Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Mutationen - Einreisesperre aus Corona-Mutationsgebieten Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - In Deutschland gilt nun eine Einreisesperre für Personen aus Ländern, in denen die besonders ansteckenden Varianten des Coronavirus stark verbreitet sind. Das Bundeskabinett beschloss ein Beförderungsverbot für Fluggesellschaften, Bahn-, Bus- und Schiffsunternehmen zunächst bis zum 17. Februar. Betroffen sind derzeit Großbritannien, Irland, Portugal, Südafrika und Brasilien. Ab Sonntag sind auch die kleinen afrikanischen Staaten Lesotho und Eswatini betroffen. Es gibt jedoch zahlreiche Ausnahmen - etwa für alle Deutschen und in Deutschland lebenden Ausländer sowie für Transitpassagiere. Auch der Warenverkehr wird fortgesetzt. Die Bundesregierung verfügte die Einreisesperre unabhängig von den übrigen EU-Ländern, da man sich nicht auf ein einheitliches Vorgehen verständigen konnte. Auch Tschechien verschärft seine Einreiseregeln. Dort gilt ab morgen, dass Ausländer nur noch in notwendigen Fällen einreisen dürfen. Frankreich untersagt ab Sonntag alle Einreisen aus nicht EU-Ländern.Warnung vor gefälschten TestergebnissenDer CDU-Innenexperte Sensburg warnte unterdessen vor Einreisen nach Deutschland mit möglicherweise gefälschten Testergebnissen. In Ländern wie Russland, Ukraine, Türkei oder Ägypten gebe es inzwischen einen großen Markt für gefälschte Tests, sagte Sensburg den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Es bestehe ein hohes Risiko, dass Krankheitserreger und auch Coronavirus-Varianten eingeschleppt werden.Weiterführende Artikel zum CoronavirusWir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen. + Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 29.01.) + Neue Regeln: So setzen die Länder die Beschlüsse um (Stand 21.01.)Test und Schutz+ Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 26.01.) + Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 26.1.) + Biontech und Pfizer: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 29.01.) + Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 26.01.) + Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests? (Stand: 13.01.) + Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 06.01.) + Behandlung: Wie funktioniert ein Antikörper-Medikament und wann ist es sinnvoll? (Stand 25.01.) + Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? (Stand: 21.01.) + Wirtschaft: Wie die Arbeitswelt mit den Infektionszahlen umgeht (Stand: 11.01.)Ansteckung und Übertragung+ Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 17.01.) + Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 17.12.) + Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 22.01.) + Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 09.01.) + Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 29.01.) + Großveranstaltungen: Was wird aus Olympia und der Fußball-EM? (Stand 22.01.) + Sport: Warum Vereine um ihre Existenz bangen (Stand 22.01.) Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Mutationen - Einreisesperre aus Corona-Mutationsgebieten Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - In Deutschland gilt nun eine Einreisesperre für Personen aus Ländern, in denen die besonders ansteckenden Varianten des Coronavirus stark verbreitet sind. Das Bundeskabinett beschloss ein Beförderungsverbot für Fluggesellschaften, Bahn-, Bus- und Schiffsunternehmen zunächst bis zum 17. Februar. Betroffen sind derzeit Großbritannien, Irland, Portugal, Südafrika und Brasilien. Ab Sonntag sind auch die kleinen afrikanischen Staaten Lesotho und Eswatini betroffen. Es gibt jedoch zahlreiche Ausnahmen - etwa für alle Deutschen und in Deutschland lebenden Ausländer sowie für Transitpassagiere. Auch der Warenverkehr wird fortgesetzt. Die Bundesregierung verfügte die Einreisesperre unabhängig von den übrigen EU-Ländern, da man sich nicht auf ein einheitliches Vorgehen verständigen konnte. Auch Tschechien verschärft seine Einreiseregeln. Dort gilt ab morgen, dass Ausländer nur noch in notwendigen Fällen einreisen dürfen. Frankreich untersagt ab Sonntag alle Einreisen aus nicht EU-Ländern.Warnung vor gefälschten TestergebnissenDer CDU-Innenexperte Sensburg warnte unterdessen vor Einreisen nach Deutschland mit möglicherweise gefälschten Testergebnissen. In Ländern wie Russland, Ukraine, Türkei oder Ägypten gebe es inzwischen einen großen Markt für gefälschte Tests, sagte Sensburg den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Es bestehe ein hohes Risiko, dass Krankheitserreger und auch Coronavirus-Varianten eingeschleppt werden.Weiterführende Artikel zum CoronavirusWir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen. + Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 29.01.) + Neue Regeln: So setzen die Länder die Beschlüsse um (Stand 21.01.)Test und Schutz+ Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 26.01.) + Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 26.1.) + Biontech und Pfizer: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 29.01.) + Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 26.01.) + Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests? (Stand: 13.01.) + Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 06.01.) + Behandlung: Wie funktioniert ein Antikörper-Medikament und wann ist es sinnvoll? (Stand 25.01.) + Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? (Stand: 21.01.) + Wirtschaft: Wie die Arbeitswelt mit den Infektionszahlen umgeht (Stand: 11.01.)Ansteckung und Übertragung+ Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 17.01.) + Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 17.12.) + Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 22.01.) + Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 09.01.) + Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 29.01.) + Großveranstaltungen: Was wird aus Olympia und der Fußball-EM? (Stand 22.01.) + Sport: Warum Vereine um ihre Existenz bangen (Stand 22.01.) Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Mutationen - Einreisesperre aus Corona-Mutationsgebieten Schwerin Nachrichten
30 Januar 2021 - 07:45

Aktuelle Nachrichten ! In Deutschland gilt nun eine Einreisesperre für Personen aus Ländern, in denen die besonders ansteckenden Varianten des Coronavirus stark verbreitet sind. Das Bundeskabinett beschloss ein Beförderungsverbot für Fluggesellschaften, Bahn-, Bus- und Schiffsunternehmen zunächst bis zum 17. Februar. Betroffen sind derzeit Großbritannien, Irland, Portugal, Südafrika und Brasilien. Ab Sonntag sind auch die kleinen afrikanischen Staaten Lesotho und Eswatini betroffen. Es gibt jedoch zahlreiche Ausnahmen - etwa für alle Deutschen und in Deutschland lebenden Ausländer sowie für Transitpassagiere. Auch der Warenverkehr wird fortgesetzt. Die Bundesregierung verfügte die Einreisesperre unabhängig von den übrigen EU-Ländern, da man sich nicht auf ein einheitliches Vorgehen verständigen konnte. Auch Tschechien verschärft seine Einreiseregeln. Dort gilt ab morgen, dass Ausländer nur noch in notwendigen Fällen einreisen dürfen. Frankreich untersagt ab Sonntag alle Einreisen aus nicht EU-Ländern. Warnung vor gefälschten Testergebnissen Der CDU-Innenexperte Sensburg warnte unterdessen vor Einreisen nach Deutschland mit möglicherweise gefälschten Testergebnissen. In Ländern wie Russland, Ukraine, Türkei oder Ägypten gebe es inzwischen einen großen Markt für gefälschte Tests, sagte Sensburg den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Es bestehe ein hohes Risiko, dass Krankheitserreger und auch Coronavirus-Varianten eingeschleppt werden. Weiterführende Artikel zum Coronavirus Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen. + Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 29.01.)+ Neue Regeln: So setzen die Länder die Beschlüsse um (Stand 21.01.) Test und Schutz + Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 26.01.)+ Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 26.1.)+ Biontech und Pfizer: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 29.01.)+ Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 26.01.

Source: Nachrichtenews.com

.01.)+ Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 06.01.)+ Behandlung: Wie funktioniert ein Antikörper-Medikament und wann ist es sinnvoll? (Stand 25.01.)+ Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? (Stand: 21.01.)+ Wirtschaft: Wie die Arbeitswelt mit den Infektionszahlen umgeht (Stand: 11.01.) Ansteckung und Übertragung + Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 17.01.)+ Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 17.12.)+ Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 22.01.)+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 09.01.)+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 29.01.)+ Großveranstaltungen: Was wird aus Olympia und der Fußball-EM? (Stand 22.01.)+ Sport: Warum Vereine um ihre Existenz bangen (Stand 22.01.)Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten. Diese Nachricht wurde am 30.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 27 Treffer empfangen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Mutationen - Einreisesperre aus Corona-Mutationsgebieten Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Mutationen - Einreisesperre aus Corona-Mutationsgebieten Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Mutationen - Einreisesperre aus Corona-Mutationsgebieten Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Mutationen - Einreisesperre aus Corona-Mutationsgebieten Schwerin Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar