten +++ Gegen 22.30 Uhr hatten die Beamten genug und leiteten den Vekehr am Ostwall auf eine Nebenstraße ab. Dort wurden die verdächtigen Autos duch eine Kontrollstelle geführt. Und wie erwartet stellte die Polizei bei einigen Fahrern mehrere verschiedene Verstöße fest. Polizei stellt zahlreiche Verstöße fest Zwei Fahrer hatten keinen Führerschein, einer von ihnen saß sogar unter Drogeneinfluss am Steuer. Insgesamt 17 Verstöße stellten die Beamten fest – unter anderem gegen die Straßenverkehrsordnung, was für die Fahrer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach sich ziehen wird. Dortmunder Polizisten führen eine Autokontrolle durch. Foto: imago images / Oliver Schaper Einer der Fahrer versuchte sogar, sich mit der Angabe falscher Personalien durch die Kontrolle zu mogeln. Doch der Schwindel flog auf, nun droht der Person eine Bußgeldstrafe. --------------------------------- Mehr aus Dortmund: Dortmund Hauptbahnhof: Polizisten kontrollieren jungen Mann (18) - plötzlich machen sie diese Entdeckung in seiner Handtasche Dortmund: „Was ist das denn für ein Rotz?“ – üble Überraschung im Briefkasten Dortmund: „Auch in der feinen Gartenstadt gibt es Asoziale“ – Anwohnerin auf 180 --------------------------------- Doch auch gegen die Corona-Auflagen wurde von einigen Anwesenden verstoßen. Insgesamt 20 Platzverweise erteilte die Polizei Dortmund an diesem Abend. (at)

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 20 Treffer empfangen.

Rheinland-Pfalz Nachrichten Dortmund: Schon wieder! Rund 100 Raser lassen in der Stadt die Motoren aufheulen Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Dortmund: Schon wieder! Rund 100 Raser lassen in der Stadt die Motoren aufheulen Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Dortmund: Schon wieder! Rund 100 Raser lassen in der Stadt die Motoren aufheulen Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Dortmund: Schon wieder! Rund 100 Raser lassen in der Stadt die Motoren aufheulen Mainz Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar