Baden-Württemberg Nachrichten Michael Müller macht Streit um Tierversuche zur Chefsache Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Berlins Regierender Bürgermeister Müller (SPD) will Tierschutzpolitik von Justizsenator Behrendt (Grüne) korrigieren. CDU begrüßt das.

Baden-Württemberg Nachrichten Michael Müller macht Streit um Tierversuche zur Chefsache Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Berlins Regierender Bürgermeister Müller (SPD) will Tierschutzpolitik von Justizsenator Behrendt (Grüne) korrigieren. CDU begrüßt das.

Baden-Württemberg Nachrichten Michael Müller macht Streit um Tierversuche zur Chefsache Stuttgart Nachrichten
19 November 2020 - 13:45

Aktuelle Nachrichten ! Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) erklärt die Tierversuche in der Medizinforschung zur Chefsache – und überprüft damit die Arbeit von Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne). Auslöser waren Tagesspiegel-Recherchen zum Streit zwischen Forschern und Senat.Wie berichtet, hatten erst die Spitzen von Robert-Koch-Institut (RKI) und Berliner Charité, danach die Vorstände großer Pharma-Firmen wie Bayer und Pfizer an den Senat geschrieben. In beiden Brandbriefen wurde indirekt davor gewarnt, die Politik von Justizsenator Behrendt könnte Berlins Medizinforschung gefährden.Nun sagte Senatschef Müller im Abgeordnetenhaus, man müsse mit Tierversuchen zwar "sehr sensibel umgehen", aber auch "Wissenschaft und Wirtschaft" berücksichtigen. Heute würden, so der Senatschef, deutlich weniger Tiere für Laborversuche gebraucht als früher – und eine "neue Generation von Wissenschaftlern" sei da von sich aus vorsichtiger. "Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir noch nicht in allen Bereichen auf Tierversuche verzichten können", erklärte Müller, der zugleich Wissenschaftssenator ist.Die Arbeit der zuständigen Kommissionen müsse gut organisiert werden, sagte Müller, "in enger Abstimmung der beteiligten Verwaltungen". Damit zog Müller die Frage nach den Tierschutzkommissionen de facto an sich, denn neben der Justiz- und Verbraucherschutzverwaltung ist seine eigene, die Wissenschaftsverwaltung, gemeint. Deren Staatssekretär Steffen Krach (SPD) hatte sich mit Senator Behrendt einen öffentlichen Schlagabtausch geliefert. Krach kümmert sich im Senat insbesondere um die landeseigene Universitätsklinik Charité.

Source: Nachrichtenews.com

. Der CDU-Abgeordnete wollte zudem wissen, wieso in den Kommissionen doppelt so viele Tierschützer wie Forscher vorgesehen seien. Bislang setzte sich die Kommission aus einem Ethiker, zwei Tierschützern und vier Forschern zusammen. Den zwei neuen Gremien sollen je ein Ethiker, ein Biostatistiker, zwei Wissenschaftler, vier Tierschützer angehören. Senatschef Müller nannte Behrendts Ankündigung nun lediglich einen "Zwischenstand", es brauche "eine neue Verabredung, die zu treffen ist, für die Zukunft".[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]Oppositionspolitiker Grasse sagte nach dem Plenum auf Anfrage: "Es ist richtig, dass der Regierende Bürgermeister von seiner Richtlinienkompetenz Gebrauch macht und dieses wichtige Thema nicht Senator Behrendt überlässt. Das gilt auch für die Besetzung der Tierversuchskommission. Ich kann nur hoffen, dass es sich bei dem derzeitigen Vorschlag der Justizverwaltung, nach dem Vertreter aus der Wissenschaft nur eine Minderheit stellen würden, tatsächlich nur um einen Zwischenstand handelt." Mehr zum Thema „Besorgniserregende Aussagen“ zu Tierversuchen Pharmaforscher erhöhen Druck auf Berlins Justizsenator Behrendt Hannes Heine Schon nach dem Brief von RKI-Chef Lothar Wieler, der die Forschung in Berlin durch verzögerte Tierversuchsgenehmigungen gefährdet sah, hatte Grasse den Grünen "forschungsfeindliche und ideologiegetriebene" Politik vorgeworfen. Neu: Tagesspiegel Plus jetzt gratis testen!

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 4 Treffer empfangen.

Baden-Württemberg Nachrichten Michael Müller macht Streit um Tierversuche zur Chefsache Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Michael Müller macht Streit um Tierversuche zur Chefsache Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Michael Müller macht Streit um Tierversuche zur Chefsache Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Michael Müller macht Streit um Tierversuche zur Chefsache Stuttgart Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten