Rheinland-Pfalz Nachrichten Donald Trump: Tumulte in Washington! Hunderte Anhänger stürmen Kapitol ++ Ausgangssperren verhängt ++ Frau angeschossen Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Ausschreitungen vor dem Kapitol in Washington nach einer Rede von Donald Trump! Hunderte Trump-Anhänger stürmen das Kapitol!

Rheinland-Pfalz Nachrichten Donald Trump: Tumulte in Washington! Hunderte Anhänger stürmen Kapitol ++ Ausgangssperren verhängt ++ Frau angeschossen Mainz Nachrichten

nachrichteNews.com - Ausschreitungen vor dem Kapitol in Washington nach einer Rede von Donald Trump! Hunderte Trump-Anhänger stürmen das Kapitol!

Rheinland-Pfalz Nachrichten Donald Trump: Tumulte in Washington! Hunderte Anhänger stürmen Kapitol ++ Ausgangssperren verhängt ++ Frau angeschossen Mainz Nachrichten
06 Januar 2021 - 21:45

Aktuelle Nachrichten ! Washington. Ausschreitungen vor dem Kapitol in Washington nach einer Rede von Donald Trump! Hunderte Trump-Anhänger stürmen das Kapitol! Während die finalen Ergebnisse der US-Präsidentenwahl und damit auch die Mehrheit im Kongress entschieden wird, hatte Donald Trump in einer Rede erneut von Wahlbetrug gesprochen. Daraufhin kam es zu Rangeleien zwischen seinen Anhängern und der Polizei vor dem Kapitol. Hunderte stürmten das Kapitol. Die Sitzung wurde unterbrochen. Ausgangssperren verhängt. if(window.location.search.indexOf("ad2info")>=0){document.write("");document.write(""+"Funke: "+"po1_nationalnews"+"");document.write("");jQuery.each(stroer_targets,function(index,target){document.write(target.key+"="+target.value+"; ");});document.write("");document.write("");} googletag.cmd.push(function(){googletag.display('po1_nationalnews')}); Wir halten dich in unserem Newsblog über die Geschehnisse in Washington auf dem Laufenden: Donald Trump: Ausschreitungen vor Kapitol - Sitzung unterbrochen Mittwoch, 6. Januar 2021 21.40 Uhr: Putschversuch der Trump-Anhänger US-Abgeordnete werfen Trump-Anhängern jetzt Putschversuche vor. 21.34 Uhr: Rechte Gruppen stacheln Demonstranten auf Der „Washington Post“ zufolge waren Angehörige von rechten Gruppen unter den Demonstranten, die die Menge weiter aufstachelten. Mindestens zwei zum Parlamentskomplex gehörende Gebäude in der Nähe waren demnach evakuiert worden. 21.25 Uhr: Frau angeschossen Wie CNN berichtet, wurde eine Frau angeschossen. Die Szenen am Kapitol verschärfen sich mehr und mehr. Protestierende schlagen Fensterscheiben ein, um ins Gebäude einzudringen. Einer der Demonstranten hat das Podium gewaltsam an sich gerissen und mitgenommen. Andere drangen auch in die Büros der Senatoren ein. 21.16 Uhr: Trump bleibt nicht ruhig - nächster Tweet Donald Trump twittert erneut. „Ich bitte alle nochmal, friedlich zu bleiben. Keine Gewalt! Denkt dran, wir sind die „Party of Law & Order“ - respektiert das Gesetz und unsere großartigen Männer und Frauen in Blau. Danke!“ I am asking for everyone at the U.S. Capitol to remain peaceful. No violence! Remember, WE are the Party of Law & Order – respect the Law and our great men and women in Blue. Thank you!— Donald J. Trump (@realDonaldTrump) January 6, 2021 jQuery("#socialEmbed-231280206").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346912780700577792"}); Auch sein Sohn schlägt dieselben Töne an: This is wrong and not who we are. Be peaceful and use your 1st Amendment rights, but don’t start acting like the other side. We have a country to save and this doesn’t help anyone. https://t.co/3oUAPxuwi9— Donald Trump Jr. (@DonaldJTrumpJr) January 6, 2021 jQuery("#socialEmbed-231280260").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346898825491968000"}); Trump wies seine Anhänger aber nicht an, ihren Protest zu beenden, zu dem er sie aufgerufen hatte. Der republikanische Abgeordnete Mike Gallagher sagte beim Nachrichtensender CNN an den Präsidenten gewandt: „Sie müssen das jetzt absagen.“ 21.11 Uhr: Donald Trump meldet sich ausgerechnet so zu Wort Jetzt meldet sich ausgerechnet Donald Trump nach seiner Anstichelei bei Twitter zu Wort: „Bitte unterstützen Sie unsere Polizei und Sicherheitskräfte. Sie sind wirklich auf der Seite unseres Landes. Bleibt friedlich!“ Donald Trump bei seiner Rede am 6. Januar 2021. Kurz darauf kam es zu Ausschreitungen vor dem Kapitol. Foto: Evan Vucci/AP/dpa Please support our Capitol Police and Law Enforcement.

Source: Nachrichtenews.com

. Stay peaceful!— Donald J. Trump (@realDonaldTrump) January 6, 2021 jQuery("#socialEmbed-231280196").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346904110969315332"}); 21.05 Uhr: Ausnahmezustand im Kapitol Die Polizei ist jetzt ebenfalls ins Gebäude eingedrungen und versucht die Angreifer zu stoppen. Mit gezückten Waffen stürmen sie auf die Demonstranten los. Auch die Sicherheitsleute zogen ihre Waffen und zielten auf die noch geschlossenen Türen des Kapitols. Polizisten mit schwerer Ausrüstung versuchen, die Demonstranten in Schach zu halten. Foto: Julio Cortez/AP/dpa Ein unfassbares Bild #WashingtonDC #USA pic.twitter.com/rmoj9S9F3z— Ahmad Mansour (@AhmadMansour__) January 6, 2021 jQuery("#socialEmbed-231280220").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346912270022950916"}); Police and Trump supporters are going at it INSIDE of the Capitol. Never thought we’d see something like this pic.twitter.com/MqBJoKYHbP— philip lewis (@Phil_Lewis_) January 6, 2021 jQuery("#socialEmbed-231280190").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346905959482978308"}); 20.57 Uhr: Trump-Anhänger stürmen ins Kapitol Nach dem Ansturm Hunderter Unterstützer von US-Präsident Donald Trump auf das Kapitol in Washington sind Menschen in das Parlamentsgebäude eingedrungen. Das berichtete die US-Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf den Sicherheitsdienst des Gebäudes. Auch TV-Bilder zeigten Protestierende im Gebäude. Die beiden Kammern des Kongresses unterbrachen ihre Sitzungen angesichts der Lage abrupt. Laut AP wurde der Parlamentssitz abgeriegelt. Wegen der Proteste ordnete die Bürgermeisterin von Washington, Muriel Bowser, eine Ausgangssperre an. Im Inneren des Kapitols hatten sich beide Parlamentskammern zur Bestätigung der Ergebnisse der Präsidentenwahl vom November versammelt. Die Protestierenden bahnten sich den Weg bis auf die Stufen vor das Gebäude in Washington. Videos bei Twitter zeigen, wie Anhänger wie wild vor die Tür schlagen und versuchten hineinzukommen. Die Sitzung wurde unterbrochen, weil einzelne hineinliefen. Holy shit pic.twitter.com/dofEG2SmqP— Jim Newell (@jim_newell) January 6, 2021 jQuery("#socialEmbed-231280160").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346899789347233796"}); #BREAKING: the #US #Capitol has been breached as demonstrators have stormed the building. Stay tuned. pic.twitter.com/ePq7AToDoU— Prof. Steve Hanke (@steve_hanke) January 6, 2021 jQuery("#socialEmbed-231280188").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346907657869828096"}); 20.56 Uhr: Mike Pence musste evakuiert werden US-Medien zufolge seien einige Teilnehmer der Sitzung evakuiert worden, unter ihnen Trumps Vizepräsident Mike Pence. 20.39 Uhr: Ausschreitungen vor dem Kapitol nach Trump-Rede Vor der Bestätigung der Ergebnisse der US-Präsidentenwahl im US-Kongress ist es vor dem Kapitol in Washington zu Rangeleien zwischen Anhängern des abgewählten Präsidenten Donald Trump und Sicherheitsleuten gekommen. Auf Bildern mehrere TV-Sender war zu sehen, wie Hunderte Unterstützer des US-Präsidenten nach einer Rede Trumps auf den Parlamentssitz zumarschierten, einige lieferten sich Handgreiflichkeiten mit Einsatzkräften. Der „Washington Post“ zufolge wurden mindestens zwei zum Parlamentskomplex gehörende Gebäude in der Nähe evakuiert. jQuery("#socialEmbed-231280028").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346885846260195335"}); +++ Joe Biden geht vor Senatswahl in Georgia auf Donald Trump los – „Unaufhörliches Gejammer“ +++ Trump hatte in seiner Rede über angeblichen Betrug bei der US-Präsidentenwahl seine Anhänger dazu aufgerufen, zum Kapitol zu ziehen, das den Senat und das Abgeordnetenhaus beherbergt. Sitzung nach Wahlsieg von Biden muss unterbrochen werden Wegen eines Ansturms wütender Demonstranten auf das Kapitol in Washington ist die Kongresssitzung zur formellen Bestätigung des Ergebnisses der US-Präsidentschaftswahl unterbrochen worden. Radikale Trump-Anhänger waren in das Gebäude gelangt, wie „Focus“ berichtet. Police officers are holding them steps away from the Senate chamber, which is locked. Senators are inside. I see a few confederate flags. pic.twitter.com/YI7X7KmuUG— Igor Bobic (@igorbobic) January 6, 2021 jQuery("#socialEmbed-231280104").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346899437520621568"}); They breached the Capitol pic.twitter.com/tWKxojW2Hr— Matt Laslo (@MattLaslo) January 6, 2021 jQuery("#socialEmbed-231280108").socialMediaWidget({portal:"twitter",embedId:"1346898208312713223"}); Bilder und Videos in den sozialen Medien zeigen übereinstimmend, wie die Trump-Anhänger vor dem Sitzungssaal warten. Die Polizei ordnete zudem am Mittwoch die Räumung mehrerer Bürogebäude des Kongresses an, nachdem demonstrierende Anhänger des abgewählten Präsidenten Donald Trump Sicherheitsbarrieren vor dem Kapitol überrannt hatten. (at, mit dpa) jQuery(".inline-table").inlineTable();

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 21 Treffer empfangen.

Rheinland-Pfalz Nachrichten Donald Trump: Tumulte in Washington! Hunderte Anhänger stürmen Kapitol ++ Ausgangssperren verhängt ++ Frau angeschossen Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Donald Trump: Tumulte in Washington! Hunderte Anhänger stürmen Kapitol ++ Ausgangssperren verhängt ++ Frau angeschossen Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Donald Trump: Tumulte in Washington! Hunderte Anhänger stürmen Kapitol ++ Ausgangssperren verhängt ++ Frau angeschossen Mainz Nachrichten


Rheinland-Pfalz Nachrichten Donald Trump: Tumulte in Washington! Hunderte Anhänger stürmen Kapitol ++ Ausgangssperren verhängt ++ Frau angeschossen Mainz Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten