Baden-Württemberg Nachrichten RKI-Chef Wieler fordert noch schärferen Lockdown Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - „Immer noch zu viele Ausnahmen“ + RKI meldet mehr als 1200 Tote in 24 Stunden + Spanien hat so viele Neuinfektionen wie noch nie + Der Newsblog.

Baden-Württemberg Nachrichten RKI-Chef Wieler fordert noch schärferen Lockdown Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - „Immer noch zu viele Ausnahmen“ + RKI meldet mehr als 1200 Tote in 24 Stunden + Spanien hat so viele Neuinfektionen wie noch nie + Der Newsblog.

Baden-Württemberg Nachrichten RKI-Chef Wieler fordert noch schärferen Lockdown Stuttgart Nachrichten
14 Januar 2021 - 11:45

Aktuelle Nachrichten ! Das Robert Koch-Institut (RKI) ist angesichts der derzeitigen Infektionslage für eine Verschärfung des Lockdowns in Deutschland. RKI-Epidemiologe Dirk Brockmann sagte am Donnerstag in Berlin, es sei eine „totale Konsensaussage“ aller Modellberechnungen, dass die Maßnahmen weiter verschärft werden müssten. Auch RKI-Präsident Lothar Wieler befürwortet eine Verschärfung als „Option“. Wieler kritisierte: „Diese Maßnahmen, die wir jetzt machen – für mich ist das kein vollständiger Lockdown, es gibt immer noch zu viele Ausnahmen“ (mehr im Newsblog unten).Weitere Corona-Nachrichten:Die Wirtschaftsleistung in Deutschland ist 2020 massiv eingebrochen. Das Bruttoinlandsprodukt schrumpfte gegenüber dem Vorjahr um 5,0 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in einer Schätzung mitteilt.Binnen 24 Stunden wurden 1244 weitere Todesfälle gezählt, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstagmorgen unter Berufung auf Angaben der Gesundheitsämter mitteilte. Spanien meldet mit 38.869 Neuinfektionen den höchsten Anstieg innerhalb eines Tages seit Ausbruch der Epidemie. Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Donnerstagmorgen 344.389 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge rund 91,8 Millionen Infektionsnachweise, mehr als 1,96 Millionen Menschen starben an oder mit einer Covid-19-Erkrankung. AdController.render('iqadtile41'); function processInstagram() { try{ instgrm.Embeds.process(); console.log('processing instagram embeds'); } catch(err) {console.log('instgrm script not loaded')} } function processTwitter() { try{ twttr.widgets.load(); console.log('processing twitter embeds'); } catch(err) {console.log('twttr script not loaded')} } window.fbAsyncInit = function() { try { FB.init({ xfbml: true, version: 'v7.0' }); console.log('init facebook script'); } catch(err) {console.log('facebook script not loaded')} } function processEmbedly() { embedly("defaults", { cards: { key: '82645d4daa7742cc891c21506d28235e', align: 'left', chrome: 0 } }); } var SET_FLAG = 'player-set'; window.playersState = {}; function playerStateUpdate(playerId, isPlaying) { window.playersState[playerId] = isPlaying; } // Handles direct youtube video embeds function onYouTubeIframeAPIReady() { var iframes = document.querySelectorAll("iframe[src^='https://www.youtube.com']"); iframes.forEach(function (iframe) { if (iframe.getAttribute(SET_FLAG)) return; new YT.Player(iframe, { events: { 'onReady': function () { iframe.setAttribute(SET_FLAG, 1); }, 'onStateChange': function(event) { var playerId = event.target.a.id; var isPlaying = event.data === YT.PlayerState.PLAYING; playerStateUpdate(playerId, isPlaying); } } }); }); } // Handles embedly players (legacy) function onPlayerJSReady () { var playerJsIFrames = document.querySelectorAll("iframe[src*='cdn.embedly.com/widgets/media']"); playerJsIFrames.forEach(function (iframe) { if (iframe.getAttribute(SET_FLAG)) return; // set id to be used later if (!iframe.id) { var parentId = iframe.closest('[data-post-id]').getAttribute('data-post-id'); iframe.id = "iplayer_" + parentId; } var player = new playerjs.Player(iframe); player.on(playerjs.EVENTS.PLAY, function() { playerStateUpdate(iframe.id, true); }); player.on(playerjs.EVENTS.ENDED, function() { playerStateUpdate(iframe.id, false); }); player.on(playerjs.EVENTS.PAUSE, function() { playerStateUpdate(iframe.id, false); }); // flag to know if this it's been wired iframe.setAttribute(SET_FLAG, 1); }); } .card .hdr{ display: none; } body#cards { padding: 0px; } Please click Activate to see the social media posts. Learn more about our data protection policy on this page Aktivieren Neueste zuerst Redaktionell Neueste zuerst Älteste zuerst Highlights See latest updates Neuen Beitrag anzeigen Neue Beiträge anzeigen 14. Januar 2021 11:09 Sven Lemkemeyer RKI-Experte: Schärfere Kontaktregeln sind nötigDer RKI-Mobilitätsexperte Dirk Brockmann sagt, dass aufgrund der Berechnungen von Modellen ganz klar Kontakte noch viel stärker beschränkt werden müssten. Da seien alle Modelle konsens, so Brockmann. Insofern seien die Kontaktregeln bislang nicht ausgereizt. Damit endet die Pressekonferenz. | 14. Januar 2021 10:39 Sven Lemkemeyer Wieler: Lockdown nicht so effektiv wie im FrühjahrRKI-Chef Lothar Wieler betont auch, dass der aktuelle Lockdown nicht so effektiv sei, wie der im Frühjahr. Er betont nochmals, dass das Leben in Deutschland seiner Meinung nach momentan noch zu normal ist: "Für mich ist das kein vollständiger Lockdown", sagt der RKI-Chef. In allen Bereichen sei noch „Luft nach oben“, um konsequenter zu werden. Dies würde sich auch an den aktuell sehr hohen Todeszahlen zeigen. Es sei möglich, noch nachzuschärfen. „Es ist nicht so, dass ich aktuell sehr gut schlafe, bei diesen Todeszahlen“, so Wieler. Die Konzepte müssen in allen Alten- und Pflegeheimen konsequent umgesetzt werden. Wie genau sich die Lage über die Feiertage entwickelt habe, werde man spätestens in einer Woche sehen. | 14. Januar 2021 10:09 Fabian Löhe Deutsche Wirtschaft bricht um 5,0 Prozent ein  Die Wirtschaftsleistung in Deutschland ist im Corona-Krisenjahr 2020 massiv eingebrochen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) schrumpfte gegenüber dem Vorjahr um 5,0 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in einer ersten Schätzung mitteilte. In der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise 2009 war das BIP um 5,7 Prozent zurückgegangen.Zudem hat der deutsche Staat im Corona-Krisenjahr 2020 deutlich weniger Geld eingenommen als ausgegeben. Bezogen auf die gesamte Wirtschaftsleistung lag das Defizit von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherungen im vergangenen Jahr bei 4,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. (dpa) | Kein Beitrag vorhanden 14. Januar 2021 10:36 Sven Lemkemeyer Die Mobilität ist immer noch zu groß. Lothar Wieler | 14. Januar 2021 10:33 Sven Lemkemeyer Wir werden noch weitere Varianten haben. Lothar Wieler | 14. Januar 2021 10:30 Benjamin Reuter | 14. Januar 2021 10:28 Sven Lemkemeyer Mobilitätsexperte: Lockdown-Maßnahmen funktionieren nicht so gut wie im FrühjahrDirk Brockmann vom Robert Koch-Institut (RKI) hat eine weitere Kontaktreduzierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie angemahnt. „An allen Stellschrauben, die Kontakte reduzieren, müssen wir noch stärker drehen“, sagt der Mobilitätatsexperte auf der Pressekonferenz. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen wirkten nicht so gut wie der Lockdown im vergangenen Frühjahr, das sehe man auch an den Mobilitätsdaten. Es seien immer noch zu viele Menschen unterwegs, so die Experten vom RKI.   Bild: Oliver Berg/dpa | 14. Januar 2021 10:20 Sven Lemkemeyer Wieler: Anstieg der Fallzahlen nicht mehr so hochNach wie vor sind die Tests noch auf einem geringeren Niveau als vor Weihnachten, da die Menschen zwischen den Jahren weniger zum Arzt oder Testen gingen, sagt Wieler. Die Fallzahlen hätten sich zwar stabilisiert, der Anstieg sei "nicht mehr so hoch", sagt Wieler weiter. Trotzdem seien die Zahlen noch nicht zufriedenstellend." Es wird dauern, bis sich die Effekte der aktuellen Maßnahmen bemerkbar machen", sagt Wieler. Lothar Wieler bei der Pressekonferenz in Berlin.   Bild: John MacDougall/AFP | 14. Januar 2021 10:17 Sven Lemkemeyer Wieler warnt vor Verschlimmerung der LageDer Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, fordert mit Blick auf die mutierten Coronaviren, auf nicht erforderliche Reisen zu verzichten. Alle bisher aufgetretenen Fälle der neuen Formen seien durch Reisende nach Deutschland gebracht worden, sagt Wieler. Es sei noch nicht abschätzbar, wie sich die auch in Deutschland aufgetretenen Mutationen des Coronavirus verbreiten, sagt Wieler. Die Ausbreitung dieser Viren müsse verhindert werden, denn: "Es besteht (...) die Möglichkeit, dass sich die Lage noch verschlimmert." Es gebe 16 bestätigte Fälle, die mit der britischen Variante infiziert seien und vier mit der südafrikanischen. Bei einem Mann wird ein Rachenabstrich vorgenommen.   Bild: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa | 14. Januar 2021 10:14 Sven Lemkemeyer Wieler: Viele Kliniken an BelastungsgrenzeDie Kapazitäten auf den Intensivstationen seien vielerorts erschöpft. „Manche Kliniken fahren schon Notprogramme, damit sie alle Patienten und Notpatienten behandeln können“, so Lothar Wieler. Viel Personal würde selbst wegen einer Infektion ausfallen. | 14. Januar 2021 10:09 Sven Lemkemeyer Auf manchen Intensivstationen liegt das Durchschnittsalter jetzt bei 60 Jahren. Lothar Wieler Der Präsident des RKI: Lothar Wieler.   Bild: John MacDougall/AFP | 14. Januar 2021 10:08 Sven Lemkemeyer Die konsequente Umsetzung der Maßnahmen ist wichtiger denn je - auch im Hinblick auf die neuen Virusvarianten. Lothar Wieler, Präsident des RKI | 14. Januar 2021 10:05 Sven Lemkemeyer Wieler: Am Ende dieses Jahres werden wir diese Pandemie kontrolliert haben"Am Ende dieses Jahres werden wir diese Pandemie kontrolliert haben", sagt RKI-Chef Lothar Wieler zu Beginn der Pressekonferenz. Er fordert noch einmal alle Bürger auf, die Kontakte einzuschränken. "Bitte bleiben Sie zu Haue", sagt er. Die Menschen sollten wann immer möglich im Homeoffice arbeiten. "Heimarbeit braucht Digitalisierung und Vertrauen." Die AHA-L-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske und Lüften) müssten dringend eingehalten werden. "Man kann schon ansteckend sein, wenn man keine Symptome zeigt", sagt Wieler. | 14. Januar 2021 10:00 Sven Lemkemeyer RKI informiert über aktuelle LageDer Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler,  wird in Kürze über den aktuellen Stand der Pandemie in Deutschland berichten. | 14. Januar 2021 09:54 Sven Lemkemeyer Italien behält strenge Regeln bei - neue Weiße Zone Italiens Regierung will im Kampf gegen die Corona-Pandemie weiterhin auf strenge Regeln setzen - mit einer möglichen Aussicht auf mehr Normalität. Bis zum 15. Februar seien Reisen zwischen den Regionen weiter untersagt, teilte die Regierung in der Nacht zu Donnerstag nach einer Sitzung des Ministerrates mit. Ausnahmen gelten wie zuvor etwa in Zusammenhang mit Beruf, der Gesundheit oder einem Notfall. Der Ministerrat beschloss zudem, den Corona-Notstand bis zum 30. April zu verlängern. Auch die nächtliche Ausgangssperre bleibt bestehen.Vom 16. Januar an dürfen die Menschen in Italien bis zum 5. März nur noch einmal am Tag zu zweit einen anderen Haushalt besuchen. Kinder bis 14 Jahre oder Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, werden nicht mit eingerechnet. Darüber hinaus gelten im Corona-Farbsystem verschiedene Regeln für die Bewegungsfreiheit. In der Gelben Zone mit den lockersten Beschränkungen können die Menschen innerhalb der Region frei unterwegs sein. In den Orangen und Roten Zonen ist das nur auf die Kommune beschränkt.Ein Lichtblick ist die neue Weiße Zone. Viele Beschränkungen würden dann entfallen.

Source: Nachrichtenews.com

. Die Regierung behielt es sich jedoch vor, gewisse Maßnahmen aus den Dekreten anzuwenden. Die Weiße Zone gilt, wenn in einer Region in drei aufeinander folgenden Wochen maximal 50 Corona-Fälle je 100.000 Einwohner auftreten.Italien verzeichnete bislang mehr als 80.000 Tote mit Sars-CoV-2 und mehr als 2,319 Millionen Corona-Infektionen. Stand Mittwochnacht wurden bislang knapp 886.000 Corona-Impfungen verabreicht. (dpa) Ein Hinweis auf die "gelbe Zone" in Lamezia Terme.   Bild: Yara Nardi/Reuters | 14. Januar 2021 09:28 Sven Lemkemeyer Curevac-Mitgründer spricht sich gegen Impfpflicht aus In der Debatte über eine Impfpflicht für medizinisches Personal und Pflegekräfte in Deutschland spricht sich der Mitgründer des Impfstoffherstellers Curevac gegen einen Impfzwang aus. Es befremde ihn zwar, dass sich gerade manche Menschen aus dem medizinischen Bereich dagegen wehren. „Also Menschen, die das von ihrem Hintergrund her besser wissen müssten“, sagte Ingmar Hoerr im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Statt einer Impfpflicht solle man aber Menschen vielmehr vom Nutzen überzeugen, meinte er. Eine gewisse Zurückhaltung und Anlaufschwierigkeiten seien jedoch ganz normal. Er plädierte für prominente Vorbilder, die medienwirksam während und nach der Impfung begleitet werden.Zuvor hatte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eine Debatte über eine Impfpflicht für Pflegekräfte in Heimen gefordert. Der deutsche Ethikrat müsse sich damit beschäftigen, sagte er im ZDF. (dpa) Mitgründer des Impfstoffherstellers Curevac: Ingmar Hoerr.   Bild: Imago Images/Imagebroker | 14. Januar 2021 09:25 Sven Lemkemeyer Höhepunkt auf Intensivstationen womöglich überschritten Der neue Präsident der Vereinigung der Intensiv- und Notfallmediziner (DIVI), Gernot Marx, äußert sich vorsichtig optimistisch über die Entwicklung auf den Intensivstationen in der Corona-Krise. "Es sieht also so aus, als hätten wir den Höhepunkt bei den intensivpflichtigen Patienten überschritten", sagt er der "Rheinischen Post". Es scheine momentan zudem so, als ob der befürchtete Zusatz-Höhepunkt durch die höhere Besuchsfrequenz an Weihnachten und Silvester ausbleiben würde. "Meine Hoffnung ist, dass wir den tatsächlich nicht mehr sehen – es sei denn, die neue Mutation des Virus macht uns einen Strich durch die Rechnung." Wenn das so weitergehe, deute das darauf hin, dass der Lockdown eine gewisse Effizienz zeige und man beim nächsten Bund-Länder-Treffen am 25. Januar dann tatsächlich gut beurteilen könne, was die richtigen Maßnahmen seien. (Reuters) Ein Covid-19-Patient wird auf einer Intensivstation behandelt.   Bild: Sebastian Gollnow/dpa | 14. Januar 2021 09:22 Sven Lemkemeyer Testpflicht bei Einreise nach England um drei Tage aufgeschoben Die Einführung einer Corona-Testpflicht für Reisen nach England ist um drei Tage aufgeschoben worden. Sie soll nun erst vom kommenden Montag an gelten. Der britische Verkehrsminister Grant Shapps begründete dies am Donnerstag auf Twitter, man wolle „internationalen Einreisenden Zeit geben, sich vorzubereiten“. Künftig ist die Einreise in England dann nur noch mit einem negativen Corona-Test möglich. Die Regel soll am Montag um 4.00 Uhr Ortszeit (5.00 Uhr MEZ) in Kraft treten. Sie gilt auch für Briten.Der Test darf bei Verlassen des Herkunftslandes höchstens 72 Stunden alt sein. Er muss noch vor Abreise von Flug- oder Bahngesellschaft beziehungsweise Schiffsbetreiber kontrolliert werden. Unabhängig vom Ergebnis müssen sich zudem alle Einreisenden für zehn Tage in Quarantäne begeben. Vom fünften Tag kann die Quarantäne mit einem neuen Test verkürzt werden.Ausnahmen von der Testpflicht gelten für Kinder bis zehn Jahren und Passagiere, die aus anderen Teilen des Vereinigten Königreichs einreisen, sowie Lkw-Fahrer. Dadurch soll der Warenfluss sichergestellt werden. Grenzbeamte sollen kontrollieren, ob die Regeln eingehalten werden. Bei Verstößen werden mindestens 500 Pfund (umgerechnet 550 Euro) Geldstrafe fällig. (dpa) | 14. Januar 2021 09:15 Sven Lemkemeyer Schwesig fordert vom Bund mehr Tempo bei ImpfstoffenMecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat von der Bundesregierung eine zügigere Impfstoffbeschaffung gefordert. „Es reicht nicht, erst in ein paar Monaten unzählige Impfdosen vor die Tür zu stellen“, sagte Schwesig am Donnerstag im ZDF-„Morgenmagazin“. Die Bundesländer brauchten jetzt mehr Impfstoff.Das Versprechen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), dass man voraussichtlich bis Sommer allen Bürgern ein Impf-Angebot machen könne, sehe sie vor diesem Hintergrund kritisch. „Wir haben bislang keine verlässlichen Informationen, ob genug Impfstoff da ist, um das zu schaffen“, sagte Schwesig. In Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt Schwerin würden etwa 600 Dosen pro Tag gebraucht, um innerhalb der kommenden fünf Monaten die Hälfte der Bevölkerung zu impfen. Aktuell kämen aber nur 600 Impfdosen pro Woche an. (dpa) Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern: Manuela Schwesig (SPD).   Bild: Jens BŸttner/dpa | 14. Januar 2021 09:11 Sven Lemkemeyer Google behebt Störung der Schnittstelle für Warn-App Google hat den Fehler an der technischen Schnittstelle der Corona-Warn-App für Android-Smartphones beseitigt. Das teilte der Internet-Konzern am Donnerstag mit. Das Fehler hatte dazu geführt, dass seit Dienstagabend etliche Nutzer der Corona-Warn-App kein aktuelles Ergebnis bei der Risiko-Ermittlung erhalten hatten. Auf Twitter und der Entwicklerplattform Github berichteten mehrere Anwender, dass die App nicht den Risiko-Status aktualisiere. Auf dem iPhone von Apple tauchte der Fehler hingegen nicht auf.Google erklärte, man habe am späten Abend des 12. Januar (Ortszeit) ein Problem mit dem Benachrichtigungssystem auf Android entdeckt. „Wir haben eine Fehlerbereinigung herausgegeben. Es kann ein paar Stunden dauern, bis die Geräte wieder auf dem neuesten Stand sind.“ Google werde in einigen Fällen auch direkt mit den Entwicklern der Corona-Warn-Apps zusammenarbeiten, um bei der Wiederherstellung zu helfen. Das Problem habe nicht zum Verlust von Daten oder Informationen zu potenziellen Gefährdungen geführt.Der Fehler in der Google-Schnittstelle betraf nicht nur die Corona-Warn-App des Bundes, sondern alle vergleichbaren Lösungen weltweit, die auf das sogenannte Exposure Notification Framework für das Google-Betriebssystem Android aufsetzen. Das ist die technische Schnittstelle, die Google über seine Play Services auf Android-Handys zur Verfügung stellt.Die Schnittstellen von Google für Android und von Apple für das iPhone stellen sicher, dass die Risiko-Ermittlung via Bluetooth-Funk überhaupt funktionieren kann, ohne dass die Akku-Laufzeit dramatisch verkürzt wird. Die Corona-Warn-App nutzt die Bluetooth-Technik, um den Abstand und die Begegnungsdauer zwischen Personen zu messen, die die App installiert haben. Die Mobilgeräte „merken“ sich Begegnungen, wenn die vom Robert Koch-Institut (RKI) festgelegten Kriterien, insbesondere zu Abstand und Zeit, erfüllt sind. Andere Daten wie der Ort der Begegnung werden nicht erfasst.Die Corona-Warn-App verzeichnet bislang nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums über 25 Millionen Downloads und wird nach Schätzungen von Experten von rund 23 Millionen Menschen aktiv eingesetzt. (dpa) Die Warn-App auf einem Android-Gerät.   Bild: Imago Images/Friedrich Stark | 14. Januar 2021 08:07 Benjamin Reuter An allen Stellschrauben, die Kontakte reduzieren, müssen wir noch stärker drehen. RKI-Epidemiologe Dirk Brockmann Epidemiologe fordert weitere Einschränkungen der KontakteDer Epidemiologe Dirk Brockmann vom Robert Koch-Institut (RKI) hat eine weitere Kontaktreduzierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie angemahnt. „An allen Stellschrauben, die Kontakte reduzieren, müssen wir noch stärker drehen“, sagte Brockmann am Donnerstag im ZDF-„Morgenmagazin“. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen wirkten nicht so gut wie der Lockdown im vergangenen Frühjahr, das sehe man auch an den Mobilitätsdaten.Damals sei die Mobilität innerhalb einer Woche um 40 Prozent zurückgegangen. Auch seit Dezember seien weniger Menschen unterwegs, allerdings seien die Zahlen langsamer gesunken. „Das hängt auch viel mit Pandemiemüdigkeit zusammen“, sagte Brockmann. Es sei wichtig, die weiterhin hohen Corona-Zahlen zu senken. „Eines ist klar, das Impfen hilft uns nicht, auf diesem Niveau rauskommen, wo jeden Tag mindestens 1000 Menschen sterben“, sagte er. Impfen sei eine wichtige Komponente gegen die Pandemie, helfe aber erst mittelfristig, wenn viele Menschen den Schutz erhalten hätten. (dpa) | 14. Januar 2021 07:14 Benjamin Reuter Immer neue und zum Teil nur schwer nachvollziehbare Regelungen können die Menschen überfordern mit der Folge, dass sie die Vorschriften leider nicht immer beachten. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer Deutscher Städtetag Kommunen warnen vor neuen Verschärfungen: „Menschen überfordert“Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat vor einer Verschärfung des Lockdowns gewarnt: Die Regierung müsse bedenken, „dass nach fast einem Jahr auch bei der Akzeptanz in der Bevölkerung gewisse Ermüdungserscheinungen feststellbar sind“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Immer neue und zum Teil nur schwer nachvollziehbare Regelungen können die Menschen überfordern mit der Folge, dass sie die Vorschriften leider nicht immer beachten.“Statt weiterer Verschärfungen forderte Landsberg „klare Strategien und Hoffnungssignale, wie das Zurückfahren des Lockdowns erfolgen sollte“. Dazu gehöre „eine klare Perspektive, unter welchen Voraussetzungen wann, wo, welche Einrichtungen und Geschäfte wieder vorsichtig geöffnet werden sollen“.Landsberg schlug einen „an die jeweiligen Inzidenzzahlen gekoppelten, bundesweiten verbindlichen Katalog“ vor. Darin solle festgehalten werden, wann welche Lockerungen kommen oder aber eben Verschärfungen erfolgen müssen. „Dies würde die Transparenz und Verständlichkeit erhöhen und auch die Zustimmung in der Bevölkerung sichern.“Als Beispiel für „kaum nachvollziehbare Regelungen“ nannte Landsberg die 15-km-Beschränkungen in Gebieten, wo der Inzidenzwert über 200 Neuinfektionen pro Woche liegt. „Hier stellt sich schon die Frage, ob eine solche Einschränkung den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit genügt, also angemessen und erforderlich ist“, sagte er der NOZ. Entscheidend sei schließlich nicht, wie weit jemand fährt, sondern welche Kontakte die Personen an ihrem Zielort haben. Zudem sei die Regelung kaum kontrollierbar. (KNA) | 14. Januar 2021 06:50 Benjamin Reuter Zahl der Corona-Toten in Deutschland auf neuem Höchststand - rund 25.000 NeuinfektionenDie Zahl der täglich verzeichneten Todesopfer durch die Corona-Pandemie in Deutschland hat einen neuen Höchststand erreicht. Binnen 24 Stunden wurden 1244 weitere Todesfälle gezählt, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstagmorgen unter Berufung auf Angaben der Gesundheitsämter mitteilte. Der bisherige Höchstwert war am vergangenen Freitag mit 1188 Verstorbenen erreicht worden.Laut den jüngsten Angaben des RKI stieg die Gesamtzahl der erfassten Corona-Toten in Deutschland seit Beginn der Pandemie auf 43.881. Gezählt werden dabei sowohl Menschen, die unmittelbar an der Erkrankung verstarben als auch Menschen mit Vorerkrankungen, die mit dem Coronavirus infiziert waren und bei denen sich nicht abschließend nachweisen lässt, was die genaue Todesursache war. Das RKI gab am Donnerstag zudem 25.164 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt. Die Gesamtzahl der registrierten Corona-Infektionen in Deutschland seit Beginn der Pandemie wuchs damit auf 1.978.590.Die Zahl der von einer Corona-Infektion genesenen Menschen in Deutschland bezifferte das RKI mit rund 1.620.200. Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug am Donnerstag 151,2. Sie lag damit leicht unter dem Wert des Vortages. Bei dem Wert handelt es sich um die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in diesem Zeitraum.Die Sieben-Tage-Inzidenz ist ein wesentlicher Maßstab für die Verhängung und Lockerung von Maßnahmen gegen die Ausbreitung des neuartigen Virus. Ziel der Bundesregierung ist es, die Inzidenz auf unter 50 zu drücken. Wegen der hohen Infektionszahlen gilt noch mindestens bis zum 31. Januar in ganz Deutschland ein harter Lockdown. (AFP) | Weitere Beiträge window.LB = { blog: {"_created": "2021-01-01T08:01:08+00:00", "_etag": "c885902366f458b3c6d68b49683c253842fdd8fb", "_id": "5feed6c4d7702ef9297d0c09", "_updated": "2021-01-14T10:26:39+00:00", "blog_preferences": {"allow_multiple_tag_selection": true, "global_tags": ["Tag"], "language": "en", "theme": "default", "youtube_privacy_status": "unlisted"}, "blog_status": "open", "category": "", "delete_not_before": null, "description": "", "last_created_post": {"_id": "urn:newsml:localhost:2021-01-14T11:09:12.517633:a1a953de-64d9-48e9-a280-df9ee50e4264", "_updated": "2021-01-14T10:09:12+00:00"}, "last_updated_post": {"_id": "urn:newsml:localhost:2021-01-14T10:39:19.285967:62ae2d02-bd1c-479f-aa29-520ddfcd4221", "_updated": "2021-01-14T10:26:39+00:00"}, "market_enabled": false, "members": [{"user": "5d6cb7050f96bfa0f871b049"}, {"user": "5ad75912712c260b17137219"}, {"user": "5d8a23530f96bfab30741e8a"}, {"user": "5e1486f60f96bffe5862eedf"}, {"user": "5d9aca8f0f96bfa0f871d16b"}, {"user": "5b1d1b98712c260b11643fe9"}, {"user": "5c59b49a0f96bf2d506f7256"}, {"user": "5a0c5649712c2600ebd0dcd8"}], "original_creator": "5caddfc00f96bf01508de7f0", "posts_limit": 500, "posts_order_sequence": 525.0, "public_url": "https://tagesspiegel.liveblog.pro/lb-tagesspiegel/blogs/5feed6c4d7702ef9297d0c09/index.html", "public_urls": {"output": {"5feed6c7b959180fe8b34742": "https://tagesspiegel.liveblog.pro/lb-tagesspiegel/blogs/5feed6c4d7702ef9297d0c09/amp/5feed6c7b959180fe8b34742/index.html"}, "theme": {}}, "start_date": "2021-01-01T08:01:08+00:00", "syndication_enabled": false, "theme_settings": {"authorNameFormat": "display_name", "authorPosition": "top", "authors-group": null, "autoApplyUpdates": true, "blockSearchEngines": false, "canComment": false, "clientDatetimeOnly": false, "data-privacy-group": null, "date-group": null, "datetimeFormat": "lll", "edge-server-side-group": null, "enableGdprConsent": false, "gaCode": "", "gdprConsentDomains": "twitter.com, facebook.com, instagram.com, youtube.com", "gdprConsentText": "Please click Activate to see the social media posts. Learn more about our data protection policy on this page", "hasHighlights": true, "hidePostOrder": false, "language": "de", "outputChannel": true, "outputChannelName": "AMP", "outputChannelTheme": "amp", "permalinkDelimiter": "?", "postOrder": "editorial", "posts-options-group": null, "postsPerPage": 20, "removeStylesESI": false, "renderForESI": true, "show-hide-group": null, "showAuthor": true, "showAuthorAvatar": true, "showDescription": false, "showGallery": true, "showImage": false, "showLiveblogLogo": false, "showPermalinkButton": true, "showRelativeDate": false, "showSharingButtons": true, "showSyndicatedAuthor": true, "showTagsDropdown": false, "showTitle": false, "showUpdateDatetime": false, "stickyPosition": "bottom", "twitterDNT": false, "updates-ordering-group": null, "visibility-group": null, "youtubePrivateMode": false}, "title": "Corona_Weltweit_1.1.", "total_posts": 492, "users_can_comment": "unset", "version_creator": "5caddfc00f96bf01508de7f0", "versioncreated": "2021-01-01T10:03:56+00:00"}, output: null, settings: {"authorNameFormat": "display_name", "authorPosition": "top", "authors-group": null, "autoApplyUpdates": true, "blockSearchEngines": false, "canComment": false, "clientDatetimeOnly": false, "data-privacy-group": null, "date-group": null, "datetimeFormat": "lll", "edge-server-side-group": null, "enableGdprConsent": false, "gaCode": "", "gdprConsentDomains": "twitter.com, facebook.com, instagram.com, youtube.com", "gdprConsentText": "Please click Activate to see the social media posts. Learn more about our data protection policy on this page", "hasHighlights": true, "hidePostOrder": false, "language": "de", "outputChannel": true, "outputChannelName": "AMP", "outputChannelTheme": "amp", "permalinkDelimiter": "?", "postOrder": "newest_first", "posts-options-group": null, "postsPerPage": 20, "removeStylesESI": false, "renderForESI": true, "show-hide-group": null, "showAuthor": true, "showAuthorAvatar": true, "showDescription": false, "showGallery": true, "showImage": false, "showLiveblogLogo": false, "showPermalinkButton": true, "showRelativeDate": false, "showSharingButtons": true, "showSyndicatedAuthor": true, "showTagsDropdown": false, "showTitle": false, "showUpdateDatetime": false, "stickyPosition": "bottom", "twitterDNT": false, "updates-ordering-group": null, "visibility-group": null, "watermark": false, "youtubePrivateMode": false}, api_host: 'https://tagesspiegel-api.liveblog.pro/', assets_root: 'https://tagesspiegel.liveblog.pro/lb-tagesspiegel/3.6.10/default/', debug: false, i18n: {"cs": {"Activate": "Aktivovat", "Advertisement": "reklama", "Cancel": "Zru\u0161it", "Comment": "V\u00e1\u0161 p\u0159\u00edsp\u011bvek", "Comment *": "Text *", "Comment by": "Koment\u00e1\u0159", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Maxim\u00e1ln\u00ed d\u00e9lka textu je 300 znak\u016f", "Editorial": "redak\u010dn\u00ed", "Highlights": "Hlavn\u00ed body", "Load more posts": "Na\u010d\u00edst dal\u0161\u00ed", "Loading": "Na\u010d\u00edt\u00e1m", "Name *": "Jm\u00e9no *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Maxim\u00e1ln\u00ed d\u00e9lka jm\u00e9na je 30 znak\u016f", "Newest first": "nejnov\u011bj\u0161\u00ed", "No posts for now": "\u017d\u00e1dn\u00e9 p\u0159\u00edsp\u011bvky", "Oldest first": "nejstar\u0161\u00ed", "One pinned post": "Jeden p\u0159ipnut\u00fd p\u0159\u00edsp\u011bvek", "Post a comment": "Ot\u00e1zka / koment\u00e1\u0159", "Powered by": "Poh\u00e1n\u011bno", "See new updates": "Zobraz nov\u00e9 p\u0159\u00edsp\u011bvky", "See one new update": "Zobraz 1 nov\u00fd p\u0159\u00edsp\u011bvek", "Send": "Odeslat", "Show all posts": "Zobrazit v\u0161echny", "Show highlighted post only": "Zobraz jen zv\u00fdrazn\u011bn\u00e9 p\u0159\u00edsp\u011bvky", "Sort by:": "\u0158azen\u00ed:", "Updated": "Aktualizace", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "V\u00e1\u0161 koment\u00e1\u0159 se kontroluje a bude publikov\u00e1n, jakmile bude schv\u00e1len", "credit:": " autor:", "pinned posts": "p\u0159ipnut\u00e9 p\u0159\u00edsp\u011bvky"}, "de": {"Activate": "Aktivieren", "Advertisement": "Werbung", "Cancel": "Abbrechen", "Comment": "Kommentar", "Comment *": "Kommentar", "Comment by": "Kommentar von", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Kommentar darf maximal 300 Zeichen lang sein", "Editorial": "Redaktionell", "Highlights": "Highlights", "Load more posts": "Weitere Beitr\u00e4ge", "Loading": "Lade", "Name *": "Name", "Name should be maximum 30 characters in length": "Name darf maximal 30 Zeichen lang sein", "Newest first": "Neueste zuerst", "No posts for now": "Kein Beitrag vorhanden", "Oldest first": "\u00c4lteste zuerst", "One pinned post": "Angehefteter Eintrag", "Please fill in your Comment": "Bitte Kommentar hier eintragen", "Please fill in your Name": "Bitte Namen hier eintragen", "Post a comment": "Kommentar posten", "Powered by": "Unterst\u00fctzt von", "See new updates": "Neue Beitr\u00e4ge anzeigen", "See one new update": "Neuen Beitrag anzeigen", "Send": "Abschicken", "Show all posts": "Alle Beitr\u00e4ge anzeigen", "Show highlighted post only": "Anzeigen hervorgehoben Beitrag ist nur", "Sort by:": "Ordnen nach", "Updated": "Aktualisiert am", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Ihr Kommentar wird \u00fcberpr\u00fcft und ver\u00f6ffentlicht, sobald er genehmigt wurde", "credit:": "Bild:", "pinned posts": "Angeheftete Eintr\u00e4ge"}, "es": {"Activate": "Activar", "Advertisement": "Publicidad", "Cancel": "Cancelar", "Comment": "Comentar", "Comment *": "Comentario *", "Comment by": "Comentario por", "Comment should be maximum 300 characters in length": "El comentario debe tener una longitud m\u00e1xima de 300 caracteres", "Editorial": "Editorial", "Highlights": "Destacados", "Load more posts": "Cargar m\u00e1s entradas", "Loading": "Cargando", "Name *": "Nombre *", "Name should be maximum 30 characters in length": "El nombre debe tener una longitud m\u00e1xima de 30 carateres", "Newest first": "Nuevos primero", "No posts for now": "No hay art\u00edculos por ahora", "Oldest first": "Antiguos primero", "One pinned post": "Un art\u00edculo fijado", "Please fill in your Comment": "Por favor complete su Comentario", "Please fill in your Name": "Por favor complete su Nombre", "Post a comment": "Publicar comentario", "Powered by": "Powered by", "See new updates": "Ver actualizaciones", "See one new update": "Ver actualizaci\u00f3n", "Send": "Env\u00edado", "Show all posts": "Mostrar todos los art\u00edculos", "Show highlighted post only": "Mostrar solo los art\u00edculos destacados", "Sort by:": "Ordenar por", "Updated": "Actualizado", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Su comentario se est\u00e1 revisando y se publicar\u00e1 tan pronto como se apruebe", "credit:": "Cr\u00e9dito:", "pinned posts": "art\u00edculos fijados"}, "fi": {"Activate": "Aktivoida", "Advertisement": "Mainos", "Cancel": "Peruuta", "Comment": "Kommentoi", "Comment *": "Kommentti *", "Comment by": "Comment by", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Kommentin enimm\u00e4ispituus on 300 merkki\u00e4", "Editorial": "Toimituksellinen", "Highlights": "Kohokohtia", "Load more posts": "Lataa lis\u00e4\u00e4 julkaisuja", "Loading": "Lataa", "Name *": "Nimi *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Nimen enimm\u00e4ispituus on 30 merkki\u00e4", "Newest first": "Uusimmat ensin", "No posts for now": "Ei uusia julkaisuja", "Oldest first": "Vanhimmat ensin", "One pinned post": "Yksi kiinnitetty julkaisu", "Please fill in your Comment": "Lis\u00e4\u00e4 kommenttisi", "Please fill in your Name": "Lis\u00e4\u00e4 nimesi", "Post a comment": "L\u00e4het\u00e4 kommentti", "Powered by": "Powered by", "See new updates": "Lataa uutta julkaisua", "See one new update": "Lataa yksi uusi julkaisu", "Send": "L\u00e4het\u00e4", "Show all posts": "N\u00e4yt\u00e4 kaikki julkaisut", "Show highlighted post only": "N\u00e4yt\u00e4 vain korostettu julkaisu", "Sort by:": "J\u00e4rjest\u00e4:", "Updated": "P\u00e4ivitetty", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Kommenttisi tarkistetaan ja julkaistaan heti, kun se on hyv\u00e4ksytty", "credit:": "\u00a9", "pinned posts": "kiinnitetty\u00e4 julkaisua"}, "fr": {"Activate": "Activer", "Advertisement": "Publicit\u00e9", "Cancel": "Annuler", "Comment": "Commentaire", "Comment *": "Commentaire *", "Comment by": "Commentaire de", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Un commentaire ne peut exc\u00e9der 300 signes", "Editorial": "\u00c9ditorial", "Highlights": "Messages en surbrillance", "Load more posts": "Afficher plus de messages", "Loading": "Chargement", "Name *": "Nom *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Le nom ne peut exc\u00e9der 30 signes", "Newest first": "Le plus r\u00e9cent d'abord", "No posts for now": "Aucun message pour le moment", "Oldest first": "Plus ancien en premier", "One pinned post": "Voir le nouveau message", "Please fill in your Comment": "Votre commentaire", "Please fill in your Name": "Votre nom", "Post a comment": "Envoyer un commentaire", "Powered by": "Aliment\u00e9 par", "See new updates": "Voir nouveaux messages", "See one new update": "Voir le nouveau message", "Send": "Envoyer", "Show all posts": "Afficher tous les messages", "Show highlighted post only": "Afficher uniquement les messages en surbrillance", "Sort by:": "Trier par:", "Updated": "Mise \u00e0 jour", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Votre commentaire est en cours de r\u00e9vision et sera publi\u00e9 d\u00e8s qu'il aura \u00e9t\u00e9 approuv\u00e9", "credit:": "cr\u00e9dit:", "pinned posts": "Voir nouveaux messages"}, "nl": {"Activate": "Activeren", "Advertisement": "Advertentie", "Cancel": "Annuleren", "Comment": "Reactie", "Comment *": "Tekst *", "Comment by": "Commentaar door", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Uw reactie van maximaal 300 tekens", "Editorial": "Redactioneel", "Highlights": "Highlights", "Load more posts": "Meer", "Loading": "Laden", "Name *": "Naam *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Uw naam kan maximaal 30 tekens lang zijn", "Newest first": "Toon nieuwste eerst", "No posts for now": "Nog geen berichten beschikbaar", "Oldest first": "Toon oudste eerst", "One pinned post": "Bekijk nieuw bericht", "Please fill in your Comment": "Uw reactie", "Please fill in your Name": "Vul hier uw naam in", "Post a comment": "Schrijf een reactie", "Powered by": "Aangedreven door", "See new updates": "Bekijk nieuwe berichten", "See one new update": "Bekijk nieuw bericht", "Send": "Verzenden", "Sort by:": "Sorteer:", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Uw opmerking wordt beoordeeld en wordt gepubliceerd zodra deze is goedgekeurd", "credit:": "credit:", "pinned posts": "Bekijk nieuwe berichten"}, "no": {"Activate": "Aktiver", "Advertisement": "Annonse", "Cancel": "Avbryt", "Comment": "Kommentar", "Comment *": "Kommentar*", "Comment by": "Kommentar av", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Kommentarer kan v\u00e6re inntil 300 tegn", "Editorial": "Redaksjonelt", "Highlights": "H\u00f8ydepunkter", "Load more posts": "Henter flere poster", "Loading": "Henter", "Name *": "Navn*", "Name should be maximum 30 characters in length": "Navn kan ikke ha mer enn 30 tegn", "Newest first": "Nyeste f\u00f8rst", "No posts for now": "Ingen poster for \u00f8yeblikket", "Oldest first": "Eldste f\u00f8rst", "One pinned post": "\u00c9n post festet til toppen", "Please fill in your Comment": "Skriv inn din kommentar", "Please fill in your Name": "Skriv inn navn", "Post a comment": "Post en kommentar", "Powered by": "Drevet av", "See new updates": "Se nye oppdateringer", "See one new update": "Se \u00e9n ny oppdatering", "Send": "Send", "Show all posts": "Vis alle poster", "Show highlighted post only": "Vis bare h\u00f8ydepunkter", "Sort by:": "Sort\u00e9r etter:", "Updated": "Oppdatert", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Din kommentar blir gjennomg\u00e5tt og vil bli publisert s\u00e5 snart den er godkjent", "credit:": "credit:", "pinned posts": "poster festet til toppen"}, "pt": {"Activate": "Ativar", "Advertisement": "Publicidade", "Cancel": "Cancelar", "Comment": "Coment\u00e1rio", "Comment *": "Coment\u00e1rio *", "Comment by": "Comentado por", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Um coment\u00e1rio deve conter no m\u00e1ximo 300 caracteres", "Editorial": "Editorial", "Highlights": "Em foco", "Load more posts": "Carregar mais", "Loading": "Carregando", "Name *": "Nome *", "Name should be maximum 30 characters in length": "O nome deve conter no m\u00e1ximo 30 caracteres", "Newest first": "Mais recentes no topo", "No posts for now": "Nenhum conte\u00fado no momento", "Oldest first": "Mais antigos no topo", "One pinned post": "Conte\u00fado fixado", "Please fill in your Comment": "Escreva aqui", "Please fill in your Name": "Escreva seu nome", "Post a comment": "Enviar coment\u00e1rio", "Powered by": "Aliment\u00e9 par", "See new updates": "Ver novas mensagens", "See one new update": "Ver a nova mensagem", "Send": "Enviar", "Show all posts": "Mostrar todas publica\u00e7\u00f5es", "Show highlighted post only": "Mostrar apenas publica\u00e7\u00f5es em foco", "Sort by:": "Filtrar por:", "Updated": "Atualizar", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Seu coment\u00e1rio aguarda aprova\u00e7\u00e3o", "credit:": "cr\u00e9dito:", "pinned posts": "Conte\u00fados fixados"}, "ro": {"Activate": "Activati", "Advertisement": "Reclam\u0103", "Cancel": "Anuleaz\u0103", "Comment": "Comenteaz\u0103", "Comment *": "Comentariu *", "Comment by": "Comentariu de", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Comentariu nu poate fi mai lung de 300 de caractere", "Editorial": "Editorial", "Highlights": "Repere", "Load more posts": "\u00cencarc\u0103 mai multe posturi", "Loading": "Se \u00eencarc\u0103", "Name *": "Numele *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Numele nu poate fi mai lung de 30 de caractere", "Newest first": "Cele mai noi", "No posts for now": "Deocamdata nu sunt articole", "Oldest first": "Cele mai vechi", "One pinned post": "Vezi un articol nou", "Please fill in your Comment": "Completeaz\u0103 comentariu", "Please fill in your Name": "Completeaz\u0103 numele", "Post a comment": "Scrie un comentariu", "Powered by": "Cu sprijinul", "See new updates": "Vezi articole noi", "See one new update": "Vezi un articol nou", "Send": "Trimite", "Sort by:": "Ordoneaz\u0103 dup\u0103:", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Comentariul dvs. este revizuit \u0219i va fi publicat de \u00eendat\u0103 ce va fi aprobat", "credit:": "credit:", "pinned posts": "Vezi articole noi"}, "sr": {"Activate": "Aktivirati", "Advertisement": "Reklama", "Cancel": "Otka\u017ei", "Comment": "Komentar", "Comment *": "Komentar *", "Comment by": "Komentar postavio", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Komentar je ograni\u010den na 300 karaktera", "Editorial": "Izbor urednika", "Highlights": "Najva\u017enije", "Load more posts": "U\u010ditaj jo\u0161 postova", "Loading": "U\u010ditavanje", "Name *": "Ime *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Ime je ograni\u010deno na 30 karaktera", "Newest first": "Od najnovijeg", "No posts for now": "Za sada nema postova", "Oldest first": "Od najstarijeg", "One pinned post": "Jedan istaknut post", "Please fill in your Comment": "Molimo unesite va\u0161 komentar", "Please fill in your Name": "Molimo unesite va\u0161e ime", "Post a comment": "Postavite komentar", "Powered by": "Ovo je", "See new updates": "Pogledajte nove postove", "See one new update": "Pogledajte novi post", "Send": "Po\u0161alji", "Show all posts": "Prika\u017ei sve postove", "Show highlighted post only": "Prika\u017ei najva\u017enije postove", "Sort by:": "Sortiraj:", "Updated": "A\u017eurirano", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Va\u0161 komentar se pregledava i bic\u0301e objavljen \u010dim bude odobren", "credit:": "autor:", "pinned posts": "istaknuti postovi"}, "sr-cy": {"Activate": "\u0410\u043a\u0442\u0438\u0432\u0438\u0440\u0430\u0442\u0438", "Advertisement": "\u0420\u0435\u043a\u043b\u0430\u043c\u0430", "Cancel": "\u041e\u0442\u043a\u0430\u0436\u0438", "Comment": "\u041a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440", "Comment *": "\u041a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440 *", "Comment by": "\u041a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440 \u043f\u043e\u0441\u0442\u0430\u0432\u0438\u043e", "Comment should be maximum 300 characters in length": "\u041a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440 \u0458\u0435 \u043e\u0433\u0440\u0430\u043d\u0438\u0447\u0435\u043d \u043d\u0430 300 \u043a\u0430\u0440\u0430\u043a\u0442\u0435\u0440\u0430", "Editorial": "\u0418\u0437\u0431\u043e\u0440 \u0443\u0440\u0435\u0434\u043d\u0438\u043a\u0430", "Highlights": "\u041d\u0430\u0458\u0432\u0430\u0436\u043d\u0438\u0458\u0435", "Load more posts": "\u0423\u0447\u0438\u0442\u0430\u0458 \u0458\u043e\u0448 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0430", "Loading": "\u0423\u0447\u0438\u0442\u0430\u0432\u0435\u045a\u0435", "Name *": "\u0418\u043c\u0435 *", "Name should be maximum 30 characters in length": "\u0418\u043c\u0435 \u0458\u0435 \u043e\u0433\u0440\u0430\u043d\u0438\u0447\u0435\u043d\u043e \u043d\u0430 30 \u043a\u0430\u0440\u0430\u043a\u0442\u0435\u0440\u0430", "Newest first": "\u041e\u0434 \u043d\u0430\u0458\u043d\u043e\u0432\u0438\u0458\u0435\u0433", "No posts for now": "\u0417\u0430 \u0441\u0430\u0434\u0430 \u043d\u0435\u043c\u0430 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0430", "Oldest first": "\u041e\u0434 \u043d\u0430\u0458\u0441\u0442\u0430\u0440\u0438\u0458\u0435\u0433", "One pinned post": "\u0408\u0435\u0434\u0430\u043d \u0438\u0441\u0442\u0430\u043a\u043d\u0443\u0442 \u043f\u043e\u0441\u0442", "Please fill in your Comment": "\u041c\u043e\u043b\u0438\u043c\u043e \u0443\u043d\u0435\u0441\u0438\u0442\u0435 \u0432\u0430\u0448 \u043a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440", "Please fill in your Name": "\u041c\u043e\u043b\u0438\u043c\u043e \u0443\u043d\u0435\u0441\u0438\u0442\u0435 \u0432\u0430\u0448\u0435 \u0438\u043c\u0435", "Post a comment": "\u041f\u043e\u0441\u0442\u0430\u0432\u0438\u0442\u0435 \u043a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440", "Powered by": "\u041e\u0432\u043e \u0458\u0435", "See new updates": "\u041f\u043e\u0433\u043b\u0435\u0434\u0430\u0458\u0442\u0435 \u043d\u043e\u0432\u0435 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0435", "See one new update": "\u041f\u043e\u0433\u043b\u0435\u0434\u0430\u0458\u0442\u0435 \u043d\u043e\u0432\u0438 \u043f\u043e\u0441\u0442", "Send": "\u041f\u043e\u0448\u0430\u0459\u0438", "Show all posts": "\u041f\u0440\u0438\u043a\u0430\u0436\u0438 \u0441\u0432\u0435 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0435", "Show highlighted post only": "\u041f\u0440\u0438\u043a\u0430\u0436\u0438 \u043d\u0430\u0458\u0432\u0430\u0436\u043d\u0438\u0458\u0435 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0435", "Sort by:": "\u0421\u043e\u0440\u0442\u0438\u0440\u0430\u0458:", "Updated": "\u0410\u0436\u0443\u0440\u0438\u0440\u0430\u043d\u043e", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "\u0412\u0430\u0448 \u043a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440 \u0441\u0435 \u043f\u0440\u0435\u0433\u043b\u0435\u0434\u0430\u0432\u0430 \u0438 \u0431\u0438\u045b\u0435 \u043e\u0431\u0458\u0430\u0432\u0459\u0435\u043d \u0447\u0438\u043c \u0431\u0443\u0434\u0435 \u043e\u0434\u043e\u0431\u0440\u0435\u043d", "credit:": "\u0430\u0443\u0442\u043e\u0440:", "pinned posts": "\u0438\u0441\u0442\u0430\u043a\u043d\u0443\u0442\u0438 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0438"}, "sv": {"Activate": "Aktivera", "Advertisement": "Reklam", "Cancel": "Avbryt", "Comment": "Kommentar", "Comment *": "Kommentar", "Comment by": "Kommentar av", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Kommentaren f\u00e5r vara h\u00f6gst 300 tecken", "Editorial": "Redaktionellt material", "Highlights": "H\u00f6jdpunkter", "Load more posts": "Ladda fler inl\u00e4gg", "Loading": "Laddar", "Name ": "Namn", "Name *": "Namn", "Name should be maximum 30 characters in length": "Namnet f\u00e5r best\u00e5 av upp till 30 tecken", "Newest first": "Nyaste f\u00f6rst", "No posts for now": "Inga inl\u00e4gg just nu", "Oldest first": "\u00c4ldsta f\u00f6rst", "One pinned post": "Ett inl\u00e4gg fastn\u00e5lat", "Please fill in your Comment": "Fyll i din kommentar", "Please fill in your Name": "Fyll i ditt namn", "Post a comment": "Skicka en kommentar", "Powered by": "Powered by", "See new updates": "Se nya inl\u00e4gg", "See one new update": "Se ett nytt inl\u00e4gg", "Send": "S\u00e4nd", "Show all posts": "Visa alla inl\u00e4gg", "Show highlighted post only": "Visa endast h\u00f6jdpunkter", "Sort by:": "Sortera enligt:", "Updated": "Uppdaterat", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Din kommentar granskas och publiceras s\u00e5 snart den godk\u00e4nns", "credit:": "k\u00e4lla:", "pinned posts": "fastn\u00e5lade inl\u00e4gg"}}, global_tags: ["Tag"] }; Neu: Tagesspiegel Plus jetzt gratis testen!

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 26 Treffer empfangen.

Baden-Württemberg Nachrichten RKI-Chef Wieler fordert noch schärferen Lockdown Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten RKI-Chef Wieler fordert noch schärferen Lockdown Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten RKI-Chef Wieler fordert noch schärferen Lockdown Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten RKI-Chef Wieler fordert noch schärferen Lockdown Stuttgart Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar