Niedersachsen Nachrichten Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära Hannover Nachrichten

nachrichteNews.com - Apple ist mit seinem neuen iPhone 12 bei weitem nicht der erste Anbieter von Telefonen für den superschnellen 5G-Funk. Aber der Konzern könnte einer breiteren Nutzung der Technologie Schub geben.

Niedersachsen Nachrichten Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära Hannover Nachrichten

nachrichteNews.com - Apple ist mit seinem neuen iPhone 12 bei weitem nicht der erste Anbieter von Telefonen für den superschnellen 5G-Funk. Aber der Konzern könnte einer breiteren Nutzung der Technologie Schub geben.

Niedersachsen Nachrichten Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära Hannover Nachrichten
14 Oktober 2020 - 00:00

Aktuelle Nachrichten ! Cupertino. Apple macht sein iPhone fit für den 5G-Datenfunk. Alle vier Modelle des neuen iPhone 12 sind dafür gerüstet, wie Apple mitteilte. Unter perfekten Bedingungen seien damit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 3,5 Gigabit pro Sekunde erzielt worden, teilte der Konzern mit. Das Apple-Telefon bekam nach drei Jahren auch ein verändertes Design - es ist wieder etwas kantiger, wie zuletzt die iPhone-5-Modellreihe. Apple treibt dabei weiter die Abgrenzung zwischen einem Standard-Modell und einer Pro-Version mit mehr Technik-Innovationen voran. Schon bisher hatten die teureren Pro-Geräte mit einem Teleobjektiv eine Kamera mehr. Beim iPhone 12 Pro setzte Apple zusätzlich eine Bildstabilisierung um, bei der statt der Objektiv-Linsen der Bildsensor schwankt, um Erschütterungen auszugleichen. Die Pro-Modelle können auch besonders kontrastreiches Video mit HDR-Technologie aufnehmen und bearbeiten. Für Fotografen entwickelte Apple ein eigenes RAW-Format, das für Profis wichtige reichhaltige Lichtinformationen mit Software-Bildbearbeitung verbindet. Der Technik-Experte des Vergleich-Portals Verivox, Jens-Uwe Theumer, sagte, selten habe eine neue iPhone-Reihe so viele unterschiedliche Bedürfnisse abgedeckt: "Die erwartungsgemäß verbaute 5G-Technologie ist nur ein Baustein davon. Apple hat ohne Frage seine Hausaufgaben gemacht und ein durchaus detailverliebtes, überzeugendes Modellkonzept vorgelegt." Die Pro-iPhones bekamen - wie zuvor schon das iPad Pro - einen Laserradar (LiDAR), der unter anderem für sogenannte erweiterte Realität (Augmented Reality) nützlich sein kann. Dabei werden auf dem Bildschirm digitale Inhalte mit der realen Umgebung vermischt. Das iPhone 12 Pro gibt es wie bisher in zwei Größen - die Bildschirme sind aber nun noch etwas erweitert worden. Von 5,8 auf 6,1 Zoll beim kleineren Modell und von 6,5 auf 6,7 Zoll beim Pro Max. Den Startpreis beließ Apple bei 1120 Euro beziehungsweise 1217,50 Euro für die größere Version. In der Standard-Version gibt es neben dem iPhone 12 mit einem 6,1-Zoll-Display für gut 876 Euro nun auch ein Mini-Modell mit einem 5,4 Zoll großen Bildschirm für rund 780 Euro. Andere Anbieter wie Samsung schneiden ihre Modellreihen ähnlich zu. Das Display-Glas des iPhone 12 soll dank Nanotechnologie deutlich widerstandsfähiger sein als bisher, wie Apple ankündigte. So sei viermal wahrscheinlicher, dass das neue Glas Stürze unbeschadet überstehe. Ein neues Objektiv-System soll die Qualität von Fotos bei schlechten Lichtbedingungen verbessern - darüber hinaus werden die Bilder wie inzwischen üblich durch Software aufgebessert. Das iPhone ist das mit Abstand wichtigste Apple-Produkt. Zugleich steht Apple nicht in der vordersten Reihe der 5G-Unterstützer. Wettbewerber wie Samsung, Huawei, Motorola und OnePlus hatten teilweise vor mehr als einem Jahr erste 5G-Smartphones auf den Markt gebracht. Bislang war das für die meisten Smartphone-Anwender nur wenig relevant, weil die Mobilfunkprovider in Deutschland vergleichsweise wenige 5G-Funkmasten in Betrieb genommen hatten. Der Ausbau der 5G-Netze hat aber im Sommer insbesondere bei der Deutschen Telekom und Vodafone Fahrt aufgenommen. Zuletzt nahm auch Telefónica Deutschland mit seinem O2-Netz erste 5G-Stationen in Betrieb. Nur der vierte 5G-Lizenznehmer in Deutschland, 1&1 Drillisch, wartet noch ab. In der Telekommunikations-Branche gibt es die Hoffnung, dass der Einbau von 5G-Modems in die iPhone-Modellpalette einen Schub für die breitere Nutzung der Technologie durch Verbraucher geben könnte. Die in der Keynote genannte 5G-Spitzengeschwindigkeit von 3,5 Gigabit pro Sekunde wird in den deutschen 5G-Netzwerken im Alltag aber wohl nicht erreicht werden. Experten rechnen eher mit Spitzengeschwindigkeiten von 1 Gigabit pro Sekunde im "Highband" (3,5 GHz) und der Hälfte im "Midband" (1,8 GHZ), also rund 500 Megabit pro Sekunde. Den Spezifikationen zufolge unterstützt das iphone 12 auch das 700-MHz-Band, das von Vodafone vor allem in ländlichen Gegenden eingesetzt wird. Die neue Generation der Apple-Telefone war wegen der Corona-Krise nicht wie sonst üblich im September präsentiert worden.

Source: Nachrichtenews.com

. Außerdem waren die Produktionsstätten von Foxconn und anderen Apple-Partnern wochenlang gesperrt. Um das iPhone überhaupt mit dem schnelleren 5G-Datenfunk ausstatten zu können, musste Apple rechtliche Hürden aus dem Weg räumen. Nach einem monatelangen Patent-Konflikt mit dem Modem-Spezialisten Qualcomm konnte der iPhone-Hersteller eine außergerichtliche Einigung erzielen. Zudem will Apple mit einem günstigeren Modell mehr Marktanteil im Geschäft mit vernetzten Lautsprechern gegen Rivalen wie Google und Amazon erobern. Der HomePod Mini soll in Deutschland 96,50 Euro kosten, wie der iPhone-Konzern am Dienstag ankündigte. Damit geht Apple auf das Preisniveau von Konkurrenzmodellen runter - während der erste HomePod mit rund 300 Euro bis zuletzt viel teurer war. Apple setzt dabei neben seiner Sprachassistentin Siri auch auf die Einbindung anderer Funktionen wie die Möglichkeit, sich zwischen verschiedenen Räumen zu unterhalten. Der HomePod Mini ist rund wie eine kleine Kugel - es ist die Form, auf die jüngst auch Amazon bei seinen erfolgreichen Echo-Lautsprechern mit der Sprachassistentin Alexa wechselte. © dpa-infocom, dpa:201013-99-922814/8 jQuery(".inline-table").inlineTable(); ( dpa ) Neu auf der Startseite 1. Wohnungsmarkt Corona setzt Berliner Wohnungsmarkt unter Druck 2. Corona in Berlin 706 Neuinfektionen - zwei weitere Todesopfer in Berlin 3. Corona-Hilfen Senat gibt nochmals 3000 Euro für Bars und Kneipen 4. Corona in Berlin Es werden schwere Monate für die Gastronomie 5. Corona Längere Winterferien stoßen in Berlin auf Ablehnung Blogs & Kolumnen 1. Deutschstunde Als das Klößchen aus der Pfanne sprang 2. Meine Woche Meine Woche 3. Die Woche im Roten… Aus dem Roten Rathaus 4. Schumachers Woche Schumachers Woche 5. Jörg Thadeusz Jörg Thadeusz 6. Kasupke Kasupke sagt, wie es ist 7. Deutschstunde Deutschstunde Zeitungsarchiv heute Montag, 12.10. Sonntag, 11.10. Samstag, 10.10. Freitag, 09.10. Abo Specials Berliner Stadtwerke Fossilfrei in die Zukunft Stadler Radreise Berliner Originale Berlin Tipps Bikini Berlin Service Mediadaten Anzeige buchen Stellenmarkt Experten im Fokus Ticketshop Leserreisen Reisen Gewinnspiele Trauer Immobilien Themenwelten In eigener Sache Anzeige schalten E-Paper Abo Leider falsch - Wir korrigieren Impressum Home Infografik Newsticker Interaktiv Bildergalerien Videos Spiele Berlin Polizeibericht Flughafen BER Familie Schüler Best of Berlin Berliner helfen Berlin-Tipps Brandenburg Bezirke Im Westen Berlins Charlottenburg-Wilmersdorf Friedrichshain-Kreuzberg Lichtenberg Marzahn-Hellersdorf Mitte Neukölln Pankow Reinickendorf Spandau Steglitz-Zehlendorf Tempelhof-Schöneberg Treptow-Köpenick Politik Inland Ausland Wirtschaft Start-Ups Berlin Finanzen Karriere Presseportal Steuern Tagesgeldkonto Börsendaten Sport Hertha 1. FC Union Eisbären Alba Füchse BR Volleys Berlin-Marathon Fußball Fußball Bundesliga Leichtathletik EM Fußball-WM Formel 1 Live-Ticker Nachwuchssportler des Monats Panorama Stars & Promis Leute in Berlin Kultur Berlin-History TV TV-Programm Wissen Gesundheit Ratgeber Wetterlexikon Pollenflug Web & Technik Gut gepflegt Reise Fern Nah Leserreisen Reisewetter Badewetter Lifestyle Gastronomie Mode Wohnen Motor Nachrichten aus Berlin Aktuelle Nachrichten und Hintergründe aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport - aus Berlin, Deutschland und der Welt. Impressum Datenschutz Cookie-Einstellungen Kontakt Kodex Online-Anzeigenannahme Mediadaten Nutzungsbasierte Online-Werbung © Berliner Morgenpost 2020 – Alle Rechte vorbehalten.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 26 Treffer empfangen.

Niedersachsen Nachrichten Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära Hannover Nachrichten


Niedersachsen Nachrichten Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära Hannover Nachrichten


Niedersachsen Nachrichten Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära Hannover Nachrichten


Niedersachsen Nachrichten Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära Hannover Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten