Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Covid-19 - EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Impfstoff von Moderna Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat den Einsatz des Corona-Impfstoffs vom US-Konzern Moderna genehmigt. Der zuständige Ausschuss habe die Zulassung empfohlen, teilte die EMA in Brüssel mit. Die finale Entscheidung muss nun von der Europäischen Kommission gefällt werden. Deren Zustimmung gilt aber als sicher. Es wäre die zweite Zulassung für einen Covid-19-Impfstoff in der Europäischen Union. Der Wirkstoff von Biontech/Pfizer wird bereits seit Ende Dezember verimpft. Bundesgesundheitsminister Spahn rechnet nach der Moderna-Zulassung allerdings vorerst nicht mit großen Lieferungen des Serums. Im ersten Quartal erwarte man in Deutschland knapp zwei Millionen Dosen, sagte er bei einer Pressekonferenz in Berlin. Die ersten Lieferungen könnten in der nächsten Woche eintreffen. Der Gesundheitsminister bekräftigte erneut, dass bis zum Sommer allen Menschen in Deutschland ein Impf-Angebot gemacht werden könne. Man habe ausreichend Impfstoff bestellt. Zugleich appellierte Spahn an die Geduld der Menschen. Zunächst gehe es um den Schutz der Verwundbarsten. Wenn die Pflegebedürftigen und Ältesten erst einmal geimpft seien, verliere die Pandemie schon einen großen Teil ihres Schreckens.Weiterführende Artikel zum CoronavirusWir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen. + Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 6.1.) + Hohe Corona-Infektionszahlen: Ist die Orientierung am Inzidenzwert 50 richtig? (Stand 31.12.)Test und Schutz+ Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 26.12.) + Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 2.1.) + Biontech und Pfizer: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 21.12.) + Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 05.01.) + Was bringen nächtliche Ausgangssperren (Stand 5.12.) + Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests? (Stand: 18.11.) + Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 28.12.) + Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? (Stand: 4.1.)Ansteckung und Übertragung+ Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 2.1.) + Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 17.12.) + Übertragung: Wie ansteckend sind Kinder? (Stand 17.11.) + Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 10.10.) + Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 30.12.) + Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 24.12.) Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Covid-19 - EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Impfstoff von Moderna Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat den Einsatz des Corona-Impfstoffs vom US-Konzern Moderna genehmigt. Der zuständige Ausschuss habe die Zulassung empfohlen, teilte die EMA in Brüssel mit. Die finale Entscheidung muss nun von der Europäischen Kommission gefällt werden. Deren Zustimmung gilt aber als sicher. Es wäre die zweite Zulassung für einen Covid-19-Impfstoff in der Europäischen Union. Der Wirkstoff von Biontech/Pfizer wird bereits seit Ende Dezember verimpft. Bundesgesundheitsminister Spahn rechnet nach der Moderna-Zulassung allerdings vorerst nicht mit großen Lieferungen des Serums. Im ersten Quartal erwarte man in Deutschland knapp zwei Millionen Dosen, sagte er bei einer Pressekonferenz in Berlin. Die ersten Lieferungen könnten in der nächsten Woche eintreffen. Der Gesundheitsminister bekräftigte erneut, dass bis zum Sommer allen Menschen in Deutschland ein Impf-Angebot gemacht werden könne. Man habe ausreichend Impfstoff bestellt. Zugleich appellierte Spahn an die Geduld der Menschen. Zunächst gehe es um den Schutz der Verwundbarsten. Wenn die Pflegebedürftigen und Ältesten erst einmal geimpft seien, verliere die Pandemie schon einen großen Teil ihres Schreckens.Weiterführende Artikel zum CoronavirusWir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen. + Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 6.1.) + Hohe Corona-Infektionszahlen: Ist die Orientierung am Inzidenzwert 50 richtig? (Stand 31.12.)Test und Schutz+ Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 26.12.) + Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 2.1.) + Biontech und Pfizer: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 21.12.) + Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 05.01.) + Was bringen nächtliche Ausgangssperren (Stand 5.12.) + Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests? (Stand: 18.11.) + Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 28.12.) + Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? (Stand: 4.1.)Ansteckung und Übertragung+ Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 2.1.) + Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 17.12.) + Übertragung: Wie ansteckend sind Kinder? (Stand 17.11.) + Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 10.10.) + Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 30.12.) + Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 24.12.) Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Covid-19 - EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Impfstoff von Moderna Schwerin Nachrichten
06 Januar 2021 - 13:45

Aktuelle Nachrichten ! Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat den Einsatz des Corona-Impfstoffs vom US-Konzern Moderna genehmigt. Der zuständige Ausschuss habe die Zulassung empfohlen, teilte die EMA in Brüssel mit. Die finale Entscheidung muss nun von der Europäischen Kommission gefällt werden. Deren Zustimmung gilt aber als sicher. Es wäre die zweite Zulassung für einen Covid-19-Impfstoff in der Europäischen Union. Der Wirkstoff von Biontech/Pfizer wird bereits seit Ende Dezember verimpft. Bundesgesundheitsminister Spahn rechnet nach der Moderna-Zulassung allerdings vorerst nicht mit großen Lieferungen des Serums. Im ersten Quartal erwarte man in Deutschland knapp zwei Millionen Dosen, sagte er bei einer Pressekonferenz in Berlin. Die ersten Lieferungen könnten in der nächsten Woche eintreffen. Der Gesundheitsminister bekräftigte erneut, dass bis zum Sommer allen Menschen in Deutschland ein Impf-Angebot gemacht werden könne. Man habe ausreichend Impfstoff bestellt. Zugleich appellierte Spahn an die Geduld der Menschen. Zunächst gehe es um den Schutz der Verwundbarsten. Wenn die Pflegebedürftigen und Ältesten erst einmal geimpft seien, verliere die Pandemie schon einen großen Teil ihres Schreckens. Weiterführende Artikel zum Coronavirus Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen. + Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 6.1.)+ Hohe Corona-Infektionszahlen: Ist die Orientierung am Inzidenzwert 50 richtig? (Stand 31.12.) Test und Schutz + Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 26.12.)+ Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 2.1.)+ Biontech und Pfizer: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 21.12.

Source: Nachrichtenews.com

.01.)+ Was bringen nächtliche Ausgangssperren (Stand 5.12.)+ Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests? (Stand: 18.11.)+ Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 28.12.)+ Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? (Stand: 4.1.) Ansteckung und Übertragung + Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 2.1.)+ Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 17.12.)+ Übertragung: Wie ansteckend sind Kinder? (Stand 17.11.)+ Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 10.10.)+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 30.12.)+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 24.12.)Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten. Diese Nachricht wurde am 06.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 10 Treffer empfangen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Covid-19 - EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Impfstoff von Moderna Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Covid-19 - EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Impfstoff von Moderna Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Covid-19 - EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Impfstoff von Moderna Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Covid-19 - EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Impfstoff von Moderna Schwerin Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten