Berlin Nachrichten Hochwasser am Rhein: Schifffahrt wird wohl Mittwoch eingestellt Aktuelle Nachrichten

nachrichteNews.com - Das Hochwasser des Rheins steigt weiter. Am Mittwoch wird wohl die Schifffahrt eingestellt werden müssen. Die DLRG warnt Schaulustige: Auch am Ufer bestehe Lebensgefahr.

Berlin Nachrichten Hochwasser am Rhein: Schifffahrt wird wohl Mittwoch eingestellt Aktuelle Nachrichten

nachrichteNews.com - Das Hochwasser des Rheins steigt weiter. Am Mittwoch wird wohl die Schifffahrt eingestellt werden müssen. Die DLRG warnt Schaulustige: Auch am Ufer bestehe Lebensgefahr.

Berlin Nachrichten Hochwasser am Rhein: Schifffahrt wird wohl Mittwoch eingestellt Aktuelle Nachrichten
02 Februar 2021 - 18:45

Aktuelle Nachrichten ! Das Hochwasser des Rheins steigt weiter. Am Mittwoch wird wohl die Schifffahrt eingestellt werden müssen. Die DLRG warnt Schaulustige: Auch am Ufer bestehe Lebensgefahr. Neuer Abschnitt Die Hochwasserschutzzentrale in Köln rechnete am Dienstag damit, dass der Rhein-Pegel dort Mittwoch um 6.00 Uhr bei 8,33 Meter liegen wird. Ab 8,30 Meter dürfen keine Schiffe mehr fahren, weil die Höhe unter den Rheinbrücken zu gering wird. Zudem soll vermieden werden, dass Deiche durch die von den Schiffen verursachten Wellen beschädigt werden. Am frühen Dienstagabend lag der Pegelstand in Köln bei 8,25 Metern. Zur selben Zeit stand der Pegel in Düsseldorf bei 7,71 Metern. Schon bei sechs Metern hat der Stadtentwässerungsbetrieb Schutzmaßnahmen eingeleitet. So wurde das Tor zum Alten Hafen geschlossen. Neuer Abschnitt Das Hochwasser in NRW 2021 in Bildern Hochwasser ist ein Naturspektakel. Viele Menschen zieht es an die Flüsse, um das Schauspiel live zu sehen. Wer lieber keine nassen Füße bekommen möchte, kann sich die Bilder hier ansehen. Galerie In Königswinter schaut ein Briefzusteller auf einen Briefkasten, der in Ufernähe im Rhein-Hochwasser steht. Galerie In Königswinter schaut ein Briefzusteller auf einen Briefkasten, der in Ufernähe im Rhein-Hochwasser steht. Galerie In Köln steht das Rheinwasser bereits am Rande der Uferpromenade. In den südlichen Stadtteilen ist die Uferpromenade nicht mehr begehbar. Die Altstadt ist bisher aber nicht gefährdet. Galerie Dieser Spielplatz steht bei Hochwasser im Stadtteil Rodenkirchen am Rheinufer im Wasser. Galerie Die Rheinuferwiesen stehen allerdings schon unter Wasser, auf den rechtsrheinisch liegenden Poller Wiesen, einer beliebten Joggingstrecke, gibt es nasse Füße. Galerie Möglicherweise muss am Dienstag die Schifffahrt eingestellt werden - dann wird der Pegel-Höchststand erwartet. Galerie Auch in Düsseldorf stehen die Uferwiesen unter Wasser. Galerie Der Pegel in Duisburg ist derzeit noch recht entspannt. Dort wird der Scheitel der Hochwasserwelle erst für Donnerstag vorhergesagt. Galerie Für eine Überschwemmung der Rheinwiesen reicht es aber natürlich auch jetzt schon. Neuer Abschnitt Rheinabwärts in Duisburg ist das Erreichen der Hochwassermarke II derweil nicht in Sicht. Sie liegt bei 11,30 Metern. Das Landesumweltamt rechnete am Pegel Duisburg-Ruhrort für Samstag mit einem Höchststand von 9,60 bis 9,90 Metern. Hochwasser nicht ungewöhnlich Die Rhein-Pegel werden eine Zeit lang auf hohem Niveau bleiben. Jan Böhme vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rhein in Duisburg sprach am Dienstag von einem "langgezogenen Scheitel", der sich drei bis vier Tage halten könne. Das aktuelle Hochwasser nannte er "überhaupt nicht ungewöhnlich". Statistisch gesehen trete es in dieser Größenordnung alle zwei bis fünf Jahre auf. Jäger retten Tiere Viele Tiere bekommen aber Probleme wie im Kölner Stadtteil Langel: "Sie sind entlang des Rheinufers vom Wasser eingeschlossen und können sich selbst nicht mehr in Sicherheit bringen", berichtet ein WDR-Reporter in Köln. "Deshalb sind jetzt Jäger im Einsatz, um sie vor dem Ertrinken zu retten." { "@context" : "https://schema.org/", "@type" : "VideoObject", "image" : [ { "@type" : "ImageObject", "url" : "https://www1.wdr.de/nachrichten/jaeger-retten-tiere-ertrinken-100~_v-gseagaleriexl.jpg", "height" : 900, "width" : 1600 } ], "headline" : "Hochwasser am Rhein: Unterwegs mit Tierrettern", "keywords" : [ "Hochwasser", "Impfgipfel", "Rhein", "Pandemie", "Coronavirus", "Impfstrategie", "Alkohol" ], "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "wdr.de", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "https://www1.wdr.de/resources/img/amp/json_logo_amp.png", "height" : 60, "width" : 340 } }, "description" : "Hochwasser am Rhein: Unterwegs mit Tierrettern", "name" : "Hochwasser am Rhein: Unterwegs mit Tierrettern", "author" : { "@type" : "Person", "name" : "Oliver Köhler" }, "datePublished" : "2021-02-02T17:06+01:00", "dateModified" : "2021-02-02T17:06+01:00", "uploadDate" : "2021-02-02T16:00:00.000+01:00", "productionCompany" : { "@type" : "Organization", "name" : "WDR" }, "thumbnailURL" : [ "https://www1.wdr.de/nachrichten/jaeger-retten-tiere-ertrinken-100~_v-gseagaleriexl.jpg" ], "expires" : "2021-02-09T16:00+01:00", "@id" : "https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-hochwasser-am-rhein-unterwegs-mit-tierrettern-104.

Source: Nachrichtenews.com

.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-hochwasser-am-rhein-unterwegs-mit-tierrettern-104.html", "hasPart" : [ { "@type" : "Clip", "name" : "Sinkende Infektionszahlen, Gefahr der Mutanten: Sind Lockerungen möglich?", "startOffset" : 118.0, "url" : "https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-sinkende-infektionszahlen-gefahr-der-mutanten-sind-lockerungen-moeglich-100.html" }, { "@type" : "Clip", "name" : "Hochwasser am Rhein: Unterwegs mit Tierrettern", "startOffset" : 318.0, "url" : "https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-hochwasser-am-rhein-unterwegs-mit-tierrettern-104.html" }, { "@type" : "Clip", "name" : "Reporter Tim Köksalan berichtet vom Hochwasser in Grietherort", "startOffset" : 395.0, "url" : "https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-reporter-tim-koeksalan-berichtet-vom-hochwasser-in-grietherort-100.html" }, { "@type" : "Clip", "name" : "Feiertage am Wochenende: Ausgleich wegen Corona-Pandemie", "startOffset" : 526.0, "url" : "https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-feiertage-am-wochenende-ausgleich-wegen-corona-pandemie-100.html" }, { "@type" : "Clip", "name" : "Betrunkener auf Traktor: Schneise der Verwüstung", "startOffset" : 670.0, "url" : "https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-betrunkener-auf-traktor-schneise-der-verwuestung-100.html" }, { "@type" : "Clip", "name" : "Kompakt", "startOffset" : 761.0, "url" : "https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-kompakt-40534.html" }, { "@type" : "Clip", "name" : "Wetter", "startOffset" : 826.0, "url" : "https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-wetter-41660.html" } ] } Video starten, abbrechen mit Escape Hochwasser am Rhein: Unterwegs mit Tierrettern. WDR aktuell. 02.02.2021. Verfügbar bis 09.02.2021. WDR. Von Oliver Köhler. Gefährliche Spaziergänge Besser Abstand zum Hochwasser halten Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Nordrhein warnt unterdessen Schaulustige, Radfahrer und Spaziergänger, dem Hochwasser zu nahe zu kommen. Auf überfluteten Brücken oder nicht erkennbaren Abbruchkanten könne es schnell gefährlich werden. Wer ins Wasser fällt, hat geringe Überlebenschancen. Keine drei Minuten hält es ein Erwachsener in dem 6 bis 8 Grad kalten Rheinwasser aus, sagt der Leiter Einsatz der DLRG Nordrhein. Schon bei kleinen Überflutungen besteht große Gefahr. Durch Schiffe entstehen Soge. In Verbindung mit der vorhandenen Strömung von zwölf Metern pro Sekunde können Kleinkinder und frei laufende Hunde ins Wasser gezogen werden. Straßen in Bonn gesperrt Rhein-Hochwasser in Königswinter In Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis wurden derweil erste Straßen gesperrt - etwa die Abfahrt von der B42 nach Bad Honnef-Rhöndorf oder das Rheinufer in Königswinter. Die Bahn kommt auch nicht mehr durch bis Bad Honnef.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 133 Treffer empfangen.

Berlin Nachrichten Hochwasser am Rhein: Schifffahrt wird wohl Mittwoch eingestellt Aktuelle Nachrichten


Berlin Nachrichten Hochwasser am Rhein: Schifffahrt wird wohl Mittwoch eingestellt Aktuelle Nachrichten


Berlin Nachrichten Hochwasser am Rhein: Schifffahrt wird wohl Mittwoch eingestellt Aktuelle Nachrichten


Berlin Nachrichten Hochwasser am Rhein: Schifffahrt wird wohl Mittwoch eingestellt Aktuelle Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar