Hessen Nachrichten Potsdam: Diebe haben es derzeit vor allem auf Fahrräder abgesehen Wiesbaden Nachrichten

nachrichteNews.com - Erschreckende Bilanz für den Januar 2021: Fast zwei Kellereinbrüche pro Tag in Potsdam. Derzeit sind vor allem zwei Stadtteile im Visier der Diebe.

Hessen Nachrichten Potsdam: Diebe haben es derzeit vor allem auf Fahrräder abgesehen Wiesbaden Nachrichten

nachrichteNews.com - Erschreckende Bilanz für den Januar 2021: Fast zwei Kellereinbrüche pro Tag in Potsdam. Derzeit sind vor allem zwei Stadtteile im Visier der Diebe.

Hessen Nachrichten Potsdam: Diebe haben es derzeit vor allem auf Fahrräder abgesehen Wiesbaden Nachrichten
05 Februar 2021 - 17:00

Aktuelle Nachrichten ! Potsdam - Die Polizei hatte zu Beginn der Woche eine ganze Reihe von Kellereinbrüchen in Potsdam registriert, allein in einer Wohnanlage nahe dem Hauptbahnhof wurden insgesamt 15 Kellerverschläge aufgebrochen. „Seit Beginn des Jahres gibt es eine Häufung von Kellereinbrüchen in Potsdam“, sagt Polizeisprecherin Juliane Mutschischk. Bislang wurde in circa 60 Keller eingebrochen, besonders viele Fälle gab es am Stern und in Waldstadt II. Keller scheinen ein attraktives Ziel für Diebe zu sein, schon seit Jahren beobachtet die Polizei hier einen Anstieg: 2018 gab es in Potsdam 387 solcher Einbrüche, 2019 waren es 492. Zum Vergleich: 2019 gab es in der Landeshauptstadt lediglich 152 Wohnungseinbrüche, Tendenz sinkend. „Im Allgemeinen muss man sagen, dass Alles, was sich transportieren lässt, aus Kellern entwendet wird. Derzeit allerdings verzeichnen wir vorrangig den Diebstahl von Fahrrädern“, sagt Mutschischk.[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]Wie kann man sich gegen Einbruch schützen?Ein hundertprozentiger Schutz ist wohl ausgeschlossen, aber man kann es den Dieben so schwer wie möglich machen, um sie womöglich von dem Einbruch abzubringen. Einfach umsetzbare Tipps der Polizei sind folgende: AdController.render('iqadtile41'); Wenn Unbekannte an der Haustür klingeln und Einlass begehren, nicht öffnen. Zugang zu dem Haus nur bekannten bzw. berechtigten Personen (z.B. Post) gewähren.

Source: Nachrichtenews.com

. Auch wenn es bequemer ist, die Tür einfach nur zuzumachen - abschließen ist sicherer. Die Polizei empfiehlt selbstverriegelnde Schlösser in den Kellerzugangstüren.Niemals Wertgegenstände im unbewachten Keller oder auf dem Dachboden aufbewahren.Es hilft bereits, den Dieben den Blick in den Keller zu versperren. Die Täter haben meist Zeitdruck. Ohne freie Sicht überlegen sich die Täter, ob sich ein Einbruch überhaupt lohnt. Fahrräder auch im Keller anschließenSollte es doch zu einem Diebstahl kommen, ist es wichtig, dass man nachweisen kann, der Eigentümer bzw. die Eigentümerin des Fahrrades zu sein. Die Polizei mahnt daher, die Individualnummern, z. B. von Fahrrädern und Werkzeugen zu notieren.Fahrräder - auch E-Bikes - (kostenlos) codieren lassen! Einfach eine E-Mail-Adresse  an [email protected] schreiben und den vollständigen Naben, die Anschrift und eine Telefonnummer angeben. Die Polizei wird sich für eine Terminabsprache melden.Die Polizei bietet zudem persönliche Beratung an. Beamte der Prävention der Polizeiinspektion Potsdam stehen in diesem Zusammenhang für die Potsdamerinnen und Potsdamer für Rückfragen unter der Nummer 0331-55081080 zur Verfügung.  Mehr zum Thema Einbruchsserie in Potsdam Mutmaßliche Fahrraddiebe geschnappt Hajo von Cölln Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 69 Treffer empfangen.

Hessen Nachrichten Potsdam: Diebe haben es derzeit vor allem auf Fahrräder abgesehen Wiesbaden Nachrichten


Hessen Nachrichten Potsdam: Diebe haben es derzeit vor allem auf Fahrräder abgesehen Wiesbaden Nachrichten


Hessen Nachrichten Potsdam: Diebe haben es derzeit vor allem auf Fahrräder abgesehen Wiesbaden Nachrichten


Hessen Nachrichten Potsdam: Diebe haben es derzeit vor allem auf Fahrräder abgesehen Wiesbaden Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar