Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Digitaler Bundesparteitag - Grüne debattieren über Grundsatzprogramm Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - Der digitale Bundesparteitag der Bündnis-Grünen hat begonnen. Bis zum Sonntag soll in Videokonferenzen über das Grundsatzprogramm der Partei debattiert werden. Wie der Politische Bundesgeschäftsführer Kellner mitteilte, sollen dazu mehr als 700 Delegierte aus ihren Wohn- und Arbeitszimmern zugeschaltet werden. Demnach kommen nur Parteivorstand und Präsidium im Berliner Tempodrom vor Ort zusammen. Der Parteitag beginnt mit einer Rede von Parteichefin Baerbock. Als Gastrednerin soll unter anderem die Oppositionspolitikerin Tichanowskaja aus Belarus zu Wort kommen. Die Vizepräsidentin des schleswig-holsteinischen Landtags, Touré, sagte Deutschlandfunk Nova, sie erwarte vom neuen Grundsatzprogramm der Grünen ein klares Bekenntnis zur ökologischen Transformation der Gesellschaft. Eigentlich wollten die Grünen in Karlsruhe tagen, wo die Partei 1980 gegründet wurde. Im Jahr ihres 40-jährigen Bestehens wollen sie das vierte Grundsatzprogramm beschließen. Die Arbeit daran hatte im Frühjahr 2018 begonnen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Digitaler Bundesparteitag - Grüne debattieren über Grundsatzprogramm Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - Der digitale Bundesparteitag der Bündnis-Grünen hat begonnen. Bis zum Sonntag soll in Videokonferenzen über das Grundsatzprogramm der Partei debattiert werden. Wie der Politische Bundesgeschäftsführer Kellner mitteilte, sollen dazu mehr als 700 Delegierte aus ihren Wohn- und Arbeitszimmern zugeschaltet werden. Demnach kommen nur Parteivorstand und Präsidium im Berliner Tempodrom vor Ort zusammen. Der Parteitag beginnt mit einer Rede von Parteichefin Baerbock. Als Gastrednerin soll unter anderem die Oppositionspolitikerin Tichanowskaja aus Belarus zu Wort kommen. Die Vizepräsidentin des schleswig-holsteinischen Landtags, Touré, sagte Deutschlandfunk Nova, sie erwarte vom neuen Grundsatzprogramm der Grünen ein klares Bekenntnis zur ökologischen Transformation der Gesellschaft. Eigentlich wollten die Grünen in Karlsruhe tagen, wo die Partei 1980 gegründet wurde. Im Jahr ihres 40-jährigen Bestehens wollen sie das vierte Grundsatzprogramm beschließen. Die Arbeit daran hatte im Frühjahr 2018 begonnen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Digitaler Bundesparteitag - Grüne debattieren über Grundsatzprogramm Schwerin Nachrichten
20 November 2020 - 19:45

Aktuelle Nachrichten ! Der digitale Bundesparteitag der Bündnis-Grünen hat begonnen. Bis zum Sonntag soll in Videokonferenzen über das Grundsatzprogramm der Partei debattiert werden. Wie der Politische Bundesgeschäftsführer Kellner mitteilte, sollen dazu mehr als 700 Delegierte aus ihren Wohn- und Arbeitszimmern zugeschaltet werden. Demnach kommen nur Parteivorstand und Präsidium im Berliner Tempodrom vor Ort zusammen. Der Parteitag beginnt mit einer Rede von Parteichefin Baerbock. Als Gastrednerin soll unter anderem die Oppositionspolitikerin Tichanowskaja aus Belarus zu Wort kommen. Die Vizepräsidentin des schleswig-holsteinischen Landtags, Touré, sagte Deutschlandfunk Nova, sie erwarte vom neuen Grundsatzprogramm der Grünen ein klares Bekenntnis zur ökologischen Transformation der Gesellschaft.

Source: Nachrichtenews.com

. Im Jahr ihres 40-jährigen Bestehens wollen sie das vierte Grundsatzprogramm beschließen. Die Arbeit daran hatte im Frühjahr 2018 begonnen. Diese Nachricht wurde am 20.11.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 14 Treffer empfangen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Digitaler Bundesparteitag - Grüne debattieren über Grundsatzprogramm Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Digitaler Bundesparteitag - Grüne debattieren über Grundsatzprogramm Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Digitaler Bundesparteitag - Grüne debattieren über Grundsatzprogramm Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Digitaler Bundesparteitag - Grüne debattieren über Grundsatzprogramm Schwerin Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten