Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern - Innenminister Caffier tritt wegen Waffenaffäre zurück Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com -

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern - Innenminister Caffier tritt wegen Waffenaffäre zurück Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com -

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern - Innenminister Caffier tritt wegen Waffenaffäre zurück Schwerin Nachrichten
17 November 2020 - 16:45

Aktuelle Nachrichten ! Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier ist zurückgetreten. Dem Rücktritt ging eine Debatte um einen umstrittenen Waffenkauf voraus. Aufgrund der Affäre besitze er nicht mehr die nötige Autorität für sein Amt, sagte Caffier. Der Erwerb der Waffe sei kein Fehler gewesen, aber sein Umgang damit. Caffier hatte vor knapp drei Jahren eine Jagdwaffe von einem Mann gekauft, der ehemals Mitglied in einer rechtsextremen Gruppe war. Der CDU-Politiker hatte dem "Spiegel" gesagt, dass er das nicht gewusst habe.

Source: Nachrichtenews.com

.Sein Landtagsmandat will Caffier behalten. Diese Nachricht wurde am 17.11.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 4 Treffer empfangen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern - Innenminister Caffier tritt wegen Waffenaffäre zurück Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern - Innenminister Caffier tritt wegen Waffenaffäre zurück Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern - Innenminister Caffier tritt wegen Waffenaffäre zurück Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern - Innenminister Caffier tritt wegen Waffenaffäre zurück Schwerin Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar