Baden-Württemberg Nachrichten Bisher weniger Teilnehmer als erwartet bei Corona-Protesten in Berlin Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Am Sonntag wollen in Berlin wieder zahlreiche Menschen gegen die Corona-Einschränkungen demonstrieren. Bisher liegt die Teilnehmerzahl unter 1000.

Baden-Württemberg Nachrichten Bisher weniger Teilnehmer als erwartet bei Corona-Protesten in Berlin Stuttgart Nachrichten

nachrichteNews.com - Am Sonntag wollen in Berlin wieder zahlreiche Menschen gegen die Corona-Einschränkungen demonstrieren. Bisher liegt die Teilnehmerzahl unter 1000.

Baden-Württemberg Nachrichten Bisher weniger Teilnehmer als erwartet bei Corona-Protesten in Berlin Stuttgart Nachrichten
22 November 2020 - 12:45

Aktuelle Nachrichten ! In Berlin wollen an diesem Sonntag ab 12 Uhr wieder mehrere Tausend Gegner der Corona-Politik von Bund und Ländern auf die Straße gehen. 5000 Teilnehmer sind zu der als „Schweigemarsch“ bezeichneten Demonstration in Prenzlauer Berg angemeldet. Gegen 12.30 Uhr trafen jedoch nur schätzungsweise etwa 400 Personen zum Startpunkt der Demonstration an der Bornholmer Brücke ein. Die Polizei twitterte sie sei für die heutigen angekündigten Demonstrationen mit etwa 600 Beamten im Einsatz. Ähnliche Aufrufe für Anti-Corona-Kundgebungen gibt es für mehrere deutsche Städte, darunter Eberswalde und Cottbus. Die Initiatoren bezwecken demnach friedliche Demonstrationen.Zu den Forderungen zählen mehr Selbstbestimmung im Kampf gegen die Pandemie, weniger Einschränkungen durch Regierungsverordnungen und ein Verzicht auf Impfungen. Die Initiatoren sprechen von „permanenten Angstkampagnen“ und äußern Zweifel daran, dass die Wissenschaft beim Thema Corona regierungsunabhängig arbeite.Einen ähnlichen Aufzug hatte es im Oktober auf dem Kurfürstendamm gegeben.

Source: Nachrichtenews.com

. Sie wollen den „Schweigemarsch“ lautstark stören.Treffpunkt der unter dem Namen „Schweigemarsch gegen Diskriminierung und für Menschenrechte“ angemeldeten Demonstration ist der S-Bahnhof Bornholmer Straße. Die Demonstration wurde von einer Einzelperson angemeldet. Diese habe von sich aus die Route ein Stück verkürzt, wie die Polizei mitteilte. Sie führt nun über die Schönhauser Allee, die Danziger Straße, die Greifswalder Straße und die Otto-Braun-Straße und endet um 16 Uhr an der Alexanderstraße, wo auch die Kundgebung stattfinden soll. Ursprünglich hätte sie bis zum Großen Stern führen sollen. [Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.] Mehr zum Thema Evangelikale Christen und der Corona-Protest „Es gibt bei einigen diese Kreuzzugsmentalität“ Julius Betschka Am Mittwoch hatten am Brandenburger Tor mehrere Tausend Menschen gegen die Corona-Politik protestiert. Es gab 365 vorläufige Festnahmen, 77 Polizisten wurden verletzt. (axf/saa/dpa) Neu: Tagesspiegel Plus jetzt gratis testen!

Source = nachrichteNews.com

Diese Nachricht 4 Treffer empfangen.

Baden-Württemberg Nachrichten Bisher weniger Teilnehmer als erwartet bei Corona-Protesten in Berlin Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Bisher weniger Teilnehmer als erwartet bei Corona-Protesten in Berlin Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Bisher weniger Teilnehmer als erwartet bei Corona-Protesten in Berlin Stuttgart Nachrichten


Baden-Württemberg Nachrichten Bisher weniger Teilnehmer als erwartet bei Corona-Protesten in Berlin Stuttgart Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten