Nordrhein-Westfalen Nachrichten Hochwasser in Hessen - Büdingen stellt den Strom ab Düsseldorf Nachrichten

nachrichteNews.com - An vielen Orten in Hessen stehen Flüsse davor, die Ufer zu übertreten. Dafür sorgen anhaltender Regen und die Schneeschmelze. In Büdingen muss nun sogar der Strom abgeschaltet werden.

Nordrhein-Westfalen Nachrichten Hochwasser in Hessen - Büdingen stellt den Strom ab Düsseldorf Nachrichten

nachrichteNews.com - An vielen Orten in Hessen stehen Flüsse davor, die Ufer zu übertreten. Dafür sorgen anhaltender Regen und die Schneeschmelze. In Büdingen muss nun sogar der Strom abgeschaltet werden.

Nordrhein-Westfalen Nachrichten Hochwasser in Hessen - Büdingen stellt den Strom ab Düsseldorf Nachrichten
03 Februar 2021 - 12:45

Aktuelle Nachrichten ! An vielen Orten in Hessen stehen Flüsse davor, die Ufer zu übertreten. Dafür sorgen anhaltender Regen und die Schneeschmelze. In Büdingen muss nun sogar der Strom abgeschaltet werden. Audiobeitrag Audio 01:43 Min. |03.02.21 |Jonas Schulte Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Der Pegel der Nidder steigt[Audioseite] Audio Hochwasser in Nidderau - die Feuerwehr versucht das Schlimmste zu verhindern. Bild © hessenschau.de Ende des Audiobeitrags Vielerorts in Hessen regnet es auch am Mittwoch teils kräftig. Das bedeutet: Die Flusspegel steigen wieder. "Aufgrund der Witterung ist mit erneuten Überschreitungen der Hochwassermeldestufen in Hessen zu rechnen", warnt das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) auf seiner Internetseite. In Büdingen (Wetterau) muss wegen der Unwetter sogar der Strom abgestellt werden. Dort gab es in der vergangenen Woche große Überschwemmungen, in der Folge liefen viele Keller voll. "Da die elektrischen Versorgungsanlagen ebenfalls massiv überflutet wurden, ist es erforderlich, die Betriebsmittel in Stand zu setzen", schreibt der Netzbetreiber ovag. Betroffen sind wohl wenige hundert Haushalte in der Altstadt und in Teilen der Innenstadt. Auch in den folgenden Tagen könne es noch zu Stromausfällen in Büdingen kommen, teilt der Versorger mit. Auch Rhein und Main ab Freitag betroffen Am Dienstag waren die Pegelstände zwischenzeitlich zurückgegangen. Das ändert sich nun wieder.

Source: Nachrichtenews.com

. Auch am Rhein könnten die Pegel ab Donnerstag wieder ansteigen. Warnstufe II an der Nidder Weil die Böden durch die Niederschläge der vergangenen Wochen schon gesättigt seien, reiche die derzeitige Menge an Niederschlag aus, um die Pegel dort schnell ansteigen zu lassen, sagte hr-Meteorologe Mark Eisenmann. Das könne zu einer weiteren Hochwasserwelle führen. An der Nidder in Büdesheim (Main-Kinzig) beispielsweise hatte der Pegel am Mittwochmorgen bereits 2,89 Meter erreicht - normal sind 1,70 Meter. Deshalb gilt dort aktuell Warnstufe II. Videobeitrag Video 00:42 Min. |03.02.21 |hr zum Video Nidder wird zum "reißenden Strom"[Videoseite] Video Die Nidder ist randvoll. Bild © Jonas Schulte/hr Ende des Videobeitrags Schneeschmelze erhöht die Pegelstände Nach den Berechnungen der Wetterexperten könnte an vielen Flüssen in Hessen wieder die Meldestufe II erreicht werden. Das sei beispielsweise am Neckar möglich. Auch an der Werra und im Edergebiet könnten Meldestufen überschritten werden. Problematisch wird es dann, wenn das Schmelzwasser aus den Bergen hinzukommt. Aufgrund steigender Temperaturen könnte der Schnee vielerorts abtauen. Die Temperaturen sollen auf bis zu 13 Grad steigen. Das wiederum führt zu steigenden Pegelständen. Wetter Wettervorhersage für Hessen Zur Übersicht

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 32 Treffer empfangen.

Nordrhein-Westfalen Nachrichten Hochwasser in Hessen - Büdingen stellt den Strom ab Düsseldorf Nachrichten


Nordrhein-Westfalen Nachrichten Hochwasser in Hessen - Büdingen stellt den Strom ab Düsseldorf Nachrichten


Nordrhein-Westfalen Nachrichten Hochwasser in Hessen - Büdingen stellt den Strom ab Düsseldorf Nachrichten


Nordrhein-Westfalen Nachrichten Hochwasser in Hessen - Büdingen stellt den Strom ab Düsseldorf Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar