Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Russland - Erste Festnahmen bei Protesten von Nawalny-Unterstützern Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - In Russland hat es bei neuen Protesten gegen Präsident Putin erste Festnahmen gegeben. Nach Angaben von Bürgerrechtlern wurden in Wladiwostok und weiteren Orten im äußersten Osten des Landes insgesamt rund 100 Menschen von der Polizei abgeführt. Auch in anderen Teilen Russlands haben Unterstützer des inhaftierten Regierungskritikers Nawalny für heute zu Protesten aufgerufen. Geplant sind Kundgebungen in mehr als 100 Städten. Die Demonstrationen sind nicht genehmigt. Die russischen Behörden warnen davor, daran teilzunehmen. In der Hauptstadt Moskau bleiben sieben U-Bahn-Stationen geschlossen; Geschäfte und Restaurants dürfen nicht öffnen. Am vergangenen Wochenende waren im ganzen Land Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Inhaftierung Nawalnys und gegen Präsident Putin zu protestieren. Die Polizei ging mit Gewalt gegen Teilnehmer der Demonstrationen vor. Nach Angaben von Menschenrechtlern gab es mehr als 4.000 Festnahmen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Russland - Erste Festnahmen bei Protesten von Nawalny-Unterstützern Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - In Russland hat es bei neuen Protesten gegen Präsident Putin erste Festnahmen gegeben. Nach Angaben von Bürgerrechtlern wurden in Wladiwostok und weiteren Orten im äußersten Osten des Landes insgesamt rund 100 Menschen von der Polizei abgeführt. Auch in anderen Teilen Russlands haben Unterstützer des inhaftierten Regierungskritikers Nawalny für heute zu Protesten aufgerufen. Geplant sind Kundgebungen in mehr als 100 Städten. Die Demonstrationen sind nicht genehmigt. Die russischen Behörden warnen davor, daran teilzunehmen. In der Hauptstadt Moskau bleiben sieben U-Bahn-Stationen geschlossen; Geschäfte und Restaurants dürfen nicht öffnen. Am vergangenen Wochenende waren im ganzen Land Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Inhaftierung Nawalnys und gegen Präsident Putin zu protestieren. Die Polizei ging mit Gewalt gegen Teilnehmer der Demonstrationen vor. Nach Angaben von Menschenrechtlern gab es mehr als 4.000 Festnahmen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Russland - Erste Festnahmen bei Protesten von Nawalny-Unterstützern Schwerin Nachrichten
31 Januar 2021 - 08:45

Aktuelle Nachrichten ! In Russland hat es bei neuen Protesten gegen Präsident Putin erste Festnahmen gegeben. Nach Angaben von Bürgerrechtlern wurden in Wladiwostok und weiteren Orten im äußersten Osten des Landes insgesamt rund 100 Menschen von der Polizei abgeführt. Auch in anderen Teilen Russlands haben Unterstützer des inhaftierten Regierungskritikers Nawalny für heute zu Protesten aufgerufen. Geplant sind Kundgebungen in mehr als 100 Städten. Die Demonstrationen sind nicht genehmigt. Die russischen Behörden warnen davor, daran teilzunehmen. In der Hauptstadt Moskau bleiben sieben U-Bahn-Stationen geschlossen; Geschäfte und Restaurants dürfen nicht öffnen.

Source: Nachrichtenews.com

. Die Polizei ging mit Gewalt gegen Teilnehmer der Demonstrationen vor. Nach Angaben von Menschenrechtlern gab es mehr als 4.000 Festnahmen. Diese Nachricht wurde am 31.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 26 Treffer empfangen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Russland - Erste Festnahmen bei Protesten von Nawalny-Unterstützern Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Russland - Erste Festnahmen bei Protesten von Nawalny-Unterstützern Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Russland - Erste Festnahmen bei Protesten von Nawalny-Unterstützern Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Russland - Erste Festnahmen bei Protesten von Nawalny-Unterstützern Schwerin Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar