Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona - Spahn kündigt Überarbeitung der Impfverordnung an Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - Bundesgesundheitsminister Spahn hat eine Überarbeitung der Impfverordnung und der dort festgelegten Priorisierungen angekündigt. Hintergrund ist die Empfehlung der Ständigen Impfkommission, das Präparat von Astrazeneca nur bei unter 65-Jährigen einzusetzen, weil die Wirksamkeit bei Älteren nicht hinreichend belegt sei. Spahn sagte bei einer Digital-Veranstaltung, man werde generell an einer Priorisierung festhalten, aber die Alterskomponente für den Astrazeneca-Impfstoff aufgreifen. Zuvor hatten sich die Gesundheitsminister von Bund und Ländern beraten. Laut aktueller Impfverordnung haben über 80-Jährige und das Personal in Pflegeheimen die höchste Priorität beim Immunisieren. Am Montag will Bundeskanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder zu einem Impfgipfel zusammenkommen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona - Spahn kündigt Überarbeitung der Impfverordnung an Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - Bundesgesundheitsminister Spahn hat eine Überarbeitung der Impfverordnung und der dort festgelegten Priorisierungen angekündigt. Hintergrund ist die Empfehlung der Ständigen Impfkommission, das Präparat von Astrazeneca nur bei unter 65-Jährigen einzusetzen, weil die Wirksamkeit bei Älteren nicht hinreichend belegt sei. Spahn sagte bei einer Digital-Veranstaltung, man werde generell an einer Priorisierung festhalten, aber die Alterskomponente für den Astrazeneca-Impfstoff aufgreifen. Zuvor hatten sich die Gesundheitsminister von Bund und Ländern beraten. Laut aktueller Impfverordnung haben über 80-Jährige und das Personal in Pflegeheimen die höchste Priorität beim Immunisieren. Am Montag will Bundeskanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder zu einem Impfgipfel zusammenkommen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona - Spahn kündigt Überarbeitung der Impfverordnung an Schwerin Nachrichten
30 Januar 2021 - 16:00

Aktuelle Nachrichten ! Bundesgesundheitsminister Spahn hat eine Überarbeitung der Impfverordnung und der dort festgelegten Priorisierungen angekündigt. Hintergrund ist die Empfehlung der Ständigen Impfkommission, das Präparat von Astrazeneca nur bei unter 65-Jährigen einzusetzen, weil die Wirksamkeit bei Älteren nicht hinreichend belegt sei. Spahn sagte bei einer Digital-Veranstaltung, man werde generell an einer Priorisierung festhalten, aber die Alterskomponente für den Astrazeneca-Impfstoff aufgreifen. Zuvor hatten sich die Gesundheitsminister von Bund und Ländern beraten. Laut aktueller Impfverordnung haben über 80-Jährige und das Personal in Pflegeheimen die höchste Priorität beim Immunisieren.

Source: Nachrichtenews.com

. Diese Nachricht wurde am 30.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 30 Treffer empfangen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona - Spahn kündigt Überarbeitung der Impfverordnung an Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona - Spahn kündigt Überarbeitung der Impfverordnung an Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona - Spahn kündigt Überarbeitung der Impfverordnung an Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona - Spahn kündigt Überarbeitung der Impfverordnung an Schwerin Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar