Baden-Württemberg Nachrichten Initiative bittet um Spenden für Stolpersteine Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Erinnerung im Kiez und weitere Themen in unserem meistgelesenen Bezirksnewsletter, freitags aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Hier ein Themenüberblick.

Baden-Württemberg Nachrichten Initiative bittet um Spenden für Stolpersteine Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Erinnerung im Kiez und weitere Themen in unserem meistgelesenen Bezirksnewsletter, freitags aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Hier ein Themenüberblick.

Baden-Württemberg Nachrichten Initiative bittet um Spenden für Stolpersteine Stuttgart Nachrichten
19 November 2020 - 22:30

Aktuelle Nachrichten ! Unsere Leute-Newsletter versorgen Sie, liebe Leserinnen, liebe Leser, mit Nachrichten aus den zwölf Bezirken und wurden inzwischen berlinweit mehr als 231.000 Mal abonniert. Mit mehr als 31.300 Abos ist Charlottenburg-Wilmersdorf der meistgelesene unserer Bezirksnewsletter und erscheint am heutigen Freitag wieder, wie immer geschrieben von unserem City-West-Experten Cay Dobberke. Jetzt kostenlos bestellen Unsere Leute-Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de Jetzt kostenlos bestellen Cay Dobberke hat unter anderem folgende Themen für Sie:Bitte um Spenden für Stolpersteine: Vor dem Holocaust waren laut der Initiative Bundesplatz 14 Prozent der Bürgerinnen und Bürger in Wilmersdorf jüdischer Herkunft. Im Vergleich aller damaligen Berliner Bezirke bedeutet dies den "höchsten Anteil jüdischer Bevölkerung". Deshalb liege es im heutigen Ortsteil Wilmersdorf "besonders nahe, sich auf die Spurensuche nach ehemaligen Nachbarn zu begeben", die deportiert und ermordet wurden. Mitglieder des Anwohnervereins haben die Schicksale von 17 Menschen erforscht, vor deren einstigen Wohnhäusern es noch keine Stolpersteine zum Gedenken gibt. Die Messingtafeln, die ins Gehweg-Pflaster eingelassen werden, sollen im kommenden Jahr "bei der nächsten Gelegenheit" verlegt werden.

Source: Nachrichtenews.com

. Jeder der 17 Stolpersteine kostet 120 Euro, insgesamt geht es also um 2040 Euro. Ein Spendenkonto gibt es bei der Bezirkskasse Charlottenburg-Wilmersdorf (IBAN: DE89 1001 0010 0004 8861 01, BIC: PBNKDEFF Verwendungszweck: 0634 000 2681 12, Stichwort: "Bundesplatz"). Spenden bis 200 Euro werden vom Finanzamt gegen Kopie des Überweisungsbelegs anerkannt. Für höhere Beträge kann der Bezirk eine Spendenbescheinigung ausstellen. Sollte mehr Geld als benötigt zusammenkommen, will der Verein diese Mittel in weitere Stolpersteine oder "von Schulen initiierte Stolpersteinrecherchen" investieren. Mehr dazu im Newsletter, weitere Themen diesmal unter anderem:Corona-Update: Impfzentrum auf dem Messegelände geplant, Debatte um Bundeswehr-Hilfe im GesundheitsamtWir berichten aus der BezirksverordnetenversammlungViel Geld für schöneren PreußenparkReiseführer präsentiert "verborgene" Orte - bei uns können Sie das Buch gewinnenWie sich Hertha-Fans ein neues Stadion vorstellen Jetzt kostenlos bestellen Gerade in diesen Zeiten wichtig: Lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unserem Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 7 Treffer empfangen.

Baden-Württemberg Nachrichten Initiative bittet um Spenden für Stolpersteine Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Initiative bittet um Spenden für Stolpersteine Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Initiative bittet um Spenden für Stolpersteine Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Initiative bittet um Spenden für Stolpersteine Stuttgart Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten