Baden-Württemberg Nachrichten Maas will Sonderrechte für Geimpfte Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Es gehe nicht im Privilegien, sagt Minister Maas. Es gehe darum, dass Geimpfte wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen.

Baden-Württemberg Nachrichten Maas will Sonderrechte für Geimpfte Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Es gehe nicht im Privilegien, sagt Minister Maas. Es gehe darum, dass Geimpfte wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen.

Baden-Württemberg Nachrichten Maas will Sonderrechte für Geimpfte Stuttgart Nachrichten
17 Januar 2021 - 10:00

Aktuelle Nachrichten ! Als erster Bundesminister fordert Außenamtschef Heiko Maas (SPD), Menschen mit Corona-Impfung früher als anderen den Besuch von Restaurants oder Kinos zu erlauben. „Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen“, sagte Maas der „Bild am Sonntag“. Maas argumentierte, die bislang geführte Debatte sei „irreführend“. Es gehe „nicht um Privilegien, sondern um die Ausübung von Grundrechten von Geimpften“. Im Sinne des Infektionsschutzes habe der diese Grundrechte der Bürger stark eingeschränkt. „Es ist noch nicht abschließend geklärt, inwiefern Geimpfte andere infizieren können. Was aber klar ist: Ein Geimpfter nimmt niemandem mehr ein Beatmungsgerät weg. Damit fällt mindestens ein zentraler Grund für die Einschränkung der Grundrechte weg.“ AdController.render('iqadtile41'); Maas erinnerte auch an die Betreiber von derzeit geschlossenen Restaurants, Kinos, Theater oder Museen.

Source: Nachrichtenews.com

. Und die gibt es, wenn immer mehr Menschen geimpft sind. Denn wenn erst mal nur Geimpfte im Restaurant oder Kino sind, können die sich nicht mehr gegenseitig gefährden“, sagte Maas. Mit seinen Forderungen stellt sich der Minister gegen das Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und seine eigene Partei, die Lockerungen für Geimpfte bislang abgelehnt haben.[Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Pandemie live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]Zu den Bedenken von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), der vor einer Spaltung der Gesellschaft im Fall von Lockerungen für Geimpfte gewarnt hatte, sagte Maas: „Ja, das wird in einer Übergangszeit auch zu Ungleichheiten führen, aber solange es dafür einen sachlichen Grund gibt, ist das verfassungsrechtlich vertretbar.“Allerdings sind bisher erst gut eine Million Menschen in Deutschland geimpft, das entspricht gut einem Prozent der Einwohner. Vor allem sind es Hochbetagte und Pflegebedürftige sowie medizinisches Personal beziehungsweise Pflegekräfte. Mehr zum Thema Unfruchtbarkeit, Genveränderung, Tod? Fake News über die Corona-Impfstoffe im Faktencheck Angesichts der angespannten Corona-Lage in Deutschland beraten Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder bereits kommenden Dienstag über weitere Restriktionen zur Eindämmung der Pandemie. Unter anderem wurden eine Ausgangssperre und eine Pflicht zum Homeoffice ins Gespräch gebracht. (dpa/AFP) Neu: Tagesspiegel Plus jetzt gratis testen!

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 87 Treffer empfangen.

Baden-Württemberg Nachrichten Maas will Sonderrechte für Geimpfte Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Maas will Sonderrechte für Geimpfte Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Maas will Sonderrechte für Geimpfte Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Maas will Sonderrechte für Geimpfte Stuttgart Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar