Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Lockdown - Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Januar leicht gestiegen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren 2,901 Millionen Menschen ohne Arbeit, was einer Quote von 6,3 Prozent entspricht. Der Anstieg um 0,4 Prozentpunkte liege in der saisonüblichen Größe. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Arbeitslosenzahl allerdings deutlich um 475.000. Die Bundesagentur führt dies auf die Corona-Beschränkungen zurück. Eine größere Rolle spielt laut Bundesagentur auch wieder die Kurzarbeit. Seit November gebe es hier einen erneuten Anstieg. Vom 1. bis zum 25. Januar sei für 745.000 Beschäftigte neu Kurzarbeit angezeigt worden.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Lockdown - Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen Schwerin Nachrichten

nachrichteNews.com - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Januar leicht gestiegen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren 2,901 Millionen Menschen ohne Arbeit, was einer Quote von 6,3 Prozent entspricht. Der Anstieg um 0,4 Prozentpunkte liege in der saisonüblichen Größe. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Arbeitslosenzahl allerdings deutlich um 475.000. Die Bundesagentur führt dies auf die Corona-Beschränkungen zurück. Eine größere Rolle spielt laut Bundesagentur auch wieder die Kurzarbeit. Seit November gebe es hier einen erneuten Anstieg. Vom 1. bis zum 25. Januar sei für 745.000 Beschäftigte neu Kurzarbeit angezeigt worden.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Lockdown - Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen Schwerin Nachrichten
29 Januar 2021 - 10:45

Aktuelle Nachrichten ! Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Januar leicht gestiegen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren 2,901 Millionen Menschen ohne Arbeit, was einer Quote von 6,3 Prozent entspricht. Der Anstieg um 0,4 Prozentpunkte liege in der saisonüblichen Größe. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Arbeitslosenzahl allerdings deutlich um 475.000. Die Bundesagentur führt dies auf die Corona-Beschränkungen zurück. Eine größere Rolle spielt laut Bundesagentur auch wieder die Kurzarbeit. Seit November gebe es hier einen erneuten Anstieg.

Source: Nachrichtenews.com

. bis zum 25. Januar sei für 745.000 Beschäftigte neu Kurzarbeit angezeigt worden. Diese Nachricht wurde am 29.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 17 Treffer empfangen.

Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Lockdown - Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Lockdown - Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Lockdown - Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen Schwerin Nachrichten


Mecklenburg-Vorpommern Nachrichten Corona-Lockdown - Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen Schwerin Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar