Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Pandemie - Streit um Beherbergungsverbot - Merkel trifft Länderchefs Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com -

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Pandemie - Streit um Beherbergungsverbot - Merkel trifft Länderchefs Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com -

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Pandemie - Streit um Beherbergungsverbot - Merkel trifft Länderchefs Schwerin Nachrichten
14 Oktober 2020 - 09:15

Aktuelle Nachrichten ! Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen beraten heute die Spitzen von Bund und Ländern über weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Im Zentrum der Beratungen steht das Beherbergungsverbot für Reisende aus deutschen Risikogebieten. Es gilt in vielen, aber nicht allen Bundesländern und wird kontrovers diskutiert. Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Schwesig, und der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Haseloff, sprachen sich für eine Beibehaltung aus. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Laschet befürchtet hingegen eine sinkende Akzeptanz der Corona-Maßnahmen, wenn Regeln nicht nachvollzogen werden können. Der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann und sein bayerischer Amtskollege Söder plädieren für eine bundeseinheitliche Regelung. Elf Länder für ein Verbot, vier dagegen, eins wartet ab Gegen das Beherbungsverbot haben sich Thüringen, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Berlin ausgesprochen, Rheinland-Pfalz will offenbar die heutigen Beratungen abwarten. Die Maßnahme wurde vom Kanzleramt mit den zuständigen Staatskanzleien und Senatskanzleien vereinbart, die Ausgestaltung ist aber Ländersache. In allen Bundesländern mit der Regelung müssen Übernachtungsgäste einen negativen, höchstens 48 Stunden alten Corona-Test vorweisen. Unterschiede gibt es etwa bei den Vorgaben für Geschäftsreisen sowie bei den Übernachtungen im eigenen Bundesland. Unsicherheit bei Gästen und Hotelbetreibern Die Geschäftsführerin des Hotels "The Grand" im mecklenburgischen Ahrenshoop, Plath, kritisierte insbesondere die Unterschiede bei der Ausgestaltung der Regelungen. Sie sagte im Deutschlandfunk (Audio-Link), Urlauber entschieden sich aktuell für Bundesländer mit weniger strengen Regelungen. Als einziges Bundesland habe Mecklenburg-Vorpommern eine fünftägige Quarantäne-Pflicht für Touristen. Man sei im Sommer davon ausgegangen, dass Reisen in der Herbstsaison mit einem negativen Testergebnis und sicheren Hygienekonzepten in den Hotels wieder möglich seien. So seien aber inzwischen etwa 30 Prozent der Buchungen wieder zurückgezogen worden. Zudem gebe es wegen der uneinheitlichen Regelungen viel Unsicherheit und Unverständnis bei den Reisenden. Ohne das Beherbergungsverbot wäre ihr Hotel nach dem corona-bedingten Umsatzeinbruch im Frühjahr mit einem blauen Auge davongekommen, nun müsse man möglicherweise wieder über Kurzarbeit nachdenken. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband hat bereits eine Klage gegen das Beherbergungsverbot angekündigt. Haltung der Kanzlerin unklar Hauptstadt-Korrespondentin Hamberger sagte im Deutschlandfunk (Audio-Link), die Haltung der Bundeskanzlerin zum Beherbungsverbot sei bislang unklar. Sie habe bisher lediglich den Wunsch nach einem gemeinsamen Zeichen im Vorgehen gegen die Pandemie geäußert. Von dem Treffen erwartet würden vor allem Anpassungen bei der Ausgestaltung der Regelung. In der Diskussion spiele wohl auch der Landtags-Wahlkampf in einigen Bundesländern wohl eine Rolle, unterstrich Hamberger. Zu den weiteren Themen bei dem Bund-Länder-Treffen gehört eine Verschärfung der Maskenpflicht sowie bundesweit geltende Bußgelder bei Verstößen dagegen. Bundesgesundheitsminister Spahn soll einen Lagebericht geben. Seit Juni ist es das erste Bund-Länder-Treffen, das nicht als Videoschaltkonferenz, sondern in Berlin stattfindet. Weiterführende Artikel zum Coronavirus Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen. Zahlen und Daten + Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 14.10.)+ Lage in Deutschland: Was bedeutet der rasante Anstieg der Neuinfektionen? (Stand: 09.10)+ Einordnung: Welche Zahlen wir zum Coronavirus nennen und warum (Stand: 22.08.

Source: Nachrichtenews.com

.09.)+ Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests? (Stand: 08.10)+ Behandlung: So weit ist die Impfstoffforschung gegen das Coronavirus (Stand: 07.10.)+ Infektion: Was man bisher zu Reinfektionen und Immunität gegen das Coronavirus weiß (Stand: 10.10.) Ansteckung und Übertragung + Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 10.10.)+ Oberflächen: Wie lange sich das Coronavirus dort hält (Stand 12.10.)+ Gesichtsmasken: Was man zu Schutzmasken wissen sollte (Stand: 24.09.)+ Herbst: Was zu tun ist, wenn Corona und Grippewelle aufeinandertreffen (Stand: 29.09.)+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 10.10.)+ "Superspreader-Events": Wenn Demos, Feiern und Veranstaltungen zum Problem werden (Stand: 13.10.) Urlaub und Freizeit + Brauchtum: Was vom Karneval übrig bleibt in dieser Session (Stand 19.09)+ Clubs: Wie es um die Öffnung von Diskotheken steht (Stand: 03.10.)+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 07.10.)+ Reiseplanung: Wie ist die Lage in den europäischen Urlaubsländern? (Stand 04.10.)+ Reise-Rückkehrer und Party-Gänger: Wer die deutschen Infektionszahlen derzeit in die Höhe treibt (Stand: 10.10.)Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten. Diese Nachricht wurde am 14.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 9 Treffer empfangen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Pandemie - Streit um Beherbergungsverbot - Merkel trifft Länderchefs Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Pandemie - Streit um Beherbergungsverbot - Merkel trifft Länderchefs Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Pandemie - Streit um Beherbergungsverbot - Merkel trifft Länderchefs Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Pandemie - Streit um Beherbergungsverbot - Merkel trifft Länderchefs Schwerin Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar