Baden-Württemberg Nachrichten Müller will Weihnachtsfeiern mit mehr als fünf Personen erlauben Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Silvesterfeier am Brandenburger Tor fällt aus – Veranstalter wollen Show trotzdem übertragen + Berlin meldet 436 Neuinfektionen + Der Newsblog

Baden-Württemberg Nachrichten Müller will Weihnachtsfeiern mit mehr als fünf Personen erlauben Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Silvesterfeier am Brandenburger Tor fällt aus – Veranstalter wollen Show trotzdem übertragen + Berlin meldet 436 Neuinfektionen + Der Newsblog

Baden-Württemberg Nachrichten Müller will Weihnachtsfeiern mit mehr als fünf Personen erlauben Stuttgart Nachrichten
22 November 2020 - 20:45

Aktuelle Nachrichten ! Laut einer Diskussionsvorlage, die Berlins Regierender Bürgermeister den Ministerpräsidenten der Länder am Montag vorschlagen will, sollen Kontakte auf maximal fünf Personan aus zwei Haushalten bundesweit begrenzt werden. An Weihnachten sollen jedoch Abweichungen von den Regeln möglich sein. (Mehr dazu unten im Newsblog.)Weitere Corona-Nachrichten: Der Veranstalter der Silvesterparty am Brandenburger Tor zur Absage: „Leute, bitte macht euch gar nicht erst auf den Weg. Zu Hause habt ihr es warm und seid sicher."Berlin meldet am Sonntag 436 Neuinfektionen. Die Corona-Ampel für den Wert der wöchentlichen Inzidenz steht auf Rot.Mehr Service: Die Corona-Regeln; Test positiv oder Kontaktperson: ein Leitfaden. Corona im Kiez: Newsletter kostenlos bestellen. function processInstagram() { try{ instgrm.Embeds.process(); console.log('processing instagram embeds'); } catch(err) {console.log('instgrm script not loaded')} } function processTwitter() { try{ twttr.widgets.load(); console.log('processing twitter embeds'); } catch(err) {console.log('twttr script not loaded')} } window.fbAsyncInit = function() { try { FB.init({ xfbml: true, version: 'v7.0' }); console.log('init facebook script'); } catch(err) {console.log('facebook script not loaded')} } function processEmbedly() { embedly("defaults", { cards: { key: '82645d4daa7742cc891c21506d28235e', align: 'left', chrome: 0 } }); } var SET_FLAG = 'player-set'; window.playersState = {}; function playerStateUpdate(playerId, isPlaying) { window.playersState[playerId] = isPlaying; } // Handles direct youtube video embeds function onYouTubeIframeAPIReady() { var iframes = document.querySelectorAll("iframe[src^='https://www.youtube.com']"); iframes.forEach(function (iframe) { if (iframe.getAttribute(SET_FLAG)) return; new YT.Player(iframe, { events: { 'onReady': function () { iframe.setAttribute(SET_FLAG, 1); }, 'onStateChange': function(event) { var playerId = event.target.a.id; var isPlaying = event.data === YT.PlayerState.PLAYING; playerStateUpdate(playerId, isPlaying); } } }); }); } // Handles embedly players (legacy) function onPlayerJSReady () { var playerJsIFrames = document.querySelectorAll("iframe[src*='cdn.embedly.com/widgets/media']"); playerJsIFrames.forEach(function (iframe) { if (iframe.getAttribute(SET_FLAG)) return; // set id to be used later if (!iframe.id) { var parentId = iframe.closest('[data-post-id]').getAttribute('data-post-id'); iframe.id = "iplayer_" + parentId; } var player = new playerjs.Player(iframe); player.on(playerjs.EVENTS.PLAY, function() { playerStateUpdate(iframe.id, true); }); player.on(playerjs.EVENTS.ENDED, function() { playerStateUpdate(iframe.id, false); }); player.on(playerjs.EVENTS.PAUSE, function() { playerStateUpdate(iframe.id, false); }); // flag to know if this it's been wired iframe.setAttribute(SET_FLAG, 1); }); } .card .hdr{ display: none; } body#cards { padding: 0px; } Please click Activate to see the social media posts. Learn more about our data protection policy on this page Aktivieren Neueste zuerst Redaktionell Neueste zuerst Älteste zuerst Highlights See latest updates Neuen Beitrag anzeigen Neue Beiträge anzeigen 22. November 2020 20:14 Sabine Beikler Michael Müller legt Diskussionsgrundlage für Bundesländer vor Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat am Wochenende mit den meisten Ministerpräsidenten der anderen Länder telefoniert. Es geht immerhin um einen abgestimmten Ländervorschlag vor dem Corona-Gipfel mit der Bundeskanzlerin am Mittwoch. Dem Vernehmen nach liegen die SPD-regierten Länder und die von CDU und CSU-regierten Länder nicht so weit auseinander. Es gibt wohl eher länderspezifische Wünsche, unabhängig von der Regierungspartei.In dem Entwurf des Vorsitzlandes Berlins, der als Diskussionsgrundlage gilt, geht man wie in anderen Ländern auch davon aus, dass der Teil-Lockdown wie berichtet bis 20. Dezember verlängert wird. Länder unter einer Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner können davon abweichen. Wenn ein Land das Ziel von 50 nicht erreicht, wird es jeweils eine 14-tägige Verlängerung der Maßnahmen geben. Ansonsten sollen ab 21. Dezember Öffnungsschritte vollzogen werden. Es wird zusätzliche Grundregeln zwischen dem 1. Dezember und dem 17. Januar geben. Länder, die unter dem Schwellenwert von 50 liegen, können wohl davon abweichen. Demnach sind private Zusammenkünfte auf maximal fünf Personen aus zwei Haushalten zu beschränken. Kinder bis 14 Jahre sind hiervon ausgenommen. An den Weihnachtsfeiertagen sollen dem Entwurf zufolge eine höhere Personengrenze und mehr Haushalte erlaubt sein, dennoch gilt der Appell zur Selbstquarantäne nach den Feiertagen. In öffentlich zugänglichen, geschlossenen Räumen ist Maske zu tragen - ebenso im ÖPNV, in Arbeits- und Betriebsstätten und im öffentlichen Raum unter freiem Himmel, wo viele Menschen anzutreffen sind. Häusliche Quarantäne für Reiserückkehrer und für Kontaktpersonen sollen vereinheitlicht werden.Die digitale Lehre an Hochschulen und Universitäten bleibt bestehen mit Ausnahmen von Labortätigkeiten, Praktika und Prüfungen. Verbindliche Schulregelungen unter Bezug auf die Kultusministerkonferenz sind demnach noch zu klären. Die Anwendungen der Corona-Warn-App sollen wie bereits angekündigt erweitert werden. Wenn sich die Länder am Montag auf eine gemeinsame Beschlussvorlage verständigt haben, soll am Dienstag eine Abstimmung mit dem Bund folgen.  | Kein Beitrag vorhanden 22. November 2020 19:54 Anke Myrrhe Veranstalter der Silvesterparty am Brandenburger Tor: "Es spricht einfach zu viel gegen Publikum vor Ort" Die Silvesterparty am Brandenburger Tor wir in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise stattfinden. Zwar werde es ein Bühnenprogramm geben, sagte Veranstalter Maiko Heinrich dem Tagesspiegel am Sonntag, allerdings ohne Publikum am Brandenburger Tor. Es werde ein verkürztes Line-up und deutlich weniger Menschen hinter der Bühne geben, die Show werde aber wie gewohnt im ZDF übertragen. "Das war uns sehr wichtig, um den Menschen trotzdem das Gefühl eines eindrucksvollen Live-Moments zu geben", sagte Heinrich.  Es war uns sehr wichtig, den Menschen trotzdem das Gefühl eines eindrucksvollen Live-Moments zu geben", sagte Heinrich. Maiko Heinrich, Veranstalter der Silvesterparty am Brandenburger Tor Es spreche einfach zu viel gegen ein Publikum vor Ort, vor allem wolle man eine Sogwirkung vermeiden. "Wir sagen ganz klar: Leute, bitte macht euch gar nicht erst auf den Weg. Zu Hause habt ihr es warm und ihr seid sicher."Heinrich ist in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit Christoph Post und Willy Kausch Veranstalter des Groß-Events und hatte sich seinen Einstand etwas anders vorgestellt. "Wir sind seit April in ständigem Kontakt mit Sicherheitsexperten, Polizei und Behörden", sagte Heinrich. "Wir haben unser Konzept immer wieder überprüft und angepasst." Das heißt auch: Sollte ein Wunder geschehen, könnte man morgen noch 100.000 Menschen am Brandenburger Tor empfangen. Damit, sagt Heinrich, sei allerdings leider eher nicht zu rechnen.  Leute, bitte macht euch gar nicht erst auf den Weg. Zu Hause habt ihr es warm und seid sicher." Maiko Heinrich, Veranstalter der Silvesterparty am Brandenburger Tor | 22. November 2020 17:14 Jette Wiese 436 Neuinfektionen – 295 Corona-Patienten auf IntensivstationenIn Berlin wurden am Sonntag 436 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet – deutlich weniger als am Samstag, hier waren es 1051. Ein Grund für die niedrige Zahl kann allerdings sein, dass am Wochenende nicht alle Berliner Gesundheitsämter besetzt sind. Die Berliner Corona-Ampel für den R-Wert steht auf Grün, der Wert liegt bei 1,04. Er gibt an, wie viele Menschen ein Infizierter im Schnitt ansteckt. Auf Gelb steht die Ampel für die Lage auf den Berliner Intensivstationen: Derzeit sind 24 Prozent der verfügbaren Betten belegt, das entspricht 295 Covid-19-Patienten. Seit Samstag sind zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung hinzugekommen.Auf Rot steht die Corona-Ampel für die wöchentliche Inzidenz: Diese lag am Sonntag bei 224,9. Das heißt, dass sich pro Woche und pro 100.000 Einwohner knapp 225 Menschen mit Covid-19 anstecken. Am höchsten ist diese Rate derzeit in den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg (339,9) und Neukölln (323,1), am niedrigsten ist sie in Pankow (130,2).  | 22. November 2020 13:49 Anke Myrrhe Corona-Genger demonstrieren in Prenzlauer Berg - massiver Protest von Anwohnern Rund 5000 Demonstranten waren angemeldet, deutlich weniger kamen. Derzeit läuft eine Demonstration von Impfgegnern im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg, die Polizei schätzt die Zahl der Teilnehmer allerdings nur auf etwa 1000. Die Teilnehmer tragen überwiegend Masken und halten Abstand. Am Straßenrand formiert sich massiver Widerstand gegen die Demonstration.  Unsere Reporter Jette Wiese und Jörn Hasselmann berichten live vor Ort, alle Entwicklungen finden Sie hier:  Massiver Anwohner-Protest gegen Corona-Demonstranten In Berlin wollen am Sonntag wieder zahlreiche Menschen gegen die Corona-Einschränkungen demonstrieren. Einzelne Festnahmen bei Gegendemonstranten. tagesspiegel | 22. November 2020 13:16 Anke Myrrhe Müller: "Nicht vorstellbar, die Maßnahmen nun schon aufzuheben"Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) geht von einer Verlängerung des Teil-Lockdowns über Ende November aus. Die Vertreter der Länder stimmen sich an diesem Wochenende über ein gemeinsames Vorgehen in der Corona-Pandemie ab. „Wir sind uns einig, dass schon viel erreicht wurde, aber nicht genug. Zwar konnte das exponentielle Wachstum ausgebremst werden, aber die Infektionszahlen sind weiterhin zu hoch“, sagte Müller, der derzeit auch Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz ist, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. „Vor diesem Hintergrund ist es aktuell nicht vorstellbar, dass wir die zuvor beschlossenen Maßnahmen nun schon aufheben können.“Der Abstimmungsprozess mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten laufe bisher sehr konstruktiv, sagte Müller. „Wie lange wir verlängern müssen und wie genau wir das ausgestalten, wird gerade untereinander besprochen. Wir sind auf einem guten Weg, so dass wir bis Mittwoch eine Beschlussvorlage erarbeitet haben, über die Bund und Länder dann noch einmal gemeinsam beraten.“ Am Mittwoch wollen die Länder ihren Vorschlag mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besprechen und anschließend beschließen, welche Corona-Maßnahmen auch im Dezember noch gelten sollen. | 22. November 2020 12:00 Saara Von Alten Wirtschaftssenatorin Pop: Keine Silvesterparty am Brandenburger Tor  Die Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin fällt nach Angaben von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. „Es wird keine Riesenpartys und Familientreffen geben können. Sonst droht uns die nächste Infektionswelle im Februar“, sagte Pop (Grüne) mit Blick auf den Jahreswechsel der „Berliner Morgenpost“ (Sonntag). „Es wird auch in Berlin am Brandenburger Tor zu keiner Party eingeladen.“Zu der traditionellen Party am Berliner Wahrzeichen kamen in den vergangenen Jahren regelmäßig hunderttausende Menschen. Im September hatten die Veranstalter angekündigt, wegen der Corona-Pandemie deutlich weniger Menschen zuzulassen und ein Anmeldeverfahren einzuführen. Großveranstaltungen mit mehr als 5000 Teilnehmern sind in Berlin derzeit untersagt. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne). Hier im Abgeordnetenhaus.   Bild: Wolfgang Kumm/dpa  Nun ist am Brandenburger Tor nach Informationen der „Morgenpost“ nur noch ein Konzert ohne Publikum, aber mit Fernsehübertragung geplant. Eine Stellungnahme der Veranstalter lag am Sonntag noch nicht vor.Pop sagte mit Blick auf die Debatte um die weitere Corona-Politik: „Ich sehe mit Skepsis, wenn suggeriert wird: Wir reißen uns jetzt noch mal zusammen, und dann ist Weihnachten und Silvester Halligalli“, sagte die Grünen-Politikerin. „Da wäre ich vorsichtig, den Menschen das zu versprechen.“ (dpa) | 22. November 2020 10:38 Saara Von Alten Corona verschärft Situation in Brandenburger FrauenhäusernBrandenburger Frauenhäuser als Zufluchtsstätten für Gewaltopfer stehen nach Angaben des Netzwerkes Brandenburger Frauenhäuser unter großem finanziellen Druck. „Das vom Land und den Kommunen bereit gestellte Geld reicht nicht für eine bedarfsgerechte und verlässliche Finanzierung“, sagte Lina Schwarz von der Koordinierungsstelle auf Anfrage. Der Andrang der Betroffenen ist da - Angaben zur Zahl werden aber nicht veröffentlicht.„Gewalt gegen Frauen ist wie in Vor-Corona-Zeiten sehr präsent“, sagte Schwarz. Anfang des ersten und zweiten Lockdowns sei beobachtet worden, dass eher weniger Frauen kamen. „Das führen wir darauf zurück, dass die Frauen kaum Möglichkeiten hatten, Kontakt aufzunehmen, und allein mit einem gewalttätigen Partner waren“, sagte sie. Jetzt nehme der Bedarf wieder zu.Laut Polizeistatistik wurden in Brandenburg von März bis Juli 22 Prozent mehr Delikte häuslicher Gewalt registriert als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Insgesamt 1840 Vorgänge wurden nach Polizeiangaben im Kontext „Häusliche Gewalt“ erfasst - 332 Fälle mehr als im Vorjahreszeitraum. (dpa) | 22. November 2020 09:29 Saara Von Alten Schausteller sehen Weihnachtsmärkte grundsätzlich in GefahrAngesichts abgesagter Adventsmärkte warnen Schausteller vor einem Sterben der Weihnachtsmarkttradition durch Corona. Das Schaustellergeschäft lebe von etwa 5000 Unternehmen, allesamt Familienbetriebe, sagte Frank Hakelberg, Hauptgeschäftsführer beim Deutschen Schaustellerbund (DSB), der Deutschen Presse-Agentur. „Wenn sie die Corona-Krise nicht überleben, wird es die Volksfeste und Weihnachtsmärkte, so wie wir sie kennen und lieben, zukünftig nicht mehr geben.“ Das diesjährige Verbot von Festen und Weihnachtsmärkten komme „in seiner Wirkung einem Berufsausübungsverbot gleich“ und bedeute für die Mehrzahl der Vereinsmitglieder einen kompletten Einnahmeausfall. Vielen drohe der Untergang.Die Überbrückungshilfen des Staates seien lückenhaft und holten Schausteller kaum in der saisonbestimmten Lebenswirklichkeit ab, betonte der DSB.

Source: Nachrichtenews.com

. Welche Glühweinbuden dieses Jahr öffnen dürfen, ist noch unklar.   Bild: imago/Andreas Gora „Die Weihnachtsmärkte waren die letzte Chance der Schausteller, in diesem Jahr noch mit der eigenen Hände Arbeit Geld zu verdienen“, betonte Hakelberg, „nachdem fast all unsere circa 10.000 Volksfeste den verordneten Schließungen zum Opfer gefallen sind“.Eigentlich eröffnen die Weihnachtsmärkte in den meisten Städten in diesen Tagen - nach dem Totensonntag. Vielerorts wurden sie bereits abgesagt. (dpa) | 21. November 2020 20:55 Maria Kotsev Was ist im Lockdown aus den Kreuzberger Nächten geworden? Unser Autor verspürte nachts Feierabenddurst, also begab er sich auf die Suche nach etwas Trinkbarem. Da war er nicht der einzige. tagesspiegel | 21. November 2020 19:52 Maria Kotsev Über 300 Personen auf Intensivstation, 6 neue TodesfälleAm Samstag hat es 1051 Neuinfektionen gegeben, damit sind in Berlin aktuell 21.161 aktive Fälle bekannt. Das sind 435 Fälle mehr als am Vortag. Sechs neue Todesfälle ereigneten sich, womit seit Beginn der Pandemie 447 Tote in Berlin zu beklagen sind. Das geht aus dem Corona-Lagebericht der Senatsverwaltung für Gesundheit hervor. An den Intesivstationen scheint sich die Lage wieder verschlimmert zu haben: Die Schwelle von 300 Intensivpatienten ist am Samstag zum zweiten Mal in dieser Woche überschritten worden: aktuell sind 303 Personen auf einer Intensivstation in Behandlung, davon 244 mit Beatmung. 24,3 Prozent der Betten sind damit belegt, die Ampel steht weiterhin auf Gelb. Insgesamt sind 1049 Corona-Patienten in Krankenhäuserin in Behandlung.Weiterhin auf Rot steht die Ampel für die Sieben-Tage-Inzidenz: Berlin liegt bei 224,6. Am stärksten betroffen ist Friedrichshain-Kreuzberg (341,6), gefolgt von Neukölln (324,6) und Mitte (290,1). Die Reproduktionszahl, auch R-Wert genannt, liegt mit 0,96 im grünen Bereich. | 21. November 2020 19:40 Maria Kotsev Corona-Tote in Demenz-WG in Berlin-Spandau – Angehörige stellen Strafanzeige gegen Pflegedienst Die Pflegedienstleitung soll Corona-Maßnahmen als „totalen Humbug“ bezeichnet haben. Eine weitere Bewohnerin liegt im Sterben. tagesspiegel | 21. November 2020 12:57 Jette Wiese Weiter hohe Infektionszahlen in Brandenburg - sechs neue TodesfälleDie Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus bleibt in Brandenburg unvermindert hoch: Von Freitag auf Samstag wurden 536 neue Fälle registriert, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Am Vortag hatte es mit 538 Neuinfektionen einen Höchststand seit Beginn der Pandemie gegeben. Seit März wurden in Brandenburg nun 16.217 Covid-19-Fälle gezählt.Die meisten neuen Ansteckungen wurden mit 70 aus dem Kreis Oberspreewald-Lausitz gemeldet, gefolgt vom Landkreis Teltow-Fläming mit 62 neuen Fällen. Die Zahl der aktuell Erkrankten stieg um 300 auf 5585. Im Zusammenhang mit Covid-19 starben in Brandenburg bislang 293 Menschen, das sind 6 mehr als am Freitag.In Potsdam gab es zwar innerhalb von 24 Stunden keine neue Infektion, doch die Landeshauptstadt steht mit insgesamt 1605 Covid-19-Erkrankungen seit beginn der Pandemie weiterhin an der Spitze der Statistik der 14 Landkreise und 4 kreisfreien Städte.Bei der Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner während der vergangenen sieben Tage meldete die Stadt Cottbus am Samstag mit 195 den höchsten Inzidenzwert; es folgen die Landkreise Oberspreewald-Lausitz mit 192,9 und Spree-Neiße mit 180,3. Für ganz Brandenburg lag die so genannte Sieben-Tage-Inzidenz bei 113,8. (dpa) | 21. November 2020 12:17 Jette Wiese So sollen kleine Festivals gerettet werden Kleinfestivals waren bei der „Kultur-Milliarde“ des Bundes bislang außen vor. Für sie steht nun ein neues Förderprogramm in Aussicht. tagesspiegel | 21. November 2020 11:49 Jette Wiese  „Mitte Dezember sind die Impfzentren fertig“Für die geplanten Berliner Corona-Impfzentren werden nun Helfer gesucht. „Wir brauchen weit über 1000 Leute zum Betrieb der sechs Impfzentren“, sagte Projektleiter Albrecht Broemme dem Radiosender „rbb 88.8“. Dazu zählten Ärzte, Sanitäter und Betreuer für ältere Menschen. „Es ist ein Bündel von Feuerwehr, Rettungsdienst, Rotes Kreuz, Hilfsorganisationen, DLRG, THW. Da ist für jeden genug Arbeit.“Ein erster Corona-Impfstoff könnte nach Angaben der EU-Kommission in der zweiten Dezemberhälfte in Europa zugelassen werden. „Hoffentlich haben wir ab Dezember große Mengen da“, sagte Broemme. „Denn Mitte Dezember haben wir die Impfzentren fertig.“Nach Senatsangaben sollen in Berlin zunächst etwa 400.000 Menschen geimpft werden. Dazu könnten etwa ältere Berliner oder Beschäftigte von Krankenhäusern gehören. Bei Massenimpfungen in sechs großen Zentren sollen täglich bis zu 20.000 Dosen verabreicht werden. Diese Zentren entstehen bis Mitte Dezember in der Messehalle 11, in den ehemaligen Flughäfen Tegel (Terminal C) und Tempelhof (Hangar 4) sowie im Erika-Heß-Eisstadion in Mitte, im Velodrom in Pankow und in der Arena in Treptow-Köpenick.„Es steht überall außer Frage: Impfen hat jetzt Vorrang“, sagte Broemme. Der frühere Präsident des Technischen Hilfswerks Broemme koordiniert den Aufbau der Zentren. Er hatte schon den Aufbau des Corona-Notkrankenhauses auf dem Messegelände geleitet. Damit das Personal ungestört impfen kann, soll auch privater Wachschutz für die Impfzentren angeheuert werden, sagte Broemme. „Wir müssen mit allem Möglichen rechnen, auch wenn die Mehrheit dafür ist. Es reicht ja, wenn ein paar Leute am Rad drehen.“ (dpa) | 21. November 2020 09:16 Jette Wiese „Die Menschen wollten raus ins Grüne“ - Nachfrage nach Kleingärten in der Pandemie gestiegenBrandenburgs Kleingartenvereine blicken auf eine positive Saison 2020 zurück. Das hängt auch mit den Beschränkungen in der Corona-Krise zusammen. „Die Menschen wollten raus ins Grüne und haben sich mehr für Parzellen in den Kleingartenanlagen interessiert“, berichtet Fred Schenk, erster Vorsitzender des Landesverbands der Gartenfreunde in Brandenburg. Im Verband sind derzeit gut 62. 000 Kleingärtner in insgesamt 1250 Vereinen und 32 Mitgliedsverbänden organisiert. Die Zahlen seien konstant, die steigende Nachfrage könne das Ausscheiden älterer Kleingärtner kompensieren. Neben den Vereinen im Berliner Umland profitieren vor allem einige in der Peripherie. So etwa der Ortsverband der Gartenfreunde in Wittstock (Ostprignitz-Ruppin). „Derzeit gibt es keine freien Parzellen mehr“, sagt der Vorsitzende Wolfgang Schönfeld. (dpa) | 20. November 2020 19:30 Ingo Salmen Impfgegner erwarten 5000 Teilnehmer bei Demo am WochenendeAuch an diesem Wochenende wird Berlin Schauplatz von Demonstrationen gegen die Corona-Politik. Die voraussichtlich größte ist ein „Schweigemarsch“ aus dem Lager der Impfgegner. Für Sonntagmittag sind laut Polizei am S-Bahnhof Bornholmer Straße 5000 Teilnehmer angemeldet, die zur Straße des 17. Juni, also ins Regierungsviertel, ziehen wollen. Parallel sind zwei kleine Gegendemos angesetzt. Laut einer Polizeisprecherin ist der Einsatz nicht vergleichbar groß wie bei den jüngsten Protesten am Mittwoch.Auch in anderen Bundesländern stellt sich die Polizei auf zahlreiche Demonstrationen ein. In Leipzig etwa sind am Samstag insgesamt acht Versammlungen angemeldet, eine davon laut Stadt von Gegnern der Corona-Politik. (dpa) | 20. November 2020 18:14 Ingo Salmen 1703 Neuinfektionen, 19 weitere TodesfälleIn Berlin sind derzeit 20.726 aktive Coronavirus-Fälle bekannt. Am Freitag kamen 1703 Neuinfektionen hinzu. Das geht aus dem aktuellen Lagebericht der Senatsgesundheitsverwaltung hervor. 19 weitere Menschen sind an einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Seit Beginn der Pandemie waren in Berlin somit 441 Corona-Tote zu beklagen.Etwas stabilisiert hat sich die Lage in den Krankenhäusern. Am Freitag lagen 293 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen - das waren drei weniger als am Vortag. In dieser Woche war bereits die Schwelle von 300 überschritten worden. Derzeit sind demnach 23,4 Prozent der Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt, die Ampel steht auf Gelb. Die normalen Stationen eingerechnet, sind derzeit 1082 Menschen in Berliner Krankenhäusern wegen einer Coronavirus-Infektion in Behandlung.Im roten Bereich bleibt die Ampel für die Sieben-Tage-Inzidenz. Die liegt für ganz Berlin bei 225,7. Am stärksten betroffen sind die Bezirke Neukölln (337,4), Friedrichshain-Kreuzberg (332,7) und Mitte (305,6). Im grünen Bereich befindet sich die Reproduktionszahl mit 0,95. Um das exponentielle Wachstum zu durchbrechen, sollte er dauerhaft unter 1 liegen. | 20. November 2020 15:15 Ingo Salmen Lage verschärft: Zehn Berliner Schulen im roten BereichDie Lage an den Berliner Schulen hat sich nochmals verschärft. Erstmals sind zehn Schulen im „roten Bereich“. Die Hälfte der Schüler muss daher an diesen Schulen zu Hause lernen. Das teilte die Bildungsverwaltung am Freitag mit. Bisher galt das nur für zwei bis drei Schulen.Insgesamt sind aktuell an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen zusammen 825 Lerngruppen in Quarantäne (Vorwoche: 678). Infiziert sind 1500 Schülerinnen und Schüler (Vorwoche: 1273) und 415 Lehrkräfte  und weitere Beschäftigte (Vorwoche: 362). Die Zahl der Schülerinnen und Schüler in Quarantäne dürfte sich somit auf 20.000 von rund 400.000 zubewegen. Für die freien Schulen wurden keine Zahlen genannt.„Unsere Schulen sind auf die verschiedenen Eventualitäten gut vorbereitet. Das Dienstpersonal an den Schulen leistet derzeit Außergewöhnliches“, zitierte die Verwaltung Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) anlässlich der aktuellen Entwicklung. (Susanne Vieth-Entus) | 20. November 2020 15:04 Ingo Salmen Entlastung für Schulleiter in der CoronakriseEine gute Nachricht für die seit Monaten besonders belasteten Schulleitungen. Jedenfalls jene an öffentlichen Schulen müssen bis Schuljahresende nicht mehr selbst unterrichten. Ersatzweise können die Leiterinnen und Leiter die Befreiung auch auf ihre Vertreter übertragen. Das hat Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) angesichts des hohen Verwaltungsaufwandes entschieden. tagesspiegel | 20. November 2020 14:59 Ingo Salmen Senatorin wartet im Homeoffice auf ihr TestergebnisSeit Dienstag bereits, genauer gesagt: dem frühen Nachmittag, hat sich Sozialsenatorin Elke Breitenbach in Selbstisolation begeben - und zwar "freiwillig und vorsorglich", wie eine Sprecherin mitteilte. Der Grund: Die Linken-Politikerin hatte Kontakt zu einem Verdachtsfall, bei dem ein positives Schnelltestergebnis vorlag. Sie selbst wartet nun auf das Ergebnis ihres eigenen PCR-Tests, für den am Mittwoch ein Abstrich genommen wurde. Wie die Sprecherin betont, befindet Breitenbach sich nicht in ordnungsbehördlich verfügter Quarantäne - und arbeitet von zu Hause auch weiter. | 20. November 2020 13:33 Ingo Salmen Erstmals zwei Schulen in Neukölln auf Stufe RotDer Bezirk Neukölln hat am Freitag einen aktuellen Überblick über die Corona-Situation an seinen Schulen veröffentlicht. Erstmals sind zwei allgemeinbildende Schulen nach dem Berliner Stufenplan unter Rot eingeordnet worden: die Otto-Hahn-Schule (eine integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe) und das große Albert-Einstein-Gymnasium mit seinen rund tausend Schülern, beide liegen im Ortsteil Britz. "Die beiden rot eingestuften Oberschulen waren darauf vorbereitet und haben gute mit der Regionalen Schulaufsicht abgestimmte Konzepte für die Verknüpfung von Präsenzunterricht und schulisch angeleitetem Lernen zu Hause entwickelt", teilte Schulstadträtin Karin Korte (SPD) mit, ohne Einzelheiten zu nennen. "Die Stufe Rot ist kein Anlass zur Panik. Wichtig ist auch hier, wie damit umgegangen wird."21 Neuköllner Schulen sind in Orange eingestuft, die restlichen 36 Schulen, davon überwiegend Grundschulen (28 von 34) und Förderschulen (6 von 7) stehen auf Gelb, wie es in der Mitteilung des Bezirksamts heißt. Bei den 18 Oberschulen und Gemeinschaftsschulen überwiege mit 14 Schulen die Einstufung in Orange, lediglich zwei stehen auf Gelb - und die genannten anderen beiden auf Rot.Aktuell gibt es in Neukölln 134 positiv getestete Schülerinnen und Schüler, 50 positiv getestete Lehrerinnen und Lehrer oder andere Beschäftigte. Betroffen sind 46 der 59 allgemeinbildenden Schulen im Bezirk. 86 Lerngruppen wurden geschlossen, 2305 Schülerinnen und Schüler befinden sich in Quarantäne. | Weitere Beiträge window.LB = { blog: {"_created": "2020-10-06T10:17:39+00:00", "_etag": "509f7e6b90ce116fa1d897c58a4ac11b0a4d4c05", "_id": "5f7c4443287d1888f26fa58a", "_updated": "2020-11-22T19:14:48+00:00", "blog_preferences": {"language": "en", "theme": "default"}, "blog_status": "open", "category": "", "delete_not_before": null, "description": "ab 6.10.", "last_created_post": {"_id": "urn:newsml:localhost:2020-11-22T19:53:31.281124:9ea5117b-9217-466c-b742-70c0c8db572e", "_updated": "2020-11-22T18:53:31+00:00"}, "last_updated_post": {"_id": "urn:newsml:localhost:2020-11-22T19:53:31.281124:9ea5117b-9217-466c-b742-70c0c8db572e", "_updated": "2020-11-22T19:14:47+00:00"}, "market_enabled": false, "members": [{"user": "5b1a2366712c260b148ac51a"}, {"user": "5d68eb3b0f96bfa133092f16"}, {"user": "59f6ff84712c263a95c4733c"}, {"user": "5d2c5b620f96bf015232fc6e"}, {"user": "5e6a3a4389e46513612c2e1c"}, {"user": "5a85be7b712c26014cf1c36a"}, {"user": "5bac9ad80f96bf014d8e4c0e"}, {"user": "5a38ceb8712c2600e9d9f079"}, {"user": "5d677b450f96bf9b0c164225"}, {"user": "5d8a23530f96bfab30741e8a"}, {"user": "5d6902e50f96bfa0f871ab13"}, {"user": "5efc846833ecbe623ceeacb4"}, {"user": "5f7ee5b26eb43229c2098040"}, {"user": "5efc856bb5607764c2289a0f"}, {"user": "5efc856bb5607764c2289a0f"}, {"user": "5c62cdff0f96bf2d5672e349"}, {"user": "5d823d8e0f96bfa133094030"}, {"user": "5f5b871317c4a29f1fce34d4"}, {"user": "5d9d9c210f96bfa0f871d531"}, {"user": "5efc860967dc96047404d924"}], "original_creator": "5a464e8c712c2600ee7a4d79", "posts_limit": 2000, "posts_order_sequence": 744.0, "public_url": "https://tagesspiegel.liveblog.pro/lb-tagesspiegel/blogs/5f7c4443287d1888f26fa58a/index.html", "public_urls": {"output": {"5f7c4447c69686dd86dc00db": "https://tagesspiegel.liveblog.pro/lb-tagesspiegel/blogs/5f7c4443287d1888f26fa58a/amp/5f7c4447c69686dd86dc00db/index.html"}, "theme": {}}, "start_date": "2020-10-06T14:17:39+00:00", "syndication_enabled": false, "theme_settings": {"authorNameFormat": "display_name", "authorPosition": "top", "authors-group": null, "autoApplyUpdates": true, "blockSearchEngines": false, "canComment": false, "clientDatetimeOnly": false, "data-privacy-group": null, "date-group": null, "datetimeFormat": "lll", "edge-server-side-group": null, "gaCode": "", "hasHighlights": true, "hidePostOrder": false, "language": "de", "outputChannel": true, "outputChannelName": "AMP", "outputChannelTheme": "amp", "permalinkDelimiter": "?", "postOrder": "newest_first", "posts-options-group": null, "postsPerPage": 20, "removeStylesESI": false, "renderForESI": true, "show-hide-group": null, "showAuthor": true, "showAuthorAvatar": true, "showDescription": false, "showGallery": true, "showImage": false, "showLiveblogLogo": false, "showPermalinkButton": true, "showRelativeDate": false, "showSharingButtons": true, "showSyndicatedAuthor": true, "showTitle": false, "showUpdateDatetime": false, "stickyPosition": "bottom", "twitterDNT": false, "updates-ordering-group": null, "visibility-group": null, "youtubePrivateMode": false}, "title": "Corona-Blog in Berlin", "total_posts": 624, "users_can_comment": "unset", "version_creator": "59f6ff84712c263a95c4733c", "versioncreated": "2020-11-05T14:56:21+00:00"}, output: null, settings: {"authorNameFormat": "display_name", "authorPosition": "top", "authors-group": null, "autoApplyUpdates": true, "blockSearchEngines": false, "canComment": false, "clientDatetimeOnly": false, "data-privacy-group": null, "date-group": null, "datetimeFormat": "lll", "edge-server-side-group": null, "enableGdprConsent": false, "gaCode": "", "gdprConsentDomains": "twitter.com, facebook.com, instagram.com, youtube.com", "gdprConsentText": "Please click Activate to see the social media posts. Learn more about our data protection policy on this page", "hasHighlights": true, "hidePostOrder": false, "language": "de", "outputChannel": true, "outputChannelName": "AMP", "outputChannelTheme": "amp", "permalinkDelimiter": "?", "postOrder": "newest_first", "posts-options-group": null, "postsPerPage": 20, "removeStylesESI": false, "renderForESI": true, "show-hide-group": null, "showAuthor": true, "showAuthorAvatar": true, "showDescription": false, "showGallery": true, "showImage": false, "showLiveblogLogo": false, "showPermalinkButton": true, "showRelativeDate": false, "showSharingButtons": true, "showSyndicatedAuthor": true, "showTagsDropdown": true, "showTitle": false, "showUpdateDatetime": false, "stickyPosition": "bottom", "twitterDNT": false, "updates-ordering-group": null, "visibility-group": null, "watermark": false, "youtubePrivateMode": false}, api_host: 'https://tagesspiegel-api.liveblog.pro/', assets_root: 'https://tagesspiegel.liveblog.pro/lb-tagesspiegel/3.6.10/default/', debug: false, i18n: {"cs": {"Activate": "Aktivovat", "Advertisement": "reklama", "Cancel": "Zru\u0161it", "Comment": "V\u00e1\u0161 p\u0159\u00edsp\u011bvek", "Comment *": "Text *", "Comment by": "Koment\u00e1\u0159", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Maxim\u00e1ln\u00ed d\u00e9lka textu je 300 znak\u016f", "Editorial": "redak\u010dn\u00ed", "Highlights": "Hlavn\u00ed body", "Load more posts": "Na\u010d\u00edst dal\u0161\u00ed", "Loading": "Na\u010d\u00edt\u00e1m", "Name *": "Jm\u00e9no *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Maxim\u00e1ln\u00ed d\u00e9lka jm\u00e9na je 30 znak\u016f", "Newest first": "nejnov\u011bj\u0161\u00ed", "No posts for now": "\u017d\u00e1dn\u00e9 p\u0159\u00edsp\u011bvky", "Oldest first": "nejstar\u0161\u00ed", "One pinned post": "Jeden p\u0159ipnut\u00fd p\u0159\u00edsp\u011bvek", "Post a comment": "Ot\u00e1zka / koment\u00e1\u0159", "Powered by": "Poh\u00e1n\u011bno", "See new updates": "Zobraz nov\u00e9 p\u0159\u00edsp\u011bvky", "See one new update": "Zobraz 1 nov\u00fd p\u0159\u00edsp\u011bvek", "Send": "Odeslat", "Show all posts": "Zobrazit v\u0161echny", "Show highlighted post only": "Zobraz jen zv\u00fdrazn\u011bn\u00e9 p\u0159\u00edsp\u011bvky", "Sort by:": "\u0158azen\u00ed:", "Updated": "Aktualizace", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "V\u00e1\u0161 koment\u00e1\u0159 se kontroluje a bude publikov\u00e1n, jakmile bude schv\u00e1len", "credit:": " autor:", "pinned posts": "p\u0159ipnut\u00e9 p\u0159\u00edsp\u011bvky"}, "de": {"Activate": "Aktivieren", "Advertisement": "Werbung", "Cancel": "Abbrechen", "Comment": "Kommentar", "Comment *": "Kommentar", "Comment by": "Kommentar von", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Kommentar darf maximal 300 Zeichen lang sein", "Editorial": "Redaktionell", "Highlights": "Highlights", "Load more posts": "Weitere Beitr\u00e4ge", "Loading": "Lade", "Name *": "Name", "Name should be maximum 30 characters in length": "Name darf maximal 30 Zeichen lang sein", "Newest first": "Neueste zuerst", "No posts for now": "Kein Beitrag vorhanden", "Oldest first": "\u00c4lteste zuerst", "One pinned post": "Angehefteter Eintrag", "Please fill in your Comment": "Bitte Kommentar hier eintragen", "Please fill in your Name": "Bitte Namen hier eintragen", "Post a comment": "Kommentar posten", "Powered by": "Unterst\u00fctzt von", "See new updates": "Neue Beitr\u00e4ge anzeigen", "See one new update": "Neuen Beitrag anzeigen", "Send": "Abschicken", "Show all posts": "Alle Beitr\u00e4ge anzeigen", "Show highlighted post only": "Anzeigen hervorgehoben Beitrag ist nur", "Sort by:": "Ordnen nach", "Updated": "Aktualisiert am", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Ihr Kommentar wird \u00fcberpr\u00fcft und ver\u00f6ffentlicht, sobald er genehmigt wurde", "credit:": "Bild:", "pinned posts": "Angeheftete Eintr\u00e4ge"}, "es": {"Activate": "Activar", "Advertisement": "Publicidad", "Cancel": "Cancelar", "Comment": "Comentar", "Comment *": "Comentario *", "Comment by": "Comentario por", "Comment should be maximum 300 characters in length": "El comentario debe tener una longitud m\u00e1xima de 300 caracteres", "Editorial": "Editorial", "Highlights": "Destacados", "Load more posts": "Cargar m\u00e1s entradas", "Loading": "Cargando", "Name *": "Nombre *", "Name should be maximum 30 characters in length": "El nombre debe tener una longitud m\u00e1xima de 30 carateres", "Newest first": "Nuevos primero", "No posts for now": "No hay art\u00edculos por ahora", "Oldest first": "Antiguos primero", "One pinned post": "Un art\u00edculo fijado", "Please fill in your Comment": "Por favor complete su Comentario", "Please fill in your Name": "Por favor complete su Nombre", "Post a comment": "Publicar comentario", "Powered by": "Powered by", "See new updates": "Ver actualizaciones", "See one new update": "Ver actualizaci\u00f3n", "Send": "Env\u00edado", "Show all posts": "Mostrar todos los art\u00edculos", "Show highlighted post only": "Mostrar solo los art\u00edculos destacados", "Sort by:": "Ordenar por", "Updated": "Actualizado", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Su comentario se est\u00e1 revisando y se publicar\u00e1 tan pronto como se apruebe", "credit:": "Cr\u00e9dito:", "pinned posts": "art\u00edculos fijados"}, "fi": {"Activate": "Aktivoida", "Advertisement": "Mainos", "Cancel": "Peruuta", "Comment": "Kommentoi", "Comment *": "Kommentti *", "Comment by": "Comment by", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Kommentin enimm\u00e4ispituus on 300 merkki\u00e4", "Editorial": "Toimituksellinen", "Highlights": "Kohokohtia", "Load more posts": "Lataa lis\u00e4\u00e4 julkaisuja", "Loading": "Lataa", "Name *": "Nimi *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Nimen enimm\u00e4ispituus on 30 merkki\u00e4", "Newest first": "Uusimmat ensin", "No posts for now": "Ei uusia julkaisuja", "Oldest first": "Vanhimmat ensin", "One pinned post": "Yksi kiinnitetty julkaisu", "Please fill in your Comment": "Lis\u00e4\u00e4 kommenttisi", "Please fill in your Name": "Lis\u00e4\u00e4 nimesi", "Post a comment": "L\u00e4het\u00e4 kommentti", "Powered by": "Powered by", "See new updates": "Lataa uutta julkaisua", "See one new update": "Lataa yksi uusi julkaisu", "Send": "L\u00e4het\u00e4", "Show all posts": "N\u00e4yt\u00e4 kaikki julkaisut", "Show highlighted post only": "N\u00e4yt\u00e4 vain korostettu julkaisu", "Sort by:": "J\u00e4rjest\u00e4:", "Updated": "P\u00e4ivitetty", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Kommenttisi tarkistetaan ja julkaistaan heti, kun se on hyv\u00e4ksytty", "credit:": "\u00a9", "pinned posts": "kiinnitetty\u00e4 julkaisua"}, "fr": {"Activate": "Activer", "Advertisement": "Publicit\u00e9", "Cancel": "Annuler", "Comment": "Commentaire", "Comment *": "Commentaire *", "Comment by": "Commentaire de", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Un commentaire ne peut exc\u00e9der 300 signes", "Editorial": "\u00c9ditorial", "Highlights": "Messages en surbrillance", "Load more posts": "Afficher plus de messages", "Loading": "Chargement", "Name *": "Nom *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Le nom ne peut exc\u00e9der 30 signes", "Newest first": "Le plus r\u00e9cent d'abord", "No posts for now": "Aucun message pour le moment", "Oldest first": "Plus ancien en premier", "One pinned post": "Voir le nouveau message", "Please fill in your Comment": "Votre commentaire", "Please fill in your Name": "Votre nom", "Post a comment": "Envoyer un commentaire", "Powered by": "Aliment\u00e9 par", "See new updates": "Voir nouveaux messages", "See one new update": "Voir le nouveau message", "Send": "Envoyer", "Show all posts": "Afficher tous les messages", "Show highlighted post only": "Afficher uniquement les messages en surbrillance", "Sort by:": "Trier par:", "Updated": "Mise \u00e0 jour", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Votre commentaire est en cours de r\u00e9vision et sera publi\u00e9 d\u00e8s qu'il aura \u00e9t\u00e9 approuv\u00e9", "credit:": "cr\u00e9dit:", "pinned posts": "Voir nouveaux messages"}, "nl": {"Activate": "Activeren", "Advertisement": "Advertentie", "Cancel": "Annuleren", "Comment": "Reactie", "Comment *": "Tekst *", "Comment by": "Commentaar door", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Uw reactie van maximaal 300 tekens", "Editorial": "Redactioneel", "Highlights": "Highlights", "Load more posts": "Meer", "Loading": "Laden", "Name *": "Naam *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Uw naam kan maximaal 30 tekens lang zijn", "Newest first": "Toon nieuwste eerst", "No posts for now": "Nog geen berichten beschikbaar", "Oldest first": "Toon oudste eerst", "One pinned post": "Bekijk nieuw bericht", "Please fill in your Comment": "Uw reactie", "Please fill in your Name": "Vul hier uw naam in", "Post a comment": "Schrijf een reactie", "Powered by": "Aangedreven door", "See new updates": "Bekijk nieuwe berichten", "See one new update": "Bekijk nieuw bericht", "Send": "Verzenden", "Sort by:": "Sorteer:", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Uw opmerking wordt beoordeeld en wordt gepubliceerd zodra deze is goedgekeurd", "credit:": "credit:", "pinned posts": "Bekijk nieuwe berichten"}, "no": {"Activate": "Aktiver", "Advertisement": "Annonse", "Cancel": "Avbryt", "Comment": "Kommentar", "Comment *": "Kommentar*", "Comment by": "Kommentar av", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Kommentarer kan v\u00e6re inntil 300 tegn", "Editorial": "Redaksjonelt", "Highlights": "H\u00f8ydepunkter", "Load more posts": "Henter flere poster", "Loading": "Henter", "Name *": "Navn*", "Name should be maximum 30 characters in length": "Navn kan ikke ha mer enn 30 tegn", "Newest first": "Nyeste f\u00f8rst", "No posts for now": "Ingen poster for \u00f8yeblikket", "Oldest first": "Eldste f\u00f8rst", "One pinned post": "\u00c9n post festet til toppen", "Please fill in your Comment": "Skriv inn din kommentar", "Please fill in your Name": "Skriv inn navn", "Post a comment": "Post en kommentar", "Powered by": "Drevet av", "See new updates": "Se nye oppdateringer", "See one new update": "Se \u00e9n ny oppdatering", "Send": "Send", "Show all posts": "Vis alle poster", "Show highlighted post only": "Vis bare h\u00f8ydepunkter", "Sort by:": "Sort\u00e9r etter:", "Updated": "Oppdatert", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Din kommentar blir gjennomg\u00e5tt og vil bli publisert s\u00e5 snart den er godkjent", "credit:": "credit:", "pinned posts": "poster festet til toppen"}, "pt": {"Activate": "Ativar", "Advertisement": "Publicidade", "Cancel": "Cancelar", "Comment": "Coment\u00e1rio", "Comment *": "Coment\u00e1rio *", "Comment by": "Comentado por", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Um coment\u00e1rio deve conter no m\u00e1ximo 300 caracteres", "Editorial": "Editorial", "Highlights": "Em foco", "Load more posts": "Carregar mais", "Loading": "Carregando", "Name *": "Nome *", "Name should be maximum 30 characters in length": "O nome deve conter no m\u00e1ximo 30 caracteres", "Newest first": "Mais recentes no topo", "No posts for now": "Nenhum conte\u00fado no momento", "Oldest first": "Mais antigos no topo", "One pinned post": "Conte\u00fado fixado", "Please fill in your Comment": "Escreva aqui", "Please fill in your Name": "Escreva seu nome", "Post a comment": "Enviar coment\u00e1rio", "Powered by": "Aliment\u00e9 par", "See new updates": "Ver novas mensagens", "See one new update": "Ver a nova mensagem", "Send": "Enviar", "Show all posts": "Mostrar todas publica\u00e7\u00f5es", "Show highlighted post only": "Mostrar apenas publica\u00e7\u00f5es em foco", "Sort by:": "Filtrar por:", "Updated": "Atualizar", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Seu coment\u00e1rio aguarda aprova\u00e7\u00e3o", "credit:": "cr\u00e9dito:", "pinned posts": "Conte\u00fados fixados"}, "ro": {"Activate": "Activati", "Advertisement": "Reclam\u0103", "Cancel": "Anuleaz\u0103", "Comment": "Comenteaz\u0103", "Comment *": "Comentariu *", "Comment by": "Comentariu de", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Comentariu nu poate fi mai lung de 300 de caractere", "Editorial": "Editorial", "Highlights": "Repere", "Load more posts": "\u00cencarc\u0103 mai multe posturi", "Loading": "Se \u00eencarc\u0103", "Name *": "Numele *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Numele nu poate fi mai lung de 30 de caractere", "Newest first": "Cele mai noi", "No posts for now": "Deocamdata nu sunt articole", "Oldest first": "Cele mai vechi", "One pinned post": "Vezi un articol nou", "Please fill in your Comment": "Completeaz\u0103 comentariu", "Please fill in your Name": "Completeaz\u0103 numele", "Post a comment": "Scrie un comentariu", "Powered by": "Cu sprijinul", "See new updates": "Vezi articole noi", "See one new update": "Vezi un articol nou", "Send": "Trimite", "Sort by:": "Ordoneaz\u0103 dup\u0103:", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Comentariul dvs. este revizuit \u0219i va fi publicat de \u00eendat\u0103 ce va fi aprobat", "credit:": "credit:", "pinned posts": "Vezi articole noi"}, "sr": {"Activate": "Aktivirati", "Advertisement": "Reklama", "Cancel": "Otka\u017ei", "Comment": "Komentar", "Comment *": "Komentar *", "Comment by": "Komentar postavio", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Komentar je ograni\u010den na 300 karaktera", "Editorial": "Izbor urednika", "Highlights": "Najva\u017enije", "Load more posts": "U\u010ditaj jo\u0161 postova", "Loading": "U\u010ditavanje", "Name *": "Ime *", "Name should be maximum 30 characters in length": "Ime je ograni\u010deno na 30 karaktera", "Newest first": "Od najnovijeg", "No posts for now": "Za sada nema postova", "Oldest first": "Od najstarijeg", "One pinned post": "Jedan istaknut post", "Please fill in your Comment": "Molimo unesite va\u0161 komentar", "Please fill in your Name": "Molimo unesite va\u0161e ime", "Post a comment": "Postavite komentar", "Powered by": "Ovo je", "See new updates": "Pogledajte nove postove", "See one new update": "Pogledajte novi post", "Send": "Po\u0161alji", "Show all posts": "Prika\u017ei sve postove", "Show highlighted post only": "Prika\u017ei najva\u017enije postove", "Sort by:": "Sortiraj:", "Updated": "A\u017eurirano", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Va\u0161 komentar se pregledava i bic\u0301e objavljen \u010dim bude odobren", "credit:": "autor:", "pinned posts": "istaknuti postovi"}, "sr-cy": {"Activate": "\u0410\u043a\u0442\u0438\u0432\u0438\u0440\u0430\u0442\u0438", "Advertisement": "\u0420\u0435\u043a\u043b\u0430\u043c\u0430", "Cancel": "\u041e\u0442\u043a\u0430\u0436\u0438", "Comment": "\u041a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440", "Comment *": "\u041a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440 *", "Comment by": "\u041a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440 \u043f\u043e\u0441\u0442\u0430\u0432\u0438\u043e", "Comment should be maximum 300 characters in length": "\u041a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440 \u0458\u0435 \u043e\u0433\u0440\u0430\u043d\u0438\u0447\u0435\u043d \u043d\u0430 300 \u043a\u0430\u0440\u0430\u043a\u0442\u0435\u0440\u0430", "Editorial": "\u0418\u0437\u0431\u043e\u0440 \u0443\u0440\u0435\u0434\u043d\u0438\u043a\u0430", "Highlights": "\u041d\u0430\u0458\u0432\u0430\u0436\u043d\u0438\u0458\u0435", "Load more posts": "\u0423\u0447\u0438\u0442\u0430\u0458 \u0458\u043e\u0448 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0430", "Loading": "\u0423\u0447\u0438\u0442\u0430\u0432\u0435\u045a\u0435", "Name *": "\u0418\u043c\u0435 *", "Name should be maximum 30 characters in length": "\u0418\u043c\u0435 \u0458\u0435 \u043e\u0433\u0440\u0430\u043d\u0438\u0447\u0435\u043d\u043e \u043d\u0430 30 \u043a\u0430\u0440\u0430\u043a\u0442\u0435\u0440\u0430", "Newest first": "\u041e\u0434 \u043d\u0430\u0458\u043d\u043e\u0432\u0438\u0458\u0435\u0433", "No posts for now": "\u0417\u0430 \u0441\u0430\u0434\u0430 \u043d\u0435\u043c\u0430 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0430", "Oldest first": "\u041e\u0434 \u043d\u0430\u0458\u0441\u0442\u0430\u0440\u0438\u0458\u0435\u0433", "One pinned post": "\u0408\u0435\u0434\u0430\u043d \u0438\u0441\u0442\u0430\u043a\u043d\u0443\u0442 \u043f\u043e\u0441\u0442", "Please fill in your Comment": "\u041c\u043e\u043b\u0438\u043c\u043e \u0443\u043d\u0435\u0441\u0438\u0442\u0435 \u0432\u0430\u0448 \u043a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440", "Please fill in your Name": "\u041c\u043e\u043b\u0438\u043c\u043e \u0443\u043d\u0435\u0441\u0438\u0442\u0435 \u0432\u0430\u0448\u0435 \u0438\u043c\u0435", "Post a comment": "\u041f\u043e\u0441\u0442\u0430\u0432\u0438\u0442\u0435 \u043a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440", "Powered by": "\u041e\u0432\u043e \u0458\u0435", "See new updates": "\u041f\u043e\u0433\u043b\u0435\u0434\u0430\u0458\u0442\u0435 \u043d\u043e\u0432\u0435 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0435", "See one new update": "\u041f\u043e\u0433\u043b\u0435\u0434\u0430\u0458\u0442\u0435 \u043d\u043e\u0432\u0438 \u043f\u043e\u0441\u0442", "Send": "\u041f\u043e\u0448\u0430\u0459\u0438", "Show all posts": "\u041f\u0440\u0438\u043a\u0430\u0436\u0438 \u0441\u0432\u0435 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0435", "Show highlighted post only": "\u041f\u0440\u0438\u043a\u0430\u0436\u0438 \u043d\u0430\u0458\u0432\u0430\u0436\u043d\u0438\u0458\u0435 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0435", "Sort by:": "\u0421\u043e\u0440\u0442\u0438\u0440\u0430\u0458:", "Updated": "\u0410\u0436\u0443\u0440\u0438\u0440\u0430\u043d\u043e", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "\u0412\u0430\u0448 \u043a\u043e\u043c\u0435\u043d\u0442\u0430\u0440 \u0441\u0435 \u043f\u0440\u0435\u0433\u043b\u0435\u0434\u0430\u0432\u0430 \u0438 \u0431\u0438\u045b\u0435 \u043e\u0431\u0458\u0430\u0432\u0459\u0435\u043d \u0447\u0438\u043c \u0431\u0443\u0434\u0435 \u043e\u0434\u043e\u0431\u0440\u0435\u043d", "credit:": "\u0430\u0443\u0442\u043e\u0440:", "pinned posts": "\u0438\u0441\u0442\u0430\u043a\u043d\u0443\u0442\u0438 \u043f\u043e\u0441\u0442\u043e\u0432\u0438"}, "sv": {"Activate": "Aktivera", "Advertisement": "Reklam", "Cancel": "Avbryt", "Comment": "Kommentar", "Comment *": "Kommentar", "Comment by": "Kommentar av", "Comment should be maximum 300 characters in length": "Kommentaren f\u00e5r vara h\u00f6gst 300 tecken", "Editorial": "Redaktionellt material", "Highlights": "H\u00f6jdpunkter", "Load more posts": "Ladda fler inl\u00e4gg", "Loading": "Laddar", "Name ": "Namn", "Name *": "Namn", "Name should be maximum 30 characters in length": "Namnet f\u00e5r best\u00e5 av upp till 30 tecken", "Newest first": "Nyaste f\u00f6rst", "No posts for now": "Inga inl\u00e4gg just nu", "Oldest first": "\u00c4ldsta f\u00f6rst", "One pinned post": "Ett inl\u00e4gg fastn\u00e5lat", "Please fill in your Comment": "Fyll i din kommentar", "Please fill in your Name": "Fyll i ditt namn", "Post a comment": "Skicka en kommentar", "Powered by": "Powered by", "See new updates": "Se nya inl\u00e4gg", "See one new update": "Se ett nytt inl\u00e4gg", "Send": "S\u00e4nd", "Show all posts": "Visa alla inl\u00e4gg", "Show highlighted post only": "Visa endast h\u00f6jdpunkter", "Sort by:": "Sortera enligt:", "Updated": "Uppdaterat", "Your comment is being reviewed and will be published as soon as it's approved": "Din kommentar granskas och publiceras s\u00e5 snart den godk\u00e4nns", "credit:": "k\u00e4lla:", "pinned posts": "fastn\u00e5lade inl\u00e4gg"}}, global_tags: [] }; !function(){"use strict";window.addEventListener("message",function(a){if(void 0!==a.data["datawrapper-height"])for(var t in a.data["datawrapper-height"]){var e=document.getElementById("datawrapper-chart-"+t);e&&(e.style.height=a.data["datawrapper-height"][t]+"px")}})}(); Neu: Tagesspiegel Plus jetzt gratis testen!

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 4 Treffer empfangen.

Baden-Württemberg Nachrichten Müller will Weihnachtsfeiern mit mehr als fünf Personen erlauben Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Müller will Weihnachtsfeiern mit mehr als fünf Personen erlauben Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Müller will Weihnachtsfeiern mit mehr als fünf Personen erlauben Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Müller will Weihnachtsfeiern mit mehr als fünf Personen erlauben Stuttgart Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten